Mission 2030 – Kommunen gestalten die Energiewende

dg09-2016_edition2_titel
Bestellungen
Hier können Sie Einzelausgaben und Sonderpublikationen sowie ein Probeabo bestellen.
Zum Formular

 

Der Ratgeber „Mission 2030 – Kommunen gestalten die Energiewende“ gibt in Beiträgen von Experten grundlegende Informationen und zeigt am Beispiel konkreter Projekte die Möglichkeiten des kommunalen Engagements auf.

PERSPEKTIVEN
Katherina Reiche
Dezentralisierung und Digitalisierung sind die großen Herausforderungen für die Versorger im Zuge der Energiewende

WIRTSCHAFT
Stefan Kapferer
Die Unternehmen der Energiewirtschaft brauchen innovationsfreundliche und verlässliche Rahmenbedingungen

BIOENERGIE
Artur Auernhammer
Nachwachsende Rohstoffe bieten die Möglichkeit zur klimafreundlichen Erzeugung von Strom und Wärme

STADTBUSVERKEHR
Immer mehr städtische Verkehrsunternehmen rüsten ihre Fahrzeugflotten auf umweltschonenden Gasbetrieb um

ENERGIEWENDE-PRAXIS
Nils Boenigk
Die Kommunen nehmen beim Umbau der Energieversorgung eine Vermittlerrolle zwischen den Akteuren ein

KLIMASCHUTZ
Die Stadt Pirmasens optimiert den Stromverbrauch ihrer Liegenschaften und nutzt erneuerbare Energieträger

INTERKOMMUNALE ZUSAMMENARBEIT
Sascha Maier
Kommunen aus den Landkreisen Rastatt und Karlsruhe kooperieren im Netzwerk „Regioenergie“

AKTIONSMANAGEMENT
Jana Köstler
Der Klimaschutzplan der Stadt Metzingen gibt den vielfältigen Aktivitäten einen verbindlichen Rahmen

GEMEINDEENTWICKLUNG
Peter Berek
Bad Alexandersbad verbindet die Umstellung auf regenerative Energieträger mit Maßnahmen zur Aufwertung der Gemeinde

SMART GRIDS
Marcel Philipp / Peter Asmuth
In der Region Aachen wird ein System zur angebots- und nachfrageorientierten Stromverteilung aufgebaut

WINDENERGIE
Ulrich Ahlke
Im Kreis Steinfurt gelten für die Planung von Windkraftanlagen Leitlinien unter anderem zur Bürgerbeteiligung

GRÜNGUTVERWERTUNG
Christian Pietruska
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald setzt vor die Kompostierung von Biomasse deren energetische Verwertung

MOBILITÄT
Jessica Le Bris
Das Gelingen der „Verkehrswende“ erfordert neue Ansätze im Zusammenspiel von Energie, Stadt und Bedürfnissen der Bürger

BELEUCHTUNG
Im Stadtviertel Heidelberg-Bahnstadt werden zur Beleuchtung von Straßen und Radwegen steuerbare LED-Systeme eingesetzt

FINANZIERUNG
Wolfram von Blumenthal / Thomas Straßer
Die sinnvolle Kombination verschiedener Instrumente zur Finanzierung von Projektinvestitionen ist eine lösbare Aufgabe

BERATUNG
Thomas Weiß
Experten können der Kommune bei der Umsetzung ihrer Klimaschutzstrategien wichtige Impulse vermitteln

AUSBLICK
Gerd Harms / Johannes Kauffmann /Peter Mann
Das Multi-Energie-Kraftwerk Sperenberg soll eine wirtschaftliche Versorgung mit erneuerbaren Energien demonstrieren

 

Blättern Sie hier online
in der edition „Mission 2030“ (September 2016)

 

 

Abo-Service/Vertrieb
Tel. 0791/95061-90
Fax 0791/95061-41
E-Mail schreiben