Die Kita des Jahres steht in Eppertshausen

Katholisches Familienzentrum „ Kindertagesstätte St. Sebastian“ in Eppertshausen: „gute Qualität und die starke Beteiligung von Kindern und Eltern“ haben die Jury des Deutschen Kita-Preises 2019 überzeugt. - Foto: DKJS/ Erlenmeyer, Götz

Das katholische Familienzentrum „Kindertagesstätte St. Sebastian“ aus Eppertshausen (Hessen) ist als Kita des Jahres 2019 ausgezeichnet worden. Die Einrichtung erhält 25.000 Euro Preisgeld.

Weitere Auszeichnungen gehen nach Erfurt, Mannheim, Titz, Siegburg, Dortmund, Hamburg, Olbersdorf, Hermeskeil, Berlin und Bad Zwischenahn. Mehr als 1600 Kitas und Initiativen haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben.

Das Kitateam St. Sebastian hat die Jury mit seiner langjährigen und engagierten Arbeit für gute Qualität und die starke Beteiligung von Kindern und Eltern überzeugt. Die Kinder dürfen tagsüber frei bestimmen, in welchem Areal der Einrichtung sie gerade spielen wollen. Sie können ihre Ideen und Wünsche sogar auf einer „Wünschewand“ festhalten.

Die Kita hat den Anspruch, alle Kinder mit ihren unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen zu fördern. Dem Team gelingt es der Jury zufolge, auch Kinder mit Schwerstbehinderung zu integrieren.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und die Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Elke Büdenbender, haben die Auszeichnung am 13. Mai in Berlin übergeben. Giffey sagte, wer in einer Kita arbeite, sei Tröster, Spielgefährtin, Bildungsbegleiterin und Vorbild zugleich. „In den zahlreichen Initiativen für frühe Bildung sind oft Empathie, umfangreiches Wissen und Kreativität gefragt. Damit es jedes Kind packt, brauchen wir mehr Menschen, die das machen.“

Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals vergeben. Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie weiterer Partner. Das Ziel ist, Engagement für gute Qualität in Kitas und für Kitas sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen.