Mit Postcon Vertrauliches versenden

Zuverlässig zugestellt wird an bundesweit jeden Haushalt – in NRW durch eigene Postcon Zusteller oder darüber hinaus über Dritte, wahlweise auch klimaneutral. - Fotos: Postcon

– ANZEIGE – Ob Stadt, Gemeinde oder kommunale Versorgungsunternehmen: Postcon kennt sich mit der zuverlässigen Zustellung der Post im öffentlichen Sektor aus. Kunden sparen Portkosten und profitieren von maßgeschneiderten Services und Zusatzleistungen.

Vertrauen, Verantwortung und Verlässlichkeit – das sind im Bereich des Briefversands hoch geschätzte Werte. Schließlich empfangen auch im digitalen Zeitalter mehr als zwei Drittel der Bundesbürger Vertrauliches von Unternehmen und Behörden, Banken und Versicherungen, Ärzten und Anwälten weiterhin lieber analog. Rund zwei Drittel sehen eine große Gefahr darin, dass E-Mails mitgelesen werden und sind überzeugt, dass sich eine E-Mail ebenso leicht ausgespähen lässt wie eine Postkarte. Anders als in europäischen Nachbarländern, sind die Briefmengen in Deutschland daher auch gestiegen: um 1,3 Prozent zwischen den Jahren 2015 und 2016 und um noch einmal 1 Prozent im Jahr 2017.

Vertrauliches bleibt analog

Zwei Jahrzehnte nach dem Anfang vom Ende des Briefmonopols haben die alternativen Postdienstleister ihren Marktanteil auf 16 Prozent gesteigert, wie die jüngsten Marktdaten der Bundesnetzagentur belegen. Dass Kommunen die größten öffentlichen Auftraggeber von Postcon sind, zeigt den hohen Stellenwert, den der alternative Briefdienstleister bei Entscheidern aus diesem Bereich genießt. Postcon wird im öffentlichen Sektor als kompetenter und zuverlässiger Lösungsanbieter geschätzt. Die häufige Vergabe von öffentlichen Aufträgen an Postcon ist ein Beleg für die überzeugenden Briefdienstleistungen zu günstigen Preisen.

Milliardenfach bewährt

Postcon gilt unter den Anbietern als besonders gut und günstig: Über eine Milliarde Sendungen stellt der Spezialist für Geschäftspost pro Jahr bundesweit zusammen mit Dritten zuverlässig zu – mit der Tochtergesellschaft PIN Mail in Berlin sowie unter anderem 120 weiteren Partnern. Dank Deutschlands zweitgrößtem Briefdienstleister sparen Städte und Gemeinden sowie Geschäftskunden aller Branchen und Größenordnungen täglich Briefporto und Zeit. Günstig ist bereits das Basis-Porto ab 50 Briefen pro kostenfreier Abholung zum vereinbarten Termin. Je nach Sendungsart und -volumen kommen Extrarabatte on top – zufriedene Postcon Kunden berichten von zehn Prozent und mehr Porto-Einsparungen.

Prädikat „empfehlenswert“

Ein Vergleich kann sich also schnell und dauerhaft auszahlen. So können sich nach einer Postcon Studie 87 Prozent der befragten Geschäftskunden einen Wechsel des Postdienstleisters vorstellen. Eine Ursache für die hohe Wechselbereitschaft sind unter anderem die regelmäßigen Portoerhöhungen der Deutschen Post und die Einführung des Infrastrukturrabatts. Hier können Versender auf die Alternative setzen: Mit der Versandlösung Postcon Business bleiben sie unabhängig und versenden ihre Post zu attraktiven Festpreisen.

Datenschutz-Gütesiegel

Ganz klar nicht gespart wird bei Postcon beim Qualitätsmanagement, ergänzt um zwei Datenschutz-Gütesiegel vom unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) und dem Datenschutz-Spezialisten UIMCert. In Zeiten des Datendiebstahls und -missbrauchs bleibt der Brief also ein Rückgrat der Vertraulichkeit. Mehr unter: www.postcon.de

Sehen Sie wie wir arbeiten. Unser aktuelles Video auf Youtube.

Anschrift/Address
Stadionring 32
40878 Ratingen
Tel +49 (0) 800 353 35 33
www.postcon.de