Moderne Interimsgebäude für Schulen und Kitas

Moderne Interimskita von Adapteo

-ANZEIGE- Bundesweit fehlen aktuell mehr als 340.000 Kitaplätze. In der Ganztagsschulbetreuung an Grundschulen müssen laut Studien bis zum Schuljahr 2029/30 rund 600.000 zusätzliche Plätze geschaffen werden. Beim Übergang zu weiterführenden Schulen müssen sich Schülerinnen und Schüler zunehmend straffen Auswahl- und Losverfahren stellen. Insgesamt betrachten Verantwortliche und Betroffene die Lage am Bildungsstandort Deutschland zunehmend mit Sorge. Die Gründe für die kritische Situation sind vielfältig. Simpler Platzmangel ist eine Ursache. Moderne Interimsgebäude können hier kurzfristig Abhilfe schaffen.

Der Fachkräftemangel im Bereich Erziehung und Bildung ist die Hauptursache für das zunehmende Ungleichgewicht zwischen Nachfrage und Angebot an Kitas und Schulen. Doch selbst dort, wo ausreichend Erzieher:innen und Lehrer:innen vorhanden sind, finden Eltern häufig keinen Platz für ihre Kinder. In den letzten Jahrzehnten wurden verstärkt Bildungseinrichtungen wegen fehlendem Bedarf zurückgebaut, Neubau wurde vernachlässigt und bestehende Einrichtungen sind in vielen Fällen überlastet und nicht selten überaltert. Die Länderverantwortlichen reagieren mit Förderprogrammen und setzen langfristig verstärkt auf Neubau, Ausbau und Sanierung. Das Problem: Konventionelle Baumaßnahmen erfordern Zeit und schaffen deshalb nicht die erforderlich kurzfristige Entlastung. Der Neubau einer Kita oder einer Schule dauert nicht selten bis zu zehn Jahre. Selbst Erweiterungen oder Sanierungen belasten den laufenden Betrieb über Monate, nicht selten über Jahre hinweg.

Moderne Modulgebäude schaffen als Interimsgebäude kurzfristig die erforderliche Entlastung. Dank flexibler Planung und kurzer Bauzeit können Containersysteme baubegleitend akuten Platzbedarf decken und bieten so eine vollwertige Alternative zur Zusammenlegung von Gruppen und Klassen oder für alle Beteiligten aufwendige Behelfslösungen. Innerhalb weniger Wochen können Modulgebäude des skandinavischen Anbieters Adapteo auf geeigneten Flächen aufgestellt und als Ersatz oder Ergänzung zu konventionellen Bauten genutzt werden.

Als Containermietsystem Vario bieten Modulgebäude von Adapteo die Möglichkeit, akuten Platzbedarf für einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten zu decken. So können zum Beispiel Sanierungsarbeiten aber auch absehbar zeitlich begrenzter Mehrbedarf wirtschaftlich rentabel begleitet werden. Als Mietsystem Hybrid stehen die nachhaltig produzierten Raummodule aus Stahl und Holz auch zeitlich unbegrenzt zur Verfügung und können so klassische Gebäude sogar vollständig ersetzen.

Modulgebäude beider Varianten überzeugen durch vielfältige Aspekte:

  • Eignung als moderne Interimsgebäude für Schulen und Kitas
  • Konzepte für kurz- und langfristige Mietzeiten
  • Schnelle Verfügbarkeit durch hohen Vorfertigungsgrad
  • 3-geschossige Bauweise
  • Attraktive, individuell konfigurierbare Gebäudefassaden
  • Lichte Raumhöhen bis 2,75 m
  • Ausstattung nach Behindertennorm
  • Einhaltung der aktuellen EnEV
  • Sicherheits- und Alarmsysteme
  • Projektbetreuung durch Adapteo in allen Leistungsphasen

Insgesamt präsentieren sich Modulgebäude von Adapteo als vollwertige Alternative ohne Einschränkungen hinsichtlich einer zeitgemäßen Ausstattung, Sicherheit, Funktionalität und Raumkomfort. Die modulare Bauweise der Holz-Stahl-Hybridsysteme erlaubt eine individuelle Anpassung der Raumgestaltung an unterschiedlichste Bildungs- und Betreuungskonzepte zum Beispiel Clusterschulen. Dabei werden alle relevanten Standards und gesetzliche Vorgaben für Bildungsgebäude lückenlos eingehalten. Im Brandschutz erfüllen Adapteo Gebäude Brandschutznormen nach F30 (EI30) und F90 (EI90). Die Raummodule entsprechen darüber hinaus den Vorgaben der DIN EN ISO 9001 im Qualitätsmanagement. Durch die Materialzusammenstellung und die Einbindung in ein zirkuläres Nutzungs-System, auf Basis der Wiederverwendung einzelner Gebäudemodule, erfüllt Adapteo höchste Anforderungen an die Nachhaltigkeit. Das Modulsystem ist zusätzlich nach der Umweltmanagementnorm DIN ISO 14001 zertifiziert und entspricht dem SCC-Regelwerk.

Die Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Kitas und Schulen wird in den nächsten Jahren weiterhin große Anstrengungen bei allen Beteiligten fordern. Mit Modulgebäuden bietet Adapteo zumindest für den wachsenden Platzbedarf sowohl kurz- als auch langfristig effiziente, nachhaltige und vor allen Dingen schnelle Lösungen.

Temporäre Kindertagesstätte aus Hybridmodulen in Gladenbach

 

Kontakt:
Adapteo GmbH
Wächtersbacher Straße 63
60386 Frankfurt
Tel. 069-3300900
www.adapteo.de
www.adapteo.de/schulcontainer-kitacontainer/