Universität Tübingen – Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung

Berufsbegleitende Weiterbildungen bietet das Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung. Foto: Universität Tübingen

– ANZEIGE –

Steckbrief

Name der Hochschule: Universität Tübingen – Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung (TZWW)
Standort: Tübingen
Gründungsjahr: Universität 1477; TZWW 2014, seit 2016 als Träger AZAV zertifiziert
Zielgruppen: Berufstätige Akademiker/-innen, Wiedereinsteiger/-innen in das Berufsleben oder Personen, die als Quereinsteiger ein neues Berufsfeld anstreben.

Studienschwerpunkte

Wir reagieren mit unserem Weiterbildungsangebot gesellschaftspolitische Veränderungen, die direkte Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben. Da die berufsbegleitende Weiterbildung Geodatenmanager/-in einen ausgewiesenen Arbeitsmarktbezug hat, haben wir diese Weiterbildung als Maßnahme nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III) zertifiziert (AZAV Zertifizierung).

Aktuelle Weiterbildungen

  • Geodatenmanager/-in
  • Integrative Sozialarbeit
  • Begabtenförderung
  • Versicherungsmedizin
  • passgenaue Firmenschulungen

Besonderheiten der Bildungseinrichtung

Wir profitieren in der Weiterbildung von dem aktuelle Forschungswissen einer Exzellenz-Universität mit hoher Berufsrelevanz. Die Lehre ist didaktisch erstklassig aufgearbeitet. Wir verfügen über hohe Expertise in der Online- und Blended-Learning-Lehre. Diese Formate ermöglichen berufsbegleitendes Studieren und die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung

Namhafte Referentinnen und Referenten

  • Prof. Dr. Volker Hochschild, Physische Geographie mit Schwerpunkt Geographische Informationssysteme, Leiter der berufsbegleitenden Weiterbildung Geodatenmanager/-in und Dozent.
  • Prof. Dr. Ulrich Trautwein, Professor für Empirische Sozialforschung, Leiter des Zertifikatsstudiums Begabtenförderung und
    Potenzialentwicklung und Dozent.
  • Birgit Groner, Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Leiterin des Instituts für Fort- und Weiterbildung, Leiterin des Zertifikatsstudiums Integrative Sozialarbeit und Dozentin.
  • Dr. Katharina Stelzel, Institut für Kriminologie an der Uni Tübingen, Dozentin im Zertifikatsstudium Integrative Sozialarbeit.

Schwerpunkte der Bildungsarbeit

Wir setzen unsere Schwerpunkte auf Schulungen zu Themen, die im Zuge der zurzeit bestehenden Herausforderungen durch die Klimakrise, Migrationswellen und durch die Digitalisierung entstehenden Transformationsprozesse in der Wirtschaft und Industrie entstehen. Besonders setzen wir unseren Fokus auf Weiterbildungsinteressierte, die eine berufliche Weiterentwicklung und/oder eine Neuorientierung erreichen möchten.

Lernkonzept

Wir setzen auf Blended-Learning oder Onlinelehre. Diese Weiterbildungsformate ermöglichen berufsbegleitendes Lernen sowie die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung.

Die Einrichtung zeichnet aus …

Das TZWW ist als Träger AZAV zertifiziert. Wir verfügen über ein Qualitätsmanagementsystem, welches immer die Teilnehmenden mit ihrer Weiterbildungsmotivation im Fokus hat. Bei erfolgreicher Teilnahme evaluieren wir den daraus resultierenden beruflichen Veränderungsprozess. Zudem verfügen wir über herausragende Dozentinnen und Dozenten und hochaktuelle Schulungsthemen.

Bewertungen von Absolventen

Besonders gelobt werden wir aufgrund der hervorragenden Dozierenden, die interessanten arbeitsmarktrelevanten Weiterbildungsthemen und die Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Erwartungen an eine Kommune der Zukunft

Wir wünschen uns eine Kommune, die digital hervorragend aufgestellt ist und serviceorientiert und kompetent arbeitet.

Publikationen

Kontakt:

Universität Tübingen
Tübinger Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
Tel.: 07071 2976837
wissenschaftliche-weiterbildung@uni-tuebingen.de
https://wissenschaftliche-weiterbildung.info/