WINGS-Fernstudium (Hochschule Wismar)

Symposium des Fernstudiums Master Architektur und Umwelt (MAU) der Hochschule Wismar. - Foto: Hochschule Wismar

– ANZEIGE – Das WINGS-Fernstudium bietet 33 Online-/Fernstudiengänge und 13 Weiterbildungsprogramme. Zu den Studienschwerpunkte zählen Architektur und Umwelt, Bautenschutz und Facility Management. Angesprochen werden unter anderem Beschäftigte im öffentlichen Dienst, Fach- und Führungskräfte aller Branchen und Selbstständige.

Universitäten und Hochschulen vermitteln in ihren praxisorientierten Master-Studiengängen umfassendes Wissen unter anderem im betriebs- und personalwirtschaftlichen oder auch im juristischen Bereich. Die Abschlüsse befähigen beispielsweise zur Übernahme höherer Aufgaben im Rathaus. Das Serviceportal Treffpunkt Kommune stellt ausgewählte Einrichtungen vor. – Im Fokus: Das WINGS-Fernstudium (Hochschule Wismar)

Steckbrief

Name der Hochschule: WINGS-Fernstudium (Hochschule Wismar)
Standort: 9 bundesweite und 3 internationale Studienstandorte
Gründungsjahr: 2004 (1908)
Zielgruppe(n): Beschäftigte im öffentlichen Dienst, Fach- und Führungskräfte in Unternehmen aller Branchen, Selbstständige, Mütter und Väter in Elternzeit, Zeitsoldaten, Weiterbildungsinteressierte Berufstätige

Studienschwerpunkte

  • Architektur und Umwelt

  • Bautenschutz

  • Facility Management

  • Integrative Stadt-Land-Entwicklung

  • Gesundheitsmanagement

  • Management sozialer Dienstleistungen

  • Mediation und Familienmediation

  • IT-Sicherheit und Forensik

  • Wirtschaftsrecht

Besonderheiten der Hochschule

  • Onlinestudium, Fernstudium (z. T. Blended Learning)

  • Berufsbegleitende Weiterbildungsangebote

  • Insgesamt 33 Online- / Fernstudiengänge und 13 Weiterbildungsprogramme

Auszug bekannter Referenten

Prof. Dr.-Ing. Thomas Römhild, Hochschule Wismar, Lighting Design an der Fakultät für Gestaltung, Prof. Dr.-Ing. Andrea Gaube, Hochschule Wismar, Stadt- und Regionalplanung an der Fakultät für Gestaltung, Prof. Dr.-Ing. Antje Raab-Düsterhöft, Hochschule Wismar, Multimediasysteme/Datenbanken an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. habil. Klaus Uwe Fehlauer, Hochschule Wismar, Facility Management an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Prof. Dr. Dr.-Ing. habil. Helmuth Venzmer, Hochschule Wismar, Bautenschutz an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Prof. Dr. phil. Joachim Winkler, Hochschule Wismar, Soziologie an der Fakultät Wirtschaft, Prof. Dr. Johann Bachner, Unternehmensberater und Studiengangsleiter MBA Gesundheitsmanagement

Kontakt

WINGS-FERNSTUDIUM
Ein Unternehmen der Hochschule Wismar
Philipp-Müller-Str. 12
23966 Wismar
Tel. +49 (0) 38 41 / 75 37-5 86
studienberatung@wings.hs-wismar.de
www.wings.hs-wismar.de

Schwerpunkte der Bildungsarbeit

  • Nachfrageorientierte Weiterbildungsangebote für Berufstätige

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis durch Fallstudien- und Projektarbeit

  • Interdisziplinäre Studienangebote aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gestaltung

Ziele des Lehrkonzepts

  • WINGS ermöglicht zeit- und ortsunabhängiges Studieren

  • Optimale Verknüpfung von Studium, Beruf und Familie

  • Mobilität durch Online-Lehre (Studien-App)

  • Flexibilität durch variable Prüfungstermine und -standorte

Unsere Einrichtung zeichnet aus …

  • persönliche Studienbetreuung

  • individuelle Services

  • führend in der Onlinelehre

  • Einsatz innovativer Onlinetools (Studien-App etc.)

  • bundesweite Studien- und Prüfungsstandorte

  • enge Verzahnung mit der Wirtschaft

  • aktuell 4700 Fernstudierende und 500 Weiterbildungsteilnehmer

  • mehr als 6000 Absolventen/innen

  • Auszeichnung Top-Institut 2017 von FernstudiumCheck

Bewertung durch die Absolventen

Anna-Lisa Politi, Yelm (Washington/USA): „In den letzten Jahren hatte ich mich über eine ganze Reihe von Online-Masterstudiengängen informiert. Da ich seit fast vier Jahren in den USA lebe und arbeite, beschränkte sich meine Suche daher lediglich auf amerikanische Master. Allerdings hatten diese Studiengänge nur vereinzelt Bezug zur Praxis. Daher habe ich meine Suche auf deutsche Hochschulen und Universitäten erweitert und wurde fündig. Seit Sommersemester 2017 bin ich nun im MBA Gesundheitsmanagement an der Hochschule Wismar eingeschrieben.“

Berthold auf Fernstudiumcheck.de: „Der Kontakt mit Organisation und Dozenten verläuft meist zügig und persönlich. Die Kombination aus Fernstudium verbunden mit Vor-Ort-Veranstaltungen im Semesterverband empfand ich als attraktiv. Eine vielfältige und teilweise tiefgehende Palette von Inhalten im weiten Feld von Region und Stadt wird angeboten. Eigene Schwerpunkte können und sollen entsprechend dem beruflichen/fachlichen Hintergrund und persönlichen Zielen gesetzt werden.“