Unser exklusives Angebot für Sie: Veröffentlichung einer Stellenanzeige im Magazin der gemeinderat sowie online auf Treffpunkt Kommune zum kleinen Preis. Kontaktieren Sie uns!

Unser professioneller Partner zfm – Zentrum für Management- und Personalberatung mit Sitz in Bonn bringt personelle Anforderungen aus den Bereichen öffentlicher Sektor und freie Wirtschaft passgenau mit den Fähigkeiten von Fach- und Führungskräften in Einklang. Insbesondere im Bereich des öffentlichen Sektors und der öffentlichen Verwaltung verfügt das seit über 25 Jahren am Markt aktive Unternehmen über eine nachweisbare Expertise und entsprechende Referenzprojekte.

 

Stadt Münster sucht: Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d)

Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen – leben. Mehr als 310.000 sind inzwischen im lebenswerten Münster zu Hause. Dieses Wachstum gilt es zu gestalten. Der Stadt Münster, als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort, kommt dabei eine tragende Rolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität erhalten und verbessern. Sie sind eingeladen, daran mitzuarbeiten.

Als bundesweit bekannte Fahrradstadt hat die Stadt Münster ambitionierte Ziele für die Mobilität von morgen! Auf neue Mobilitätsformen und -bedürfnisse müssen passende Antworten gefunden werden und es gilt die zentralen Zukunftsfragen einer nachhaltigen und stadtverträglichen Mobilität zu gestalten.

Daneben ist die Stadt für die Planung und den Bau sowie den Betrieb der öffentlichen Infrastruktur verantwortlich. Hierzu zählen insbesondere die Verkehrsflächen und -anlagen sowie das Ableiten und Reinigen des Abwassers.

Um dem fortwährenden Wachstum der Stadt gerecht zu werden und den Mobilitätswandel erfolgreich zu gestalten, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine strategisch denkende und führungsstarke Persönlichkeit für die Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d).

Die attraktive Position ist nach B2 LBesG NRW bewertet bzw. auf Basis einer angemessenen außertariflichen Vergütung.


ProZent GmbH aus Dinslaken sucht: Alleingeschäftsführung Hochbau (w/m/d)

Die im Jahr 2013 gegründete ProZent GmbH ist als kommunaler Baudienstleister für alle umfangreichen städtischen Hochbaumaßnahmen, einschließlich der Planungsaufgaben, der Stadt Dinslaken verantwortlich. Einen besonderen Schwerpunkt bildet hierbei die bauliche Entwicklung und Sanierung städtischer Schulgebäude und Kindertagesstätten. Hierfür beschäftigt die ProZent GmbH Architekt*innen, Bauleitungen und Fachleute für die Bereiche Elektro, Heizung und Sanitär.

Unser Ziel ist es, pädagogische Architektur so umzusetzen, dass Planer*innen und Nutzer*innen Hand in Hand arbeiten, um bestmögliche Bildungsbauten zu ermöglichen.

Im Rahmen einer Altersnachfolge suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit als
Alleingeschäftsführung Hochbau (w/m/d) der ProZent GmbH, wobei Sie an entscheidender Stelle zum weiteren Erfolg unserer Gesellschaft beitragen.


Stadt Wetzlar sucht: Amtsleitung Jugendamt (w/m/d)

Die Stadt Wetzlar mit ihren rund 54.000 Einwohner*innen liegt als Kreisstadt des LahnDill-Kreises im mittelhessischen Ballungsgebiet. Sie gehört zu den zehn Oberzentren in Hessen und bietet als Hochschulstadt und wichtiges Kultur- und Sportzentrum eine hohe Lebensqualität.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine empathische und souveräne Führungspersönlichkeit als Amtsleitung Jugendamt (w/m/d).

Die Stelle ist nach EG 15 TVöD bewertet. Die Leitungsfunktion wird gem. § 31 TVöD zunächst für zwei Jahre auf Probe übertragen.


GELSENDIENSTE sucht: Abteilungsleitung Grün und Wald (w/m/d)

GELSENDIENSTE ist der zentrale Anbieter kommunaler Dienstleistungen in der wachsenden und multikulturellen Stadt Gelsenkirchen im Ruhrgebiet. Mit unseren rund 1.200 Mitarbeitenden bieten wir sowohl den Gelsenkirchener Bürger*innen als auch Unternehmen ein breites Dienstleistungsspektrum an und setzen uns Tag für Tag für eine saubere, grüne und lebenswerte Stadt ein.

Die nachhaltige Planung, Sicherung und Bewirtschaftung der öffentlichen Grün- und Freianlagen, des städtischen Waldes und der kommunalen Friedhöfe mit all deren Facetten gehören zu den Aufgaben der Abteilung Grün und Wald. Mit den drei Fachbereichen Planung/ Neubau, Friedhöfe sowie Grün, Bäume und Spielplätze ist die Abteilung Grün und Wald eine interessante und facettenreiche Einheit.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine führungserfahrene und dynamische Persönlichkeit als Abteilungsleitung Grün und Wald (w/m/d).

In dieser attraktiven Position berichten Sie direkt an die Betriebsleitung.


Stadt Dinslaken sucht: Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d)

Die Stadt Dinslaken liegt an der Grenze zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet und hat rund 70.000 Einwohner*innen. Sie verbindet pulsierende Metropolregion mit erholsamer Natur und bietet abwechslungsreiche Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Dinslaken ist eine große kreisangehörige Stadt im Kreis Wesel und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den kreisfreien Städten Duisburg und Oberhausen. Sie ist als Wohnort – insbesondere für Familien – und als Wirtschaftsstandort gleichermaßen beliebt. Dabei hat die Stadt den klaren Anspruch, sich nicht auf ihren zahlreichen Vorzügen auszuruhen, sondern ihre Stärken konsequent auszubauen und systematisch weiterzuentwickeln. Daher investiert Dinslaken nachhaltig und zum Wohle der Bürger*innen sowie kommender Generationen in die eigene Zukunftsfähigkeit.

Sie sind motiviert, Verantwortung zu übernehmen und unsere Verwaltung innovativ mitzugestalten?

Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d) für die Geschäftsbereiche Bildung, Kultur, Freizeit, Sport und Europa; Jugend und Soziales sowie Stabsstelle Sozial- und Jugendhilfeplanung. Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe B 2 LBesG NRW; daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der EingrVO NRW gezahlt. Die Berufung erfolgt als kommunaler Wahlbeamter (w/m/d) für die Dauer von acht Jahren. Die Durchführung der Wahl richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Stadt Dinslaken sucht: Erste*r Beigeordnete*r als Stadtkämmerin * Stadtkämmerer (w/m/d)

Die Stadt Dinslaken liegt an der Grenze zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet und hat rund 70.000 Einwohner*innen. Sie verbindet pulsierende Metropolregion mit erholsamer Natur und bietet abwechslungsreiche Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Dinslaken ist eine große kreisangehörige Stadt im Kreis Wesel und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den kreisfreien Städten Duisburg und Oberhausen. Sie ist als Wohnort – insbesondere für Familien – und als Wirtschaftsstandort gleichermaßen beliebt. Dabei hat die Stadt den klaren Anspruch, sich nicht auf ihren zahlreichen Vorzügen auszuruhen, sondern ihre Stärken konsequent auszubauen und systematisch weiterzuentwickeln. Daher investiert Dinslaken nachhaltig und zum Wohle der Bürger*innen sowie kommender Generationen in die eigene Zukunftsfähigkeit.

Sie sind motiviert, sich aktiv in die Entwicklung unserer bürger- und serviceorientierten Verwaltung einzubringen?

Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Erste*r Beigeordnete*r als Stadtkämmerin * Stadtkämmerer (w/m/d) für die Geschäftsbereiche Finanzen, Bürgerservice, Recht und Ordnung sowie Stabsstelle Digitalisierung.
Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe B 3 LBesG NRW; daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der EingrVO NRW gezahlt. Die Berufung erfolgt als kommunaler Wahlbeamter (w/m/d) für die Dauer von acht Jahren. Die Durchführung der Wahl richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Stadt Dinslaken sucht: Technische Beigeordnete * Technischer Beigeordneter (w/m/d)

Die Stadt Dinslaken liegt an der Grenze zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet und hat rund 70.000 Einwohner*innen. Sie verbindet pulsierende Metropolregion mit erholsamer Natur und bietet abwechslungsreiche Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Dinslaken ist eine große kreisangehörige Stadt im Kreis Wesel und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den kreisfreien Städten Duisburg und Oberhausen. Sie ist als Wohnort – insbesondere für Familien – und als Wirtschaftsstandort gleichermaßen beliebt. Dabei hat die Stadt den klaren Anspruch, sich nicht auf ihren zahlreichen Vorzügen auszuruhen, sondern ihre Stärken konsequent auszubauen und systematisch weiterzuentwickeln. Daher investiert Dinslaken nachhaltig und zum Wohle der Bürger*innen sowie kommender Generationen in die eigene Zukunftsfähigkeit.

