Interaktive Finanzsteuerung mit Axians IKVS

Interaktiver Haushaltsplan von Axians IKVS. Abb.: Axians IKVS

– ANZEIGE – Transparente Finanzsteuerung und Entscheidungsunterstützung während der Coronazeit: Mit über 650 Kunden ist IKVS das führende – rein webbasierte – Steuerungssystem in deutschen Kommunen!

Mehr als 650 Verwaltungen bundesweit vertrauen auf die Steuerungs- und Digitalisierungskompetenz von Axians IKVS aus Pinneberg. Mit der interaktiven Finanzsteuerung hat der Anbieter einen Trend zur digitalen Transformation deutscher Kommunen gesetzt. Insbesondere die Präsentation und die Kommunikation im Haushaltsaufstellungsverfahren gewinnt mit Axians IKVS ohne zusätzlichen Aufwand an Transparenz und Aussagekraft. Ebenso wird die operative Arbeit im Finanzbereich durch die Automatisierung gesetzlich geforderter Haushaltsplan-, Jahresabschluss- oder Finanzzwischenberichte erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Das Konzept der interaktiven Finanzsteuerung von Axians IKVS besteht aus vier Modulen, die methodisch und in der optischen Aufbereitung der öffentlichen Haushaltsdaten aufeinander aufbauen:

• dem Interaktiven Haushaltsplan (IHP),

• der Interaktiven unterjährigen Finanzsteuerung (IuF)

• der Interaktiven Jahresrechnung (IHR) und

• dem Interaktiven Investitionscontrolling (IIC).

In den interaktiven Analysen werden Daten für Bürger, Politik und Budgetverantwortliche zielgruppenspezifisch intuitiv und transparent aufbereitet. Bei Bedarf können Anwender per Drill-Down-Funktion Daten bis auf Haushaltsstellenebene analysieren. Zusätzliche Informationen liefern Beschreibungstexte, Kennzahlen und anschauliche Grafiken. Bei Fragen steht zudem ein direkter Kommunikationsweg zwischen Verwaltung und Politik über das Axians IKVS-Portal zur Verfügung.

Derzeit werden vermehrt die Module zur interaktiven unterjährigen Finanzsteuerung eingesetzt. Der Vorteil dabei ist, dass auf Basis der Vorjahresverläufe unterjährige Plan-Ist-Abweichungen analysiert werden und automatisierte Hochrechnungen bis zum Jahresende je Konto und Produkt erstellt werden. Diese Prognosen können durch die Budgetverantwortlichen dezentral angepasst und kommentiert werden.

Automatisch werden anschließend die Prognosen, Kommentare und Bewertungen in interaktiven Auswertungen für Politik und Verwaltungsspitze oder in Berichte für Prüfbehörden verknüpft und somit typische Plan-Ist-Vergleiche um detaillierte Prognosewerte aufgewertet.

Axians IKVS erhält dazu viel positives Feedback von seinen Kunden. So etwa von Christoph Buttner, Bereichsleiter Verwaltungssteuerung der Stadt Mayen: „IKVS ist genau das richtige Instrument, um Haushaltsplanveränderungen bedingt durch die Corona-Lage schnell und unkompliziert unterjährig zu prognostizieren.“

Datenbasis für fundierte Entscheidungen

Die Gestaltungsspielräume in den öffentlichen Haushalten sind derzeit sehr begrenzt. Kennzahlen helfen Positionen zu identifizieren, die sich noch beeinflussen lassen. Axians IKVS stellt dazu mehr als 6000 automatisch berechnete Kennzahlen für alle Verwaltungsbereiche zur Verfügung.

Der Aussagewert von Kennzahlen ergibt sich erst durch Vergleichswerte. Deshalb verfolgt Axians IKVS den Ansatz des