Leuphana Professional School

Berufsbegleitend Studieren an der Leuphana Professional School. - Foto: Klindworth

– ANZEIGE – Die Leuphana Professional School ist einer der größten Anbieter im Bereich der akademischen Weiterbildung für Berufstätige. Die Studienschwerpunkte der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Zertifikatsprogramme: Management & Entrepreneurship; Governance, Nachhaltigkeit und Recht; Bildung, Gesundheit & Soziales.

Universitäten und Hochschulen vermitteln in ihren praxisorientierten Master-Studiengängen umfassendes Wissen unter anderem im betriebs- und personalwirtschaftlichen oder auch im juristischen Bereich. Die Abschlüsse befähigen beispielsweise zur Übernahme von Aufgaben in Landratsämtern, Rathäusern oder Ministerien. Das Serviceportal Treffpunkt Kommune stellt ausgewählte Einrichtungen vor. – Im Fokus: Leuphana Professional School

Steckbrief

Name der Hochschule: Leuphana Professional School
Standort: Lüneburg
Gründungsjahr: 2009
Zielgruppen: Berufstätige Studien- und Weiterbildungsinteressierte aus diversen Branchen

Studienschwerpunkte

Berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Zertifikatsprogramme in den Bereichen

  • Management & Entrepreneurship

  • Governance, Nachhaltigkeit und Recht

  • Bildung, Gesundheit & Soziales

Kontakt

Leuphana Universität Lüneburg
Professional School
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
Tel. 0 41 31 / 6 77-29 72
ps@leuphana.de
www.leuphana.de/ps

Besonderheiten der Hochschule

Seit mehr als zehn Jahren konzipiert die Professional School akademische Weiterbildung für Berufstätige und hat sich in diesem Zeitraum zu einem der größten Anbieter in diesem Bereich entwickelt. Die Studien- und Weiterbildungsangebote sind speziell auf die Bedarfe der jeweiligen Branchen sowie die engen Zeitbudgets der berufstätigen Studierenden ausgerichtet. Neben dem Erwerb aktuellen Fachwissens sowie überfachlicher Kompetenzen im integrierten Komplementärstudium legt die Professional School großen Wert auf eine praxisnahe Qualifizierung: In den berufsbegleitenden Studienangeboten lehren deshalb renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Expertinnen und Experten aus der Praxis. Coaching-Angebote unterstützen die Studierenden während des Studiums beispielsweise in Karrierefragen.

Schwerpunkte der Bildungsarbeit

Die Professional School bietet berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Zertifikatsprogramme aus den Bereichen

  • Management & Entrepreneurship,
  • Governance, Nachhaltigkeit & Recht sowie
  • Bildung, Gesundheit & Soziales

an. Coachingmöglichkeiten, Seminare sowie Webinarreihen ergänzen das Angebot. Die Studiengänge sind interdisziplinär angelegt, der modulare Aufbau ermöglicht eine individuelle Gestaltung des Studienverlaufs und die Studieninhalte sind an den Anforderungen der Praxis orientiert.

Die Studiengänge im Überblick

Master:

  • Arts and Cultural Management (M.A.) – englischsprachiges Fernstudium

  • Auditing (M.A.)

  • Baurecht und Baumanagement (M.A.)

  • Competition and Regulation (LL.M.) – englischsprachiges Fernstudium

  • Corporate and Business Law (LL.M.)

  • Governance and Human Rights (M.A.) – englischsprachiges Fernstudium

  • Manufacturing Management/Industriemanagement (MBA)

  • Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt (LL.M.)

  • Performance Management (MBA)

  • Prävention und Gesundheitsförderung (MPH)

  • Sozialmanagement (MSM)

  • Sustainable Chemistry (M.Sc.) – englischsprachiges Studium mit insgesamt 5 Präsenzblöcken

  • Sustainability Management (MBA) – Fernstudium

  • Tax Law – Steuerrecht (LL.M.)

  • Wirtschaftsingenieurwissenschaften (M.Sc.)

Bachelor

  • Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

  • Musik in der Kindheit (B.A.)

  • Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher (B.A.)