Sie sind motiviert, die anstehenden Großprojekte zielführend zu managen und aktiv Stadtentwicklung zu betreiben?

Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Technische Beigeordnete * Technischer Beigeordneter (w/m/d) für die Geschäftsbereiche Liegenschaften und Bauaufsicht, Bauen, Stabsstelle Stadtentwicklung sowie DIN-Service.
Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe B 2 LBesG NRW; daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der EingrVO NRW gezahlt. Die Berufung erfolgt als kommunaler Wahlbeamter (w/m/d) für die Dauer von acht Jahren. Die Durchführung der Wahl richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Rhein-Sieg-Kreis sucht: Leitung des Referates für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung (w/m/d)

Der Rhein-Sieg-Kreis ist mit über 600.000 Einwohner*innen der zweitbevölkerungsreichste Kreis im Bundesgebiet. Sitz der Verwaltung ist die Kreisstadt Siegburg, die verkehrsgünstig in einer reizvollen landschaftlichen Umgebung und in unmittelbarer Nachbarschaft der Großstädte Bonn und Köln liegt.

Das Referat Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung gestaltet an entscheidender Stelle die Zukunft unserer Region, die mit großen Dax-Konzernen, spannenden Startups, einer umfangreichen Hochschullandschaft und überregional wichtigen Naturschutzgebieten sowie herausragenden Möglichkeiten für Freizeit und Erholung ein breites Tätigkeitsfeld bietet. Dabei ist das Referat in die drei Fachbereiche Wirtschaftsförderung und Tourismus, strategische Kreisentwicklung sowie regionale Zusammenarbeit und Sonderaufgaben gegliedert. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Stellen Sie ab dem 01.04.2022 die Weichen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Kreises als Leitung des Referates für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung (w/m/d).

Die Besoldung dieser attraktiven Stelle erfolgt je nach Qualifikation bis zu Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW bzw. auf Basis einer außertariflichen Bezahlung im Angestelltenverhältnis.


Rhein-Sieg-Kreis sucht: Amtsleitung Umwelt- und Naturschutz (w/m/d)

Der Rhein-Sieg-Kreis ist mit über 600.000 Einwohner*innen der zweitbevölkerungsreichste Kreis im Bundesgebiet. Sitz der Verwaltung ist die Kreisstadt Siegburg, die verkehrsgünstig in einer reizvollen landschaftlichen Umgebung und in unmittelbarer Nachbarschaft der Großstädte Bonn und Köln liegt.

Das Amt für Umwelt- und Naturschutz steht vor vielfältigen Herausforderungen. In den nächsten Jahren gilt es, die Energieagentur des Kreises strategisch weiterzuentwickeln und wichtige Maßnahmen im Bereich des Klimaschutzes umzusetzen. Zudem sollen in enger Zusammenarbeit mit der angegliederten Stabsstelle für Mobilität und Verkehr Konzepte für eine klimafreundliche Mobilität erarbeitetet und vorangetrieben werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine innovative und begeisterungsfähige Führungspersönlichkeit als Amtsleitung Umwelt- und Naturschutz (w/m/d).

Die Besoldung dieser attraktiven Stelle erfolgt je nach Qualifikation bis zu Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW bzw. auf Basis einer außertariflichen Bezahlung im Angestelltenverhältnis.


Stadt Jülich sucht: Zweite Beigeordnete * Zweiter Beigeordneter (w/m/d)

Die Stadt Jülich liegt mit ihren rund 34.000 Einwohner*innen in der Mitte des Städtedreiecks Aachen, Köln und Düsseldorf. Durch diese Lage ist Jülich ein attraktiver Standort für Wirtschaft und Wissenschaft mit renommierten Forschungs- und Technologiezentren sowie einer ausgeprägten Schul- und Bildungslandschaft. Ihre 2000-jährige Geschichte macht die Stadt Jülich aber auch zu einer historischen Festungsstadt mit mittelalterlichen und renaissancezeitlichen Stadtmauern sowie Park- und Festungsanlagen aus dem 16. Jahrhundert.

Im Zuge einer Umorganisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit als:

Zweite Beigeordnete * Zweiter Beigeordneter (w/m/d)

Die Einstellung erfolgt nach den im Land NRW geltenden Vorschriften unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von acht Jahren. Die Besoldung erfolgt gemäß der Eingruppierungsverordnung NRW nach der Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW.


Großstadt im Nordwesten von NRW sucht: Leitung Technische Betriebe (w/m/d)

Als eigenbetriebsähnliche Einrichtung einer Großstadt im Nordwesten von NRW verstehen wir uns als zentraler Anbieter kommunaler Dienstleistungen für unsere Stadt. Unsere 400 Mitarbeitende engagieren sich erfolgreich in den unterschiedlichsten Fragestellungen rund um alle Themen und Aspekte der Abfallwirtschaft, der Grünflächen- und Straßenunterhaltung, der Stadtreinigung und des Winterdienstes sowie des Bestattungs- und Friedhofswesens. Zudem verantworten wir die Fahrzeuglogistik einschließlich aller Werkstatt- und Bauhofleistungen.

Im Zuge einer Altersnachfolge suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit als
Leitung Technische Betriebe (w/m/d).


Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht sucht: Erste Geschäftsführung (w/m/d)

Der Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, setzt sich zusammen aus der Stadt Freiburg und weiteren 28 Städten und Gemeinden. Hauptzweck des Abwasserzweckverbandes ist, das im Verbandsgebiet anfallende Abwasser abzuleiten und im Verbandsklärwerk zu reinigen. Darüber hinaus berät und betreut er die Mitglieder in Abwasserfragen bis hin zur Planung, dem Bau und Betrieb von Abwasseranlagen. Zur Durchführung der Verbandsaufgaben unterhält der Abwasserzweckverband ein Kanalnetz von ca. 140 km Länge, ein Klärwerk für 660.000 Einwohnergleichwerte in Forchheim und die Geschäftsstelle mit Betriebshof für die Kanalunterhaltung in Freiburg im Breisgau.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum 01.10.2022 eine menschlich überzeugende und fachkompetente Führungspersönlichkeit als
Erste Geschäftsführung (w/m/d).

Darüber hinaus ist mit der Stelle die Funktion der Ersten Geschäftsleitung des neuzugründenden Zweckverbands „Klärschlammverwertung Zweckverband Südbaden“ verbunden. Es ist beabsichtigt, diese Nebentätigkeit auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung zu vergüten.

Die Beschäftigung erfolgt als Beamt*in auf Zeit für die Dauer von acht Jahren. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 16 LBesG BW oder in einer Führungsposition auf Zeit über zunächst vier Jahre mit außertariflicher Bezahlung.


Nonprofit-Organisation aus Nordrhein-Westfalen sucht: Ressortleitung Personal (w/m/d)

Expert*in für Change Management gesucht – Gestalten Sie Veränderung mit gesellschaftlicher Relevanz!

Als Nonprofit-Organisation mit Sitz in Nordrhein-Westfalen suchen wir ab dem 01.05.2022 eine überzeugende Führungspersönlichkeit als
Ressortleitung Personal (w/m/d). Sie verfügen über eine langjährige Berufs- und Führungserfahrung im Personalmanagement, idealerweise im Nonprofit-Bereich, sowie über ausgeprägte Managementfähigkeiten. Als kommunikationsstarke, empathische und durchsetzungsfähige Führungspersönlichkeit wissen Sie, worauf es ankommt, um moderne Personalarbeit in einer komplexen Organisation umzusetzen. Auf Basis Ihrer Fachexpertise und strategischen Kompetenz führen Sie mit einem Blick für das Machbare unsere Organisation in die HR-Zukunft.

Nutzen Sie die Chance, in zentraler Position gesellschaftsrelevant Veränderung zu gestalten!

Gehen Sie davon aus, dass unsere vertraglichen Rahmenbedingungen Sie überzeugen werden.

Bewerbungen von Frauen und von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.


Kommunales Center für Arbeit sucht: Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)

Das Kommunale Center für Arbeit (KCA) – Jobcenter – Anstalt des öffentlichen Rechts – erbringt für den Main-Kinzig-Kreis die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II). Seit 2010 kümmern wir uns engagiert um die Anliegen der arbeitsuchenden Bürger*innen, die wir als Klient*innen betreuen. Im Fokus unserer Handlungen steht dabei die berufliche Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen.

Das KCA befindet sich im Bereich der Digitalisierung mitten in einem Veränderungsprozess.

Um uns auf diesem Weg in die digitale Zeit zu begleiten und die Veränderung entscheidend mitzugestalten, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine äußerst engagierte Persönlichkeit als Projektleitung Digitalisierung (w/m/d).

