ecoliGhts setzt neue Maßstäbe in solarer Beleuchtungstechnik

Das österreichische Innovationsunternehmen ecoliGhts entwickelt, plant und errichtet individuelle Solarbeleuchtungsanlagen, die umweltfreundlich und energiesparend sind.

Solarbeleuchtung
Die LED-Leuchten von ecoliGths werden über Solarpaneelen versorgt, von denen sich eine an jedem Mast befindet. Foto: ecoliGhts

Die Solarleuchten von ecoliGhts erfüllen im Hinblick auf Sicherheit, Nachhaltigkeit, Qualität und Design alle Ansprüche und sorgen für Energieeffizienz und Kostenoptimierung. Verschiedene Designs ermöglichen den vielfältigen Einsatz vom traditionellen Ortskern bis zu modernen Siedlungen. ecoliGhts betreut Gemeinden, aber auch Firmen und Privatpersonen bei der Realisierung umweltfreundlicher und kosteneffizienter Beleuchtungslösungen. Eines der jüngsten Projekte des Unternehmens ist die bedarfsgerechte Beleuchtung eines Radwegs mit Solar-LED-Leuchten in Schiffdorf.

Projektbeispiel: Radwegbeleuchtung in Schiffdorf

Seit Herbst 2023 freut sich die niedersächsische Gemeinde Schiffdorf über den neu errichteten Radweg, der Schiffdorf mit der Ortschaft Spaden verbindet. Ein Highlight ist die intelligente Beleuchtung des Radwegs, die Solarenergie nutzt und von ecoliGhts konzipiert wurde. Der Radweg ist zwar nur etwas mehr als einen Kilometer lang, spielt aber eine wichtige Rolle bei der Anbindung von Schiffdorf. Der alte Weg war streckenweise nur einen Meter breit, was bei entgegenkommenden Radfahrern für Schwierigkeiten sorgte. Nun, nach rund drei Monaten Bauzeit, ist der neue Radweg mit 2,5 Metern ungefähr doppelt so breit, sodass Radfahrer, Spaziergänger, Jogger, Touristen und Schulkinder sich nicht mehr in die Quere kommen.

Solarbeleuchtung
Tagsüber werden die Solar-LED-Leuchten entlang des Radwegs in Schiffdorf durch die Kraft der Sonne mit Energie aufgeladen. Foto: ecoliGths

Für die Beleuchtung des Radwegs sorgen 26 Solar-LED-Leuchten des Modells Sunlux-C100 von ecoliGhts mit 5,5 Metern Lichtpunkthöhe, die alle 45 Meter aufgestellt sind und über ein Smart-Lighting-Modul für intelligentes Lichtmanagement verfügen. Aktiviert werden die Leuchten, wenn die Dämmerung einsetzt – über Bewegungsmelder, die mit einer Funkverbindung ausgestattet sind, sodass die jeweils benachbarten drei Lampen ebenfalls eingeschaltet werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Beleuchtung nur zum Einsatz kommt, wenn sie wirklich gebraucht wird. Das spart Energiekosten.

Solarbeleuchtung
Nachts sorgt ein intelligentes Lichtmanagement dafür, dass die LED-Lampen nur bei Bedarf auf höchster Stufe leuchten. Das spart Energie und schont die Umwelt. Foto: ecoliGths

Bei der Wahl der Lichtfarbe achteten die Verantwortlichen auf ein angenehm warmweißes Licht mit minimalem UV-Anteil, damit Insekten, andere Tiere und die Umwelt möglichst wenig gestört werden und eine möglichst geringe Lichtverschmutzung auftritt. Die LED-Leuchten haben eine Leistung von 20 Watt und produzieren rund 3400 Lumen. Versorgt werden sie von Solarpaneelen, von denen sich jeweils eine an jedem Mast befindet. Die Kosten für den Bau des neuen Radwegs inklusive der Beleuchtung liegen bei 750.000 Euro. Die Investitionskosten für die 26 Solarleuchten belaufen sich auf rund 90.000 Euro.

Genug Energieertrag auch im Winter

Auch in anderen Kommunen kommt die Solar-LED-Beleuchtung von ecoliGths bereits zum Einsatz. Im österreichischen Weißkirchen beispielsweise wird seit vergangenem Jahr auf diese Weise ein Geh- und Radweg bedarfsgerecht beleuchtet. Dort lag die Herausforderung darin, dass die Straßenlaternen zwar auf Fußgänger und Radfahrer, nicht aber auf vorbeifahrende Autos reagieren sollten.

Das in Weißkirchen ansässige Unternehmen ecoliGhts unterstützte wie in Schiffdorf bei der Beleuchtung: Im Rahmen eines Pilotprojektes in der 4800-Einwohner-Gemeinde wurde die Solarleuchte Vialux umgesetzt. Damit die mittels Sensorik gesteuerte Wegbeleuchtung nicht durch den nahen Straßenverkehr ausgelöst wird, wurde eine spezielle Radarsensorik in die Leuchten integriert, die Geschwindigkeiten von über 35 Stundenkilometer erkennt und damit den Straßenverkehr ausblenden kann.

Damit Fußgänger und Radfahrer genügend Orientierung haben, sind alle Leuchten am Weg mittels Funk vernetzt. Dem Fußgänger oder Radfahrer schaltet sich das Licht vorauslaufend auf Vollbeleuchtung hoch, meist ohne dass es von den Passanten wahrgenommen wird. Vialux verfügt über zwei Solarmodule, die 90 Grad vertikal in den Lichtmasten integriert sind. So sind auch in den Wintermonaten hohe Energieerträge garantiert. Durch die vertikale Integration der Solarmodule in den Masten bleibt im Winter kein Schnee haften. Bei Schneelage reflektiert das Licht vom Boden zusätzlich auf die Module zurück, sodass aufgrund des flachen Sonnenwinkels der Energieertrag auch im Herbst und Winter gut ist. Vor allem bei Neuaufschließungen sind diese Beleuchtungen interessant, da es keinen Strom und somit keine Grabungsarbeiten braucht. Die Montage ist zudem einfach, daher sind die Anschaffungskosten für Kommunen schon in der Errichtung vergleichsweise günstig.

Die Vorteile von Solar-LED-Beleuchtung

  • keine anfallenden Stromkosten
  • keine aufwendige Infrastruktur für Stromleitungen notwendig
  • die Beleuchtung funktioniert auch bei Netzstromausfall umweltfreundliche Beleuchtung, da keine CO2-Emissionen entstehen

Solarleuchten für den öffentlichen Raum und für private Bereiche

Die Bandbreite der von ecoliGhts angebotenen Lösungen reicht vom Einsatz einzelner, punktueller Solarleuchten zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bis hin zur kompletten Ausleuchtung von Straßen, Geh- und Radwegen, Parks, Uferpromenaden, Camping- und Spielplätzen, Sport- und Wohnungsanlagen im öffentlichen Bereich sowie der Beleuchtung privater Hauszufahrten, Gärten und Siedlungen. Die sichere und effektvolle Beleuchtung von Hinweis- und Firmenschildern, Bushaltestellen , Denkmälern sowie Brücken mittels Solar-Lichtschienen, Power-LED-Scheinwerfern und Solar-Pylons ergänzt das Leistungsspektrum.

Die Nutzung der unerschöpflichsten, umweltfreundlichsten und kostengünstigsten Energiequelle ermöglicht ein fast grenzenloses Einsatzgebiet der solaren Beleuchtungssysteme von ecoliGhts.

Rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne.

Kontakt:

ecoliGhts – SOLARE BELEUCHTUNG GmbH
A-8741 Weißkirchen
Hopfgarten 18
Tel: +43 (0)3577 82330-0
Fax: +43 (0)3577 82330-44
E-Mail: info@ecolights.at
www.ecolights.at