Ziele des Lehrkonzepts

Angesichts von Entwicklungen wie demographischer Wandel, Digitalisierung oder Globalisierung reicht eine erste (Berufs-) Ausbildung oder auch ein erstes Studium heute meist nicht mehr aus – vielmehr müssen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer heute kontinuierlich weiterentwickeln und -bilden. Die Professional School entwickelt deshalb auf die aktuellen Herausforderungen verschiedener Branchen zugeschnittene Studiengänge, die zudem auf die besonderen Bedürfnisse berufstätiger Studierender ausgerichtet sind.

Mit ihrem Blended-Learning-Konzept möchte die Professional School ihren Studierenden aus aller Welt maximale Flexibilität im berufsbegleitenden Studium bieten, um die Vereinbarkeit von Beruf, Studium sowie Privatleben zu unterstützen.

Unsere Einrichtung zeichnet aus …

  • Maßgeschneiderte Studienorganisation: Präsenzen werden am Wochenende oder in Blockform organisiert und mit E-Learning kombiniert, Weiterbildung und Berufstätigkeit können so optimal miteinander vereinbart werden

  • Qualitätsgesicherte Weiterbildung: Alle Studiengänge unterliegen einer kontinuierlichen Qualitätssicherung und Evaluierung und werden zudem extern akkreditiert

  • Umfassende Betreuung: Die Professional School legt Wert auf kleine Gruppengrößen, um eine gute Lernatmosphäre sowie ein optimales Betreuungsverhältnis zu gewährleisten

  • Moderne Ausstattung und vielseitiges Campusleben: Die Professional School ist ein Teil der Leuphana Universität Lüneburg. Die Studierenden profitieren somit von den ansprechenden Räumlichkeiten, der modernen technischen Ausstattung, den vielfältigen Serviceangeboten sowie den abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangeboten auf dem Campus sowie in der Stadt.

Bewertung durch die Absolventen

Nele, studiert im Bachelor BWL: “Das Studium ist die optimale Weiterbildung zu meiner kaufmännischen Ausbildung und ich kann ohne finanzielle Einbußen im Berufsleben bleiben. Der gute Ruf der Uni sowie die Nähe zu meinem Wohnort haben meine Entscheidung ebenfalls beeinflusst.”

Max, studiert im Master Baurecht und Baumanagement: “Besonders gefällt mir, dass man seine eigenen Praxiserfahrungen in den Vorlesungen und Seminaren immer mit einbringen und danach dann wiederum das Wissen aus der Vorlesung direkt wieder in die Praxis tragen kann. Das ist ein ganz großer Vorteil des berufsbegleitenden Studiums gegenüber einem Vollzeit-Master, der dann auch schnell zu theoretisch werden kann.”

Sarah, hat den LL.M. Corporate and Business Law absolviert: “Der LL.M. hat mir zu einer sehr spannenden neuen beruflichen Position verholfen. Seit meinem Abschluss bin ich als Betriebsberaterin bei der Handwerkskammer Hamburg tätig – ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Der praxisnahe Master hat mich sehr gut auf diese Tätigkeit vorbereitet.”

Hinrich, hat den MBA Performance Management absolviert: “Ich habe sehr lange nach dem für mich passenden Studiengang gesucht – kein Anbieter konnte mir eine vergleichbare Flexibilität bieten wie die Leuphana.”

Christina, hat den Master Prävention und Gesundheitsförderung absolviert: “Das Angebot der Leuphana hat mich durch das Curriculum mit dem überfachlichen Komplementärstudium sowie die Möglichkeiten zur Vereinbarung von Studium, Beruf und Familie überzeugt. Sehr gut gefällt mir auch die kleine Gruppengröße, die im Studium kontinuierliche Diskussionen und Austausch ermöglicht hat, sowie die gute Organisation und Betreuung während des Studiums.”

Tim, hat den Master Wirtschaftsingenieurwissenschaften absolviert: “Mein Masterstudium eröffnet mir neue berufliche Perspektiven und professionalisiert meine Arbeit als Projektleiter im Spannungsfeld zwischen Technik und Betriebswirtschaft.”