In dieser wichtigen Funktion mit Dienstsitz in Gelnhausen berichten Sie direkt an die Vorstandsvorsitzende des KCA und arbeiten als Teil des KCA-Transformationsteams eng mit der KCA-Führungsmannschaft sowie dem neuen Digitalisierungsamt des Main-Kinzig-Kreises zusammen. Die Position ist nach EG 11 TVöD-VKA vergütet.


GWG Wohnungsgesellschaft mbH Rhein-Erft sucht: Alleingeschäftsführung (w/m/d)

Seit mehr als 80 Jahren bietet die GWG Wohnungsgesellschaft mbH Rhein-Erft als kommunales Wohnungsunternehmen den Menschen in der Region hochwertigen Wohnraum zu günstigen Konditionen an. Sitz der Gesellschaft ist Hürth, in unmittelbarer Nähe zur Metropole Köln.

Wir investieren regelmäßig in unsere Wohnungsbestände und schaffen so attraktiven sowie bezahlbaren Wohnraum. Unsere über 3.100 eigenen sowie 700 verwalteten Wohnungen befinden sich im Herzen des Rheinlandes in Pulheim, Frechen, Hürth und Wesseling. Aktuell beschäftigen wir 85 Mitarbeitende.

Wir suchen zum 01.07.2022 eine engagierte, fachlich versierte und umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit, die als Alleingeschäftsführung (w/m/d)
die zukünftige Entwicklung der GWG Rhein-Erft an entscheidender Stelle verantwortet.

Als branchenerfahrener Immobilienmanager (w/m/d) bringen Sie sowohl Erfahrungen in der Grundstücksentwicklung als auch im Management von Modernisierungs- und Neubauprojekten mit und verfügen idealerweise über ein abgeschlossenes Studium der Immobilienwirtschaft. Sie entwickeln als unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit kreative und pragmatische Lösungsvorschläge zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Mit unterschiedlichen Ansprechpersonen kommunizieren Sie authentisch auf Augenhöhe.

Die GWG Rhein-Erft engagiert sich für Chancengleichheit.


Kommunales Center für Arbeit sucht: Vorstandsmitglied Kommunales Jobcenter (w/m/d)

Als Kommunales Center für Arbeit – Jobcenter – (KCA), Anstalt des öffentlichen Rechts, erbringen wir für den Main-Kinzig-Kreis die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II. Mit unseren rund 400 Mitarbeitenden bewegen wir täglich eine Menge: In der Betreuung unserer rund 26.000 Klient*innen legen wir großen Wert auf individuelle und professionelle Beratung, passgenaue Qualifizierung und individuelle Maßnahme-Angebote. Dies macht uns zu einem der zentralen Akteure auf dem regionalen Arbeitsmarkt sowie zu einem wichtigen Partner für die Unternehmen in der Region.

Die Referate „Recht“, „Markt und Integration“, die vier KCA-Regionen Maintal, Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern sowie die KCA-Arbeitsvermittlung verantworten maßgeblich den operativen Bereich der Aktiven und Passiven Leistungen des Jobcenters.

Knüpfen Sie an den Erfolg unseres Hauses an und setzen Sie zukünftig gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden innovative Impulse für die Zukunft des KCA als Vorstandsmitglied Kommunales Jobcenter (w/m/d).

Diese attraktive Stelle ist mit A 15 HBesG bzw. EG 15 TVöD-VKA vergütet.


Große Kreisstadt Fellbach sucht: Amtsleitung Hauptamt (w/m/d)

Die Große Kreisstadt Fellbach (ca. 46.000 Einwohner*innen) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.

Das Hauptamt stellt eine wichtige Querschnittseinheit unserer Verwaltung dar. Das Amt untergliedert sich in die Abteilungen Personal, Organisation und Wahlen, Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) und Geschäftsstelle Gemeinderat. Zu den wesentlichen Aufgaben gehören die Sicherstellung und Steuerung des allgemeinen Dienstbetriebs der Stadtverwaltung mit ihren ca. 800 Beschäftigten. Auch für die ca. 200 Beschäftigten in den Beteiligungsunternehmen der Stadt übernimmt das Hauptamt personalwirtschaftliche Verantwortung.

Im Rahmen einer Altersnachfolge suchen wir zum 01.04.2022 eine engagierte und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit als
Amtsleitung Hauptamt (w/m/d).

Das Hauptamt ist dem Dezernat der Oberbürgermeisterin zugeordnet. Diese attraktive Stelle ist nach A 15 LBesG BW (EG 15 TVöD) bewertet.


Die Technischen Betriebe Solingen suchen: Teilbetriebsleitung Stadtgrün und Stadtbildpflege (w/m/d)

Die Technischen Betriebe Solingen sind ein moderner und wachsender Dienstleister im Konzern Klingenstadt Solingen. Ihre mehr als 600 Beschäftigten sorgen u. a. durch Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst für eine saubere Stadt, erzeugen im Müllheizkraftwerk Strom und Fernwärme, planen und unterhalten städtische Tiefbau- und Verkehrsinfrastrukturen, planen und bauen Kommunikationsnetze, gestalten und pflegen das Stadtgrün und die Friedhöfe und erheben die Grundabgaben.

Der Teilbetrieb Stadtgrün und Stadtbildpflege besteht aus den drei Abteilungen Ingenieurbüro Stadtgrün, Unterhaltung Stadtgrün und Stadtbildpflege sowie Objektbetreuung und Friedhöfe und umfasst darüber hinaus die zwei gebührenrechnenden Einrichtungen Straßenreinigung / Winterdienst sowie Friedhöfe.
Im Rahmen eines Nachfolgemanagements suchen wir bereits zum 01.07.2022 eine fachlich versierte und umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit, perspektivisch als Teilbetriebsleitung Stadtgrün und Stadtbildpflege (w/m/d).

Nach einer Einarbeitung über max. ein Jahr ist die Übernahme der Funktion spätestens zum 01.06.2023 vorgesehen.
In dieser Zeit findet eine enge Zusammenarbeit mit dem aktuellen Stelleninhaber statt, welcher sich bereits in Altersteilzeit befindet. Die Einstellung erfolgt zunächst nach Entgeltgruppe 15 TVöD. Mit Übernahme der Funktion erwartet Sie eine attraktive Vergütung nach AT-Vertrag.


Stadt Halver sucht: Beigeordnete*r und Stadtkämmerin*Stadtkämmerer (w/m/d)

Die Stadt Halver liegt mit ihren rund 16.000 Einwohner*innen im westlichen märkischen Sauerland an der Grenze zwischen dem Rheinland und Westfalen. Neben landschaftlich reizvoller Natur bietet Halver viele Freizeitangebote und Erholungsmöglichkeiten.

Zudem verfügt die Stadt über moderne Kindertagesstätten und zwei Grundschulen an drei Standorten, die alle auch die Offene Ganztagsschule anbieten. Eine Sekundarschule und ein Gymnasium im Stadtkern ermöglichen alle Bildungsabschlüsse vor Ort.

Zum 01.01.2022 suchen wir eine verantwortungsvolle und entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit als Beigeordnete*r und Stadtkämmerin* Stadtkämmerer (w/m/d).

Die/der Beigeordnete wird durch den Rat gewählt und für die Dauer von acht Jahren zur/zum hauptamtlichen Beamtin/Beamten auf Zeit ernannt. Die Besoldung erfolgt nach der Eingruppierungsverordnung für das Land NRW (Bes. Gr. A 15 LBesG NRW). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der Eingruppierungsverordnung gezahlt.


Verwaltungsgemeinschaft Mering sucht: Leitung der Finanzverwaltung (w/m/d)

Die Verwaltungsgemeinschaft Mering liegt im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg und wird von den Gemeinden Markt Mering, Schmiechen und Steindorf gebildet. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist die Marktgemeinde Mering, welche gleichermaßen modern und aufgeweckt wie auch idyllisch und ländlich, Heimat für rund 15.000 Einwohner*innen ist. Als Stadtexpress-Station an den Bahnlinien Augsburg-München und Augsburg-Weilheim genießt die Sitzgemeinde Markt Mering zudem eine gute Anbindung zu den umliegenden Großstädten.

Mit ihren angebotenen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, der Vielzahl an gut ausgebauten Wander- und Radwegen sowie des umfassenden Angebotes an Schulen und Kindertagesstätten vor Ort, stellt die Marktgemeinde Mering einen attraktiven und familienfreundlichen Standort für jung und alt dar.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine verantwortungsvolle Führungspersönlichkeit als Leitung der Finanzverwaltung (w/m/d).

Diese herausgehobene Stelle wird entsprechend der persönlichen und fachlichen Qualifikation bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet.


Stadt Lünen sucht: Fachdienstleitung Mobilitätsplanung und Verkehrslenkung (w/m/d) 

Die Stadt Lünen ist mit ihren rund 88.000 Einwohner*innen attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie größte Stadt im Kreis Unna. Sie verbindet die ländliche Beschaulichkeit des Münsterlandes mit der pulsierenden Energie des Ballungszentrums Metropole Ruhr. In Lünen hat sich das Westfälische vielfältig mit internationalen Kulturen verwurzelt.

Die Stadtverwaltung befindet sich mitten in einem spannenden Modernisierungsprozess und beschäftigt sich mit allen derzeit relevanten Zukunftsthemen.

Im Zuge einer Nachbesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine souveräne Persönlichkeit als Fachdienstleitung Mobilitätsplanung und Verkehrslenkung (w/m/d).

In dieser attraktiven Position berichten Sie direkt an den Technischen Beigeordneten. Sie ist nach A 14 LBesG NRW bzw. EG 14 TVöD bewertet.


Stadt Lünen sucht: Fachdienstleitung Stadtgrün (w/m/d) 

Die Stadt Lünen ist mit ihren rund 88.000 Einwohner*innen attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie größte Stadt im Kreis Unna. Sie verbindet die ländliche Beschaulichkeit des Münsterlandes mit der pulsierenden Energie des Ballungszentrums Metropole Ruhr. In Lünen hat sich das Westfälische vielfältig mit internationalen Kulturen verwurzelt.

Der Fachdienst Stadtgrün bewirtschaftet und entwickelt die städtischen Grün- und Freiräume zur Versorgung der Bevölkerung mit Naherholungsflächen sowie zur Erhaltung und Verbesserung des Stadtklimas und der kommunalen Lebensqualität. Darüber hinaus umfasst der Fachdienst auch das kommunale Friedhofswesen. Als herausragendes Projekt steht die Planung und Realisierung eines großen Landschaftsparks auf einer innerstädtischen Brachfläche für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine teamorientierte Persönlichkeit als Fachdienstleitung Stadtgrün (w/m/d).

In dieser attraktiven Position berichten Sie direkt an den Technischen Beigeordneten. Die Position wird nach A 14 LBesG NRW bzw. EG 14 TVöD bewertet.


Stadt Augsburg sucht: Geschäftsbereichsleitung Kreisentwicklung (w/m/d) 

Mit über 250.000 Bürger*innen ist der Landkreis Augsburg der drittgrößte der bayerischen Landkreise. Als moderner Dienstleister und bedeutender Arbeitgeber in der Region vertrauen wir auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Mitarbeiter*innen, welche durch Kreativität, Eigeninitiative und Engagement unser Augsburger Land mitgestalten und einzigartig machen.

Der Geschäftsbereich Kreisentwicklung wird neu geschaffen und verbindet die Zukunftsthemen Mobilität und Klimaschutz, Wirtschaftsförderung und Tourismus, Digitale Entwicklung und Personalmanagement.

Übernehmen Sie an dieser entscheidenden Schnittstelle des Landratsamtes Augsburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verantwortung als Geschäftsbereichsleitung Kreisentwicklung (w/m/d).

Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation, Eignung und Befähigung bis Besoldungsgruppe A 16 oder vergleichbarer Vergütung als Tarifbeschäftigte*r.


Stadt Pforzheim sucht: Amtsleitung Gebäudemanagement (w/m/d) 

Die Goldstadt Pforzheim, mit ihren 125.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, ist aufgrund ihrer Schmuck- und Uhrentradition auch als „die Schmuckmetropole“ bekannt. Sie gilt als einer der attraktivsten Standorte des Landes Baden-Württemberg. Als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region Nordschwarzwald mit Anteil an drei Naturschutzgebieten bietet die Stadt Pforzheim u. a. Naturnähe, vielseitige Freizeit- und Sporteinrichtungen, ein ausgeprägtes kulturelles Leben, eine Hochschule von internationalem Rang – und noch vieles mehr! Mit ihren etwa 3.000 Beschäftigten ist die Stadt Pforzheim eine der größten Arbeitgeberinnen der Region.

Das Amt für Gebäudemanagement unterteilt sich in zwei Abteilungen, kaufmännisches und technisches Gebäudemanagement. Gemeinsam sind sie für den Bau, den Betrieb, die Unterhaltung und Instandsetzung der ca. 650 städtischen Gebäude sowie für die Anmietung von Fremdgebäuden zuständig.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine umsetzungsorientierte und motivierende Führungspersönlichkeit als Amtsleitung Gebäudemanagement (w/m/d).

Die Vergütung für diese attraktive Position erfolgt bis zu EG 15 TVöD bzw. A 15 LBesG BW.


Stadt Pforzheim sucht: Leitung des Planungsamtes (w/m/d) 

Die Goldstadt Pforzheim, mit ihren 125.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, ist aufgrund ihrer Schmuck- und Uhrentradition auch als „die Schmuckmetropole“ bekannt. Sie gilt als einer der attraktivsten Standorte des Landes Baden-Württemberg. Als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region Nordschwarzwald mit Anteil an drei Naturschutzgebieten bietet die Stadt Pforzheim u. a. Naturnähe, vielseitige Freizeit- und Sporteinrichtungen, ein ausgeprägtes kulturelles Leben, eine Hochschule von internationalem Rang – und noch vieles mehr! Mit ihren etwa 3.000 Beschäftigten ist die Stadt Pforzheim eine der größten Arbeitgeberinnen der Region.

Mit einem breiten fachlichen Spektrum koordiniert das Planungsamt vielfältige und komplexe Projekte der Stadtentwicklung. Zu den Aufgaben des Amtes gehört dabei auch ein umfangreiches städtebauliches Beratungsangebot für private Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen und Architekten sowie Investorinnen und Investoren. Auf der Basis verschiedener strategisch-planerischer Grundlagen gilt es, die Zukunft der Stadt zu entwerfen und zu entwickeln.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine innovations- und teamorientierte Führungspersönlichkeit als Leitung des Planungsamtes (w/m/d).

Die Vergütung für diese attraktive Position erfolgt nach A16 LBesG BW. Tarifbeschäftigte werden entsprechend vergütet.


Stadt Emmerich am Rhein sucht: Betriebsleitung (w/m/d) der Kommunalbetriebe

Emmerich am Rhein liegt am unteren Niederrhein, rechtsrheinisch, an der Grenze zu den Niederlanden. Die Bevölkerung zählt rund 30.000 Einwohner*innen. Die günstige Verkehrsanbindung an Schiene, Wasser und Straße macht die Stadt zu einem bevorzugten Industriestandort. Darüber hinaus trägt ein abwechslungsreiches Angebot in den Bereichen Kultur und Freizeit zur Attraktivität der Stadt bei.

Die Stadtverwaltung Emmerich am Rhein versteht sich als ein modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und beschäftigt derzeit insgesamt über 270 Mitarbeitende.

Die Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein (KBE) werden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung nach den Vorschriften der Gemeindeordnung, der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (EigVO NRW) und den Bestimmungen der Betriebssatzung geführt. Zweck der eigenbetrieblichen Einrichtung, einschließlich seiner Hilfs- und Nebenbetriebe, ist die Erfüllung der der Stadt Emmerich am Rhein obliegenden Abfallbeseitigungspflicht, der Grünflächenpflege, der Straßenreinigung und -unterhaltung sowie des Friedhofswesens einschließlich Nebengeschäfte. Die städtische Abwasserbeseitigungspflicht wird in ihrem hoheitlichen Anteil von den Kommunalbetrieben Emmerich am Rhein wahrgenommen. Die operativen Aufgaben obliegen der Technische Werke Emmerich am Rhein GmbH (TWE GmbH).

Im Zuge einer Nachbesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine dynamische und engagierte Führungspersönlichkeit als
Betriebsleitung (w/m/d)der Kommunalbetriebe.

Diese Position ist nach A15 LBesG NRW bzw. EG 15 TVöD-VKA bewertet.


Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen sucht: Geschäftsführung (w/m/d) 

Die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG, www.gmg-viersen.de) wurde 1996 von der großen kreisangehörigen Stadt Viersen als 100 %-ige städtische Tochter gegründet. Mittlerweile ist sie zu einer wichtigen Institution auf dem Viersener Grundstücksmarkt geworden, die die positive Entwicklung der Stadt Viersen nachhaltig fördert. Die Stadt Viersen (www.viersen.de) mit ihren rund 77.000 Einwohner*innen ist ein bedeutendes Mittelzentrum am linken Niederrhein – verkehrsgünstig gelegen und geprägt von landschaftlicher Vielfalt.

Der Schwerpunkt der GMG liegt in der Erschließung und Vermarktung städtischer Wohnbau- und Gewerbeflächen sowie in dem Geschäftsfeld Redevelopment und der damit einhergehenden Projektentwicklung im Hinblick auf eine nachhaltige Wirtschafts- und Standortförderung. Um die bisherige erfolgreiche Arbeit langfristig fortzusetzen und gleichzeitig den geänderten Zukunftserwartungen zu entsprechen, suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine menschlich wie fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit.

Als umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit setzen Sie für unsere Stadtentwicklung die richtigen Impulse!

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Managementaufgabe mit einem hohen Gestaltungs- und Verantwortungsspielraum in einem sehr gut eingespielten und leistungsstarken Team.

Wenn Sie wirklich etwas bewegen wollen, sollten wir miteinander ins Gespräch kommen. Gehen Sie davon aus, dass die vertraglichen Rahmenbedingungen Sie überzeugen werden.


Stadt Dreieich sucht: (Junior-)Projektmanager*in (w/m/d) Kanalservice 

Die Stadt Dreiech liegt im Herzen des Dreistädteecks Frankfurt-Offenbach-Darmstadt. Neben der Nähe zu den Großstädten bietet die Stadt flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten (inkl. technischer Ausstattung) sowie individuell zugeschnittene Qualifizierungsmöglichkeiten. Zusätzlich gib es ein kostenloses Job-Ticket für das Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

Bringen Sie sich in die Stärkung unserer Infrastruktur mit ein!

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit mit vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgaben. Als Experte (w/m/d) arbeiten Sie eigenständig in einem modernen Arbeitsumfeld.

Ihre zukünftigen Kernaufgaben:

  • Professionelle Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von abwassertechnischen Neubau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Umsichtige Identifikation von Schäden im Kanalsystem sowie deren Bewertung nach technischen, wirtschaftlichen und gesetzlichen Gesichtspunkten
  • Zielgerichtete Beauftragung von externen Ingenieurbüros und Dienstleistern

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium, idealerweise in der Fachrichtung Tiefbau, Versorgungstechnik oder Siedlungswasserwirtschaft
  • Erste Berufserfahrung oder zumindest fundierte Kenntnisse im Bereich des Tief- und Kanalbaues
  • Hohe Organisations- und Koordinationsfähigkeiten

Ein Führerschein der Klasse B oder 3 ist zwingend erforderlich.

Die Stelle ist dem Fachbereich Planung und Bau, im Produkt Abwasserentsorgung zugeordnet. Sie werden bei uns in Vollzeit arbeiten und nach Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet.


Stadt Dreieich sucht: (Junior-)Projektmanager*in (w/m/d) Abwassertechnik 

Die Stadt Dreiech liegt im Herzen des Dreistädteecks Frankfurt-Offenbach-Darmstadt. Neben der Nähe zu den Großstädten bietet die Stadt flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten (inkl. technischer Ausstattung) sowie individuell zugeschnittene Qualifizierungsmöglichkeiten. Zusätzlich gib es ein kostenloses Job-Ticket für das Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

Arbeiten Sie gemeinsam mit uns an einer sauberen Umwelt!

Wir bieten Ihnen an unserem Klärwerk vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben und ein strukturiertes sowie verlässliches Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihr Potenzial entfalten können.

Ihre zukünftigen Kernaufgaben:

  • Koordination und Überwachung der Durchführung von Baumaßnahmen im Bereich des Klärwerks Hengstbachtal, inklusive Abnahme, Aufmaß und Abrechnung von Bauleistungen
  • Umsichtige Planung, Durchführung und Auswertung von Betriebs- und Optimierungsversuchen zur Sicherstellung der (umwelt-)technischen Qualitäts- sowie Sicherheitsstandards sowie eines reibungslosen Betriebsablaufes
  • Professionelle Dokumentation und Auswertung von Betriebsdaten, Untersuchungs- und Kontrollberichten sowie anderer
    Informationen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen relevanten internen und externen Beteiligten

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium in der Fachrichtung Verfahrenstechnik, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erste Berufserfahrung oder zumindest fundierte Kenntnisse im Bereich von öffentlichen Kläranlagen oder Wasseraufbereitungsanlagen
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Ein Führerschein der Klasse B oder 3 ist zwingend erforderlich.

Sie werden bei uns in Vollzeit arbeiten und nach Entgeltgruppe 10 TVöD vergütet.


Stadt Dreieich sucht: Leitung Digitalisierung und Organisation (w/m/d)

Die Stadt Dreiech liegt im Herzen des Dreistädteecks Frankfurt-Offenbach-Darmstadt. Neben der Nähe zu den Großstädten bietet die Stadt flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten (inkl. technischer Ausstattung) sowie individuell zugeschnittene Qualifizierungsmöglichkeiten. Zusätzlich gib es ein kostenloses Job-Ticket für das Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

Gestalten Sie mit uns Dreieich Digital!

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, stadtinterne Prozesse und Strukturen neu zu denken und richtungsweisend zu verändern. Treiben Sie mit kreativen Ideen und erfolgreicher Teamarbeit die Digitalisierung unserer Verwaltung und unserer Stadt maßgeblich voran.

Ihre zukünftigen Kernaufgaben:

  • Verantwortungsvolle Leitung des Ressorts mit den Bereichen Organisations- und Informationsmanagement sowie Verwaltungsservice
  • Aktives Mitwirken beim Aufbau und der Umsetzung einer strategischen Verwaltungssteuerung und der Digitalisierungsstrategie der Stadt Dreieich
  • Professionelles Projektmanagement zur (digitalisierten) Geschäftsoptimierung und für verwaltungsinterne Veränderungsprozesse
  • Führungsverantwortung für 14 Mitarbeitende

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Verwaltungsinformatik oder Informatik
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung
  • Idealerweise erste Erfahrung im öffentlichen Sektor
  • Ausgeprägte Führungs- und Managementkompetenzen
  • Kommunikationsstärke und souveränes Auftreten

Die Stelle ist dem Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service zugeordnet und wird nach Besoldungsgruppe A 13 bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD vergütet.


Stadt Dreieich sucht: Expert*in (w/m/d) IT-Administration

Die Stadt Dreiech liegt im Herzen des Dreistädteecks Frankfurt-Offenbach-Darmstadt. Neben der Nähe zu den Großstädten bietet die Stadt flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten (inkl. technischer Ausstattung) sowie individuell zugeschnittene Qualifizierungsmöglichkeiten. Zusätzlich gib es ein kostenloses Job-Ticket für das Tarifgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

Wir bieten Ihnen eine sinnstiftende und zugleich herausfordernde Aufgabe im kommunalen Umfeld. Als IT-Experte (w/m/d) wirken Sie aktiv an der Konzeption sowie Umsetzung unserer Digitalisierungsstrategie mit und realisieren die technische Umsetzung.

Ihre zukünftigen Kernaufgaben:

  • Professionelle Betreuung der Netzwerke, Client-Server-Architektur sowie der Fest- und Funknetze
  • Aktive inhaltliche Mitwirkung bei der Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur der Stadt Dreieich aufbauend auf einer systematischen Systemanalyse
  • Zukunftsorientiertes IT-Projektmanagement inklusive Qualitätsmanagement und der Beschaffung von IT-Systeme
  • Technische Unterstützung bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie der Stadt Dreieich und der digitalen Transformation
    (z. B. IT-Sicherheit)

Was Sie mitbringen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in für Systemintegration oder IT-System-Elektroniker*in oder ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Informatik
  • Erste Berufserfahrung oder zumindest fundierte Kenntnisse in der IT-Administration
  • Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit Citrix Hypervisor (Citrix-XenServer) und Windows-Betriebssystemen
  • Hohes Maß an Lösungsorientierung und Kreativität

Die Stelle ist dem Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service zugeordnet. Sie werden bei uns in Vollzeit arbeiten und nach Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet.


Stadt Hörstel sucht: Fachbereichsleitung Zentrale Dienste und Finanzen (w/m/d)

Die Stadt Hörstel liegt im Kreis Steinfurt inmitten der münsterländischen Parklandschaft am Südhang des Teutoburger Waldes im Tecklenburger Land.

Die Stadt verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung und vielfältige Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Damit schafft sie optimale Rahmenbedingungen für ihre 20.000 Einwohner*innen, insbesondere für junge Familien.

Der Fachbereich Zentrale Dienste und Finanzen beschäftigt sich mit wichtigen Querschnittsaufgaben rund um die Themen Finanzen, Personal und Digitalisierung. Dabei teilt sich der Fachbereich in die drei Fachdienste „Personal, Organisation und Liegenschaften“, „Finanzen“ und „Informationstechnologie“ auf.

Verstärken Sie im Zuge einer Nachfolgeregelung spätestens zum 01.08.2022 die Stadt Hörstel mit Ihrer fachlichen Expertise und engagierten Persönlichkeit als
Fachbereichsleitung Zentrale Dienste und Finanzen (w/m/d).

Sie werden zur Stadtkämmerin / zum Stadtkämmerer bestellt. Darüber hinaus ist mit der Stelle die Funktion der 2. Allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters verbunden.

Die Stelle ist nach A 14 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD bewertet.


Stadt Bergisch Gladbach sucht: Abteilungsleitung Hochbau (w/m/d) inkl. Technische Gebäudeausrüstung

Mit ihren rund 113.000 Einwohner*innen liegt die Stadt Bergisch Gladbach am östlichen Rand der Kölner Bucht und gilt als Mittelzentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises.  Aufgrund des naturnahen Umfeldes zeichnet sich die Kreisstadt durch eine hohe Lebensqualität aus: Die waldreiche Umgebung bietet viele Ausflugsmöglichkeiten und ein entsprechendes Angebot für Kultur- und Sportinteressierte.

Die Abteilung Hochbau ist innerhalb der Stadtverwaltung Bergisch Gladbach Ansprechpartnerin und Beraterin für alle hochbautechnischen Fragen rund um städtische Gebäude wie z. B. Schulen, Verwaltungsgebäude, Sporthallen, Mietwohnobjekte und Sozial- und Kulturgebäude.

Das Leistungsspektrum reicht von Planen, Bauen über die Bauunterhaltung, die Instandhaltung und Sanierung bis zum Abbruch. Die Abteilung arbeitet kundenorientiert und liefert „Leistungen aus einer Hand“.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine souveräne Führungspersönlichkeit als Abteilungsleitung Hochbau (w/m/d) inkl. Technische Gebäudeausrüstung.

Mit dieser Funktion ist die stellvertretende Fachbereichsleitung Immobilienbetrieb verbunden. Es erfolgt eine Vergütung bis zu EG 15 TVöD.


Gemeinde Weilerswist sucht: Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d)

Die Gemeinde Weilerswist liegt mit ihren ca. 18.000 Einwohner*innen rund 25 km südlich der Metropole Köln und 22 km westlich der Bundesstadt Bonn am nördlichen Rand des Kreises Euskirchen. Die Wälder der Ville und des Kottenforstes befinden sich in unmittelbarer Nähe und bieten einen hohen Naherholungswert. Zudem sind wir eine familien- und kinderfreundliche Kommune mit zwölf Kindertagesstätten, vier Grundschulen und einer Gesamtschule.

Weilerswist verfügt durch die beiden Anschlüsse an die Bundesautobahnen 1 und 61 über hervorragende Anbindungen an das Bundesfernstraßennetz. Der Bahnhof Weilerswist, der sich in unmittelbarer Nähe zum Rathaus befindet, liegt direkt an der Bahnlinie Köln-Trier. Mit den hier im Halbstundentakt verkehrenden Zügen erreichen Sie in 30 Minuten den Kölner Hauptbahnhof.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit, die als Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d) die Zukunft der Gemeinde Weilerswist maßgeblich mitgestaltet und steuert.

Der zu leitende Geschäftsbereich umfasst derzeit die Aufgabenbereiche Bürgerbüro, Ordnungs- und Verkehrsangelegenheiten, Brand- und Katastrophenschutz, Asyl/Wohngeld/Integration, Kinder- und Jugendparlament/Kinderfreundliche Kommune, Kindergartenverwaltung, Schulen, Schülerbeförderung, Kinder- und Jugendarbeit, Gemeinde- und Schulbibliothek und Personenstandswesen (Standesamt).

Eine Änderung der Geschäftsbereichsstruktur bzw. Aufgabenbereiche bleibt vorbehalten.

Die Einstellung erfolgt nach den im Land NRW geltenden Vorschriften unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von acht Jahren. Die Besoldung erfolgt gemäß der Eingruppierungsverordnung NRW nach der Besoldungsgruppe A 14 LBesG NRW zuzüglich einer Aufwandsentschädigung.


Stadt Minden sucht: Beigeordnete*r (w/m/d) für den Fachbereich Bildung, Kultur, Sport und Freizeit

Die Stadt Minden ist mit rund 84.000 Einwohner*innen die viertgrößte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und gleichzeitig Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum des Kreises Minden-Lübbecke. Umgeben von einer abwechslungsreichen Landschaft machen insbesondere die ausgezeichneten Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote die historisch geprägte Stadt Minden lebenswert.

Der Geschäftskreis Bildung, Kultur, Sport und Freizeit leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Lebensqualität für die Menschen in der Stadt Minden. Die inhaltliche sowie strategische Steuerung des Geschäftskreises liegt ebenso in der Verantwortung des*r Beigeordneten wie die Übernahme repräsentativer Aufgaben und Funktionen im Rahmen von Zweckverbänden, Stiftungen oder örtlichen und überörtlichen Arbeitskreisen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine erfahrene und umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit als Beigeordnete*r (w/m/d) für den Fachbereich Bildung, Kultur, Sport und Freizeit.

In dieser Position werden Sie für 8 Jahre in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B2 BBesG NRW bewertet.


Ennepe-Ruhr-Kreis sucht: Leitung IT (w/m/d)

Der Ennepe-Ruhr-Kreis ist mit seinen über 320.000 Einwohner*innen und neun kreisangehörigen Städten idyllisch im nordrhein-westfälischen Landesteil Westfalen gelegen. Landschaftliche Reize durch zahlreiche Flüsse, Seen und Wälder, die Nähe zu Ruhrgebiet und Sauerland sowie die guten Verkehrsanbindungen machen den Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem bevorzugten Wohnstandort und zum Ziel für viele Erholungssuchende.

Die Kreisverwaltung beschäftigt derzeit etwa 1.400 Mitarbeiter*innen an 30 Standorten, um den Bürger*innen den bestmöglichen Service einer modernen Kreisverwaltung anbieten zu können.

Um die IT-Strategie der Kreisverwaltung Ennepe-Ruhr-Kreis an entscheidender Stelle voranzutreiben, suchen wir im Fachbereich I zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Führungspersönlichkeit als Leitung IT (w/m/d).

Es erfolgt eine Vergütung bis zu EG 15 TVöD bzw. A 15 LBesG NRW.

Um den Wissenstransfer sicherzustellen, wird die Funktion der Abteilungsleitung nach einer Übergangszeit von maximal einem Jahr – zur Abklärung der Strukturen und Strategieplanung in enger Abstimmung mit der aktuellen Abteilungsleitung – übertragen.


Stadt Espelkamp sucht: Fachbereichsleitung Stadtentwicklung, Mobilität, Bauen und Umwelt (w/m/d)

Mit über 25.000 Einwohner*innen ist Espelkamp ein bedeutendes Mittelzentrum im Kreis Minden Lübbecke und ein starker Wirtschaftsstandort in Ostwestfalen-Lippe. Die naturnahe Lage in der Ferienregion des Mühlenkreises bietet zudem einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Espelkamp verfügt über ein attraktives und umfassendes Angebot an Bildungs-, Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen.

Der Fachbereich Stadtentwicklung, Mobilität, Bauen und Umwelt der Stadt Espelkamp gliedert sich in die drei Sachgebiete Stadtplanung und Bauordnung, Gebäudemanagement sowie Straßenbau und Grünflächen. Die damit einhergehenden Aufgaben werden von ca. 25 Mitarbeitenden in der Verwaltung sowie von ca. 35 Mitarbeitenden im Baubetriebshof erledigt.

Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit Ihrer gestaltungsstarken und umsetzungsorientierten Führungspersönlichkeit als
Fachbereichsleitung Stadtentwicklung, Mobilität, Bauen und Umwelt (w/m/d).

In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Bürgermeister. Die Stelle wird je nach Qualifikation mit bis zu A 15 LBesG NRW bzw. EG 15 TVöD vergütet.


 

 

Stadt Oberhausen sucht: Technische Beigeordnete * Technischer Beigeordneter (w/m/d)

Oberhausen ist eine moderne Großstadt mit 210.000 Einwohner*innen in der Metropole Ruhr. Die Stadt zeichnet sich durch eine breit gefächerte Wirtschaftsstruktur und vielfältige kulturelle Angebote aus. In der Vergangenheit von einer großen Industrietradition geprägt, hat die Stadt erfolgreich den Strukturwandel eingeleitet. Der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen gehören hier zum Alltag. Die Stadtverwaltung Oberhausen pflegt eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Chancen-gleichheit geprägt ist. Wir erwarten von den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung somit auch soziale und interkulturelle Kompetenzen.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine souveräne und innovative Führungspersönlichkeit, die als Technische Beigeordnete * Technischer Beigeordneter (w/m/d) die Gestaltung unserer Stadt maßgeblich vorantreibt und die richtigen zukunftsorientierten Impulse setzt.

Der zukünftige Geschäftsbereich des Dezernates soll die Bereiche Stadtplanung, Geoinformation und Kataster, Bauordnung, Mobilität sowie Umwelt umfassen. Änderungen der Geschäftsverteilung und des konkreten Dezernatszuschnitts sind vorbehalten.

Die Wahl erfolgt für die Dauer von acht Jahren. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 4 LBesG NRW bewertet.


Stadt Erbach sucht: Leitung (w/m/d) für das Stadtbauamt

Die Kreisstadt Erbach liegt mit ihren rund 14.000 Einwohnern im südhessischen Odenwaldkreis, eingebettet in eine sanfte Mittelgebirgslandschaft, geprägt von Mischwäldern und Wiesen. Die Nähe zum Rhein-Main und Rhein-Neckar-Gebiet machen Erbach zu einem attraktiven Wohn- und Lebensraum.

Die Kreisstadt Erbach setzt sich aktiv mit Fragen der zukunftsfähigen Stadtentwicklung auseinander. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, daran aktiv mitzuwirken und diese zu gestalten!

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum 1. Oktober 2021 eine erfahrene und fachlich versierte Führungspersönlichkeit als Leitung (w/m/d) für das Stadtbauamt.

Als Amtsleitung (w/m/d) verantworten Sie die Leitung der Bereiche Stadtplanung, Technische Infrastruktur-Unterhaltung und Betrieb, Bauverwaltung, Bauhof sowie Friedhofverwaltung. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis zu Entgeltgruppe 14 TVöD.


Stadt Villingen-Schwenningen sucht: Leitung des Grünflächen- und Tiefbauamtes (w/m/d)

Die Stadt Villingen-Schwenningen ist mit ihren rund 86.000 Einwohner*innen einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Schwarzwald-Baar-Kreis. Die Stadt besticht durch ihre einzigartige Lage am Rande des Mittleren Schwarzwaldes, zentral gelegen zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Sie verbindet den historischen Stadtkern im badischen Villingen mit dem württembergischen Schwenningen, welches als Duett aus Tradition und Fortschritt begeistert.

Das Grünflächen- und Tiefbauamt beschäftigt sich mit allen Fragestellungen rund um Verkehr und Straßen. Daneben ist das Amt zuständig für die Grün- und Parkanlagen, die Spielplätze, das Verkehrsgrün sowie die Natur- und Landschaftsflächen. Auch die Sanierung und Bewertung kommunaler Altlasten sowie der Betrieb der Erddeponie gehören in den Aufgabenbereich des Amtes. Mit Projekten wie ‚Aktion Saubere Landschaft‘ gestalten wir aktiv unsere Stadt mit.

Verstärken Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als innovative und dynamische Führungspersönlichkeit die Stadt Villingen-Schwenningen als Leitung des Grünflächen- und Tiefbauamtes (w/m/d).

Diese attraktive Stelle ist nach A 16 bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD bewertet. In dieser Funktion berichten Sie direkt an den ersten Beigeordneten.


Stadt Aachen sucht: Beigeordnete*r (m/w/d) für Klima, Stadtbetrieb und Gebäude

Die Stadt Aachen liegt mit ca. 250.000 Einwohner*innen als westlichste kreisfreie Großstadt Deutschlands in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Niederlanden und Belgien. Seit 2009 ist sie Mitglied der StädteRegion Aachen. Euregionales Leben und internationale Kooperationen prägen das Gesicht der Stadt. Dank ihres bedeutsamen geschichtlichen und kulturellen Erbes, einer außer-gewöhnlichen naturräumlichen Lage und Ausstattung und internationalem Flair bietet Aachen hohe Lebensqualität und große Attraktivität als wirtschaftliches und kulturelles Oberzentrum der Region.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für die Besetzung einer Position im Verwaltungs-vorstand eine engagierte Persönlichkeit als Beigeordnete*r (m/w/d) für Klima, Stadtbetrieb und Gebäude gesucht.

Dem Geschäftsbereich sind der Fachbereich Klima und Umwelt sowie die eigen-betriebsähnlichen Einrichtungen Aachener Stadtbetrieb und Gebäudemanagement zugeordnet. Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt jederzeit vorbehalten.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten.

Aachen als prosperierende und sich dynamisch entwickelnde Universitäts- und Wissenschaftsstadt setzt sich seit Jahrzehnten engagiert und erfolgreich für den Umwelt- und Klimaschutz ein. Mit breiter Mehrheit hat der Rat der Stadt Aachen in 2008 die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Millenium Development Goals) angenommen. Mit Ausrufen des „Klimanotstands“ und anschließender Erarbeitung eines ambitionierten Klimaschutzkonzepts hat die Stadt Aachen eindrucksvoll ihre Verantwortung für zukünftige Generationen und den Handlungswillen zur dynamischen Umsetzung der kommunalen Klimaschutzziele für die Jahre 2030 und 2050 bestätigt.


Große Kreisstadt Eislingen/Fils sucht: Amtsleitung Stadtplanung (w/m/d)

Die Große Kreisstadt Eislingen ist mit ihren rund 21.000 Einwohner*innen beschaulich im mittleren Filstal gelegen. Als Teil der Metropolregion Stuttgart und aufgrund der gut ausgebauten Infrastruktur mit umfangreichen Kinderbetreuungs- und Schulmöglichkeiten ist Eislingen ein idealer Standort für Berufstätige und Familien. Die Region ist Heimat vieler Sehenswürdigkeiten und der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge. Die Stadt hat aufgrund einer Vielzahl von naturnahen Wander- und Radwegen, eines breiten Sport- und Erholungsangebotes sowie eines vielfältigen und anspruchsvollen Kulturlebens einen hohen Freizeitwert.

Für die kommenden Jahre sind zahlreiche Projekte der Stadtentwicklung vorgesehen, mit dem Ziel, Eislingen weiterhin zu einer lebenswerten Stadt zu machen.

Machen Sie mit und unterstützen Sie uns mit Ihrer gestaltungsorientierten Führungs-persönlichkeit als Amtsleitung Stadtplanung (w/m/d).

Die Stelle ist nach EG 13 TVöD vergütet.


Stadt Greifswald sucht: Betriebsleitung (w/m/d) Hanse-Kinder

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom bildet das Zentrum der Region Vorpommern. Die ca. 60.000 Einwohner*innen der traditionsreichen Hansestadt genießen die hohe Lebensqualität mit maritimem Flair, außergewöhnlichem Kultur- und Sportangebot sowie starker Wirtschaftskraft.

Als Universitätsstandort mit überregionaler Bedeutung ist die Stadt Greifswald sowohl für junge Menschen als auch Fachkräfte attraktiv. Der internationale Tourismus belebt unsere Stadt, in der Vielfalt und Weltoffenheit gelebt werden.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Eigenbetrieb eine erfahrene Führungspersönlichkeit als Betriebsleitung (w/m/d) Hanse-Kinder.

Als Betriebsleitung (w/m/d) sind Sie für das operative Geschäft der zurzeit 14 kommunalen Kindertagesstätten der Universitäts- und Hansestadt Greifswald verantwortlich. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TVöD.


Stadt Pforzheim sucht: Amtsleitung Gebäudemanagement (w/m/d)

Als wirtschaftliches Zentrum der Region Nordschwarzwald zählt die Stadt Pforzheim zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Baden-Württembergs. Bei rund 120.000 Einwohnern bewirtschaftet und plant die als Schmuck- und Goldstadt bekannte Stadt ein breites Spektrum an Projekten. Dabei geht die Bandbreite von der Quartierentwicklung bis zur Bewirtschaftung von Museen und Kindergärten. Gerade für die bevorstehende ORNAMENTA Pforzheim und Region Nordschwarzwald 2024 leistet das Gebäudemanagement einen großen Beitrag, die städtischen Gebäude von ihrer besten Seite zu zeigen.


Stadt Wesseling sucht: Fachbereichsleitung Immobilienmanagement (w/m/d)

Die Stadt Wesseling liegt mit ihren ca. 36.000 Einwohnern_innen linksrheinisch zwischen den Städten Köln und Bonn. Eingerahmt von der weit sichtbaren chemischen Industrie bietet die Stadt in Richtung Vorgebirge grüne Naherholungsgebiete und weitläufige Felder. Die zahlreichen historischen Industriebau-werke sind heute auch von kultureller Bedeutung und werden für Konzerte, Kabarett und Messen genutzt. Insbesondere die verschiedenen Sport- und Karnevalsvereine beleben die Stadt und bereichern den Alltag durch ihr Engagement.

Im Zuge der Neuausrichtung unseres Immobilienmanagements suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine erfahrene und gestaltungs-freudige Führungspersönlichkeit als Fachbereichsleitung Immobilienmanagement (w/m/d).

Diese attraktive Position wird nach A 15 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA vergütet.


Stadt Wesseling sucht: Sachgebietsleitung Betriebliches Management (w/m/d)

Die Stadt Wesseling liegt mit ihren ca. 36.000 Einwohnern_innen linksrheinisch zwischen den Städten Köln und Bonn. Eingerahmt von der weit sichtbaren chemischen Industrie bietet die Stadt in Richtung Vorgebirge grüne Naherholungsgebiete und weitläufige Felder. Die zahlreichen historischen Industriebau-werke sind heute auch von kultureller Bedeutung und werden für Konzerte, Kabarett und Messen genutzt. Insbesondere die verschiedenen Sport- und Karnevalsvereine beleben die Stadt und bereichern den Alltag durch ihr Engagement.

Im Zuge einer Umstrukturierung suchen wir für den Fachbereich Immobilienmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Führungspersönlichkeit als Sachgebietsleitung Betriebliches Management (w/m/d).

Diese attraktive Position wird nach A 13 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA vergütet.


 

 

Stadt Menden sucht: Erster Beigeordneter (w/m/d)

Die Stadt Menden (Sauerland) gilt mit ihren etwa 52.000 Einwohnern als Tor zum Sauerland und ist gleichermaßen verkehrsgünstig zum Ruhrgebiet gelegen. Die Vielfalt Mendens lässt sich insbesondere in der Natur erleben – neben Waldflächen, Gewässern und Grünanlagen lädt die Innenstadt dazu ein, Kultur und Historie kennenzulernen.

In Menden (Sauerland) lohnt es sich aber nicht nur zu leben, sondern auch zu arbeiten!

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit, die als Erster Beigeordneter (w/m/d) die Zukunft der Stadt Menden (Sauerland) maßgeblich mitgestaltet und steuert.


 

Stadt Herne sucht: Abteilungsleitung (w/m/d) Technische Gebäudeausstattung (TGA)

Herne ist mit ihren rund 155.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine attraktive Großstadt mit verkehrsgünstiger Lage im Herzen der Metropole Ruhr. Mit zahlreichen Parks und Erholungsgebieten, einer guten Infrastruktur sowie einer vielfältigen Kunst- und Kulturszene bietet die Stadt Herne ihren Bürgerinnen und Bürgern als Mittelzentrum eine hohe Lebensqualität.

Das Gebäudemanagement Herne ist zuständig für alle städtischen Einrichtungen und Liegenschaften und verantwortet die Steuerung, Planung und Durchführung von Baumaßnahmen sowie die Optimierung und Verwertung von Flächen und aller damit verbundenen Gebäude- und Serviceleistungen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine fachlich wie menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als
Abteilungsleitung (w/m/d) Technische Gebäudeausstattung (TGA).

In dieser Funktion berichten Sie direkt an die Fachbereichsleitung Gebäudemanagement. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD.


Stadt Wuppertal sucht: Ressortleitung Umweltschutz (w/m/d)

Wuppertal hat viel zu bieten. Die Universitätsstadt mit über 360.000 Einwohnern fungiert zugleich als Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes und ist durch die gute infrastrukturelle Anbindung sowie zahlreiche Freizeit- und Einkaufsangebote ein attraktiver Lebensstandort. Die weltberühmte Schwebebahn, das Tanztheater Pina Bausch, der Zoologische Garten sowie die durch Gründerzeit und Jugendstil geprägte Architektur verleihen der Stadt
Wuppertal ihren einzigartigen Charakter.

Das Ressort für Umwelt steht als Organisationseinheit der Stadtverwaltung Wuppertal vor vielfältigen Herausforderungen. In den nächsten Jahren gilt es umfassende umweltpolitische Konzepte und Programme zu verabschieden, um dem Klimawandel nachhaltig zu begegnen. Daneben sind die Sicherstellung der Luftqualität sowie das Entwickeln von Maßnahmen beim Thema Lärmschutz entscheidende Zukunftsthemen für unsere Stadt.

Verstärken Sie als kommunikationsstarke und umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit die Stadt Wuppertal im Zuge einer Altersnachfolge als
Ressortleitung Umweltschutz (w/m/d).

Diese attraktive Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW bzw. nach Entgeltgruppe 15 Ü TVöD bewertet. In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Beigeordneten für Stadtgrün, Mobilität, Umwelt und Geodaten.


 

Stadt Münster sucht: Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d)

Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen – leben. Mehr als 310.000 sind inzwischen im lebenswerten Münster zu Hause. Dieses Wachstum gilt es zu gestalten. Der Stadt Münster kommt dabei als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort eine tragende Rolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebens-qualität erhalten und verbessern. Sie sind eingeladen, daran mitzuarbeiten.

Als bundesweit bekannte Fahrradstadt hat die Stadt Münster ambitionierte Ziele für die Mobilität von morgen! Auf neue Mobilitätsformen und -bedürfnisse müssen passende Antworten gefunden werden und es gilt die zentralen Zukunftsfragen einer nachhaltigen und stadtverträglichen Mobilität zu gestalten.

Daneben ist die Stadt für die Planung und den Bau sowie den Betrieb der öffentlichen Infrastruktur verantwortlich. Hierzu zählen insbesondere die Verkehrsflächen und -anlagen sowie das Ableiten und Reinigen des Abwassers.

Um dem fortwährenden Wachstum der Stadt gerecht zu werden und den Mobilitätswandel erfolgreich zu gestalten, suchen wir zum 01.12.2021 eine fachlich wie menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als Leitung des Amtes für Mobilität und Tiefbau (w/m/d).

Die Position ist nach B2 LBesG NRW bewertet. Sie berichten in dieser Funktion direkt an den Dezernenten für Planen, Bauen und Wirtschaft.


 

Stadt Bochum sucht: Leitung Technisches Gebäudemanagement (w/m/d) / Technische Betriebsleitung (w/m/d)

Die Stadt Bochum gehört mit ihren rund 371.000 Einwohnern_innen und einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung zu den attraktivsten Zentren des Ruhrgebietes. Die vielen Hoch-schulen sowie die daran angesiedelten Technologiezentren repräsentieren in besonderer Weise den positiven Wandel von Stadt und Region.

Im Rahmen der Bochum Strategie 2030 hat sich die Stadt das Ziel gesetzt, Vorreiterin eines modernen Stadtmanagements zu werden und erarbeitet hierzu auch geeignete Maßnahmen im Rahmen eines modernen Immobilienmanagements. Zum Immobilienbestand der Stadt Bochum gehören einschließlich der angemieteten Gebäude ca. 650 Verwaltungs- und Fachgebäude. Die Zentralen Dienste sind gemäß § 114 Abs. 1 Gemeindeordnung NRW eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bochum und werden als selbstständig wirtschaftende städtische Einrichtung ohne eigene Rechtspersönlichkeit entsprechend der für Eigenbetriebe geltenden gesetzlichen Vorschriften geführt. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Zentrale Dienste ist für Aufgaben des kaufmännischen, infrastrukturellen und technischen Gebäudemanagements verantwortlich.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine motivierende Führungspersönlichkeit als Leitung Technisches Gebäudemanagement (w/m/d) / Technische Betriebsleitung (w/m/d).

In dieser Position leiten Sie gemeinsam mit der Kaufmännischen Betriebsleitung die Zentralen Dienste mit ca. 900 Beschäftigten und einem Wirtschaftsplanvolumen von derzeit ca. 175 Mio. Euro.

Die Besoldung für Beamte (w/m/d) richtet sich nach der Besoldungsgruppe A 16 LBesG NRW (vorbehaltlich der endgültigen Bewertung). Die Vergütung für Beschäftigte erfolgt außertariflich.


 

 

Stadt Braunschweig sucht: Wissenschaftlicher Experte (w/m/d) IT-Strategie

Braunschweig bietet als Großstadt mit ca. 250.000 Einwohnern und als internationaler Forschungs- und Wirtschaftsstandort ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Die kurzen Wege in der Löwenstadt, das brei-te Kulturangebot sowie die vielen Grünflächen für Freizeit und Erholung sind die besten Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität und eine perfekte Work-Life-Balance.

Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie gehört zum Fachbereich Zentrale Dienste und betreibt als interner Dienstleister der Stadt umfangreiche IuK-Infrastrukturen wie Hardware, Software, Netzwerke, Server und Festnetz- sowie Mobiltelefone. Insgesamt werden intern und extern ca. 42.000 Anwenderinnen und Anwender mit Datennetz versorgt. Die fortschreitende Digitalisierung interner Geschäftsprozesse und die zunehmende Vernetzung mit externen Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern erfordert neben der permanenten Pflege und Erweiterung der bestehenden Infrastruktur, die Integration neuer Technologien und den Ausbau des IT-Service-Managements.

Zur Erweiterung unserer IT-Konzeption suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kollegiale Persönlichkeit als Wissenschaftlicher Experte (w/m/d)
IT-Strategie.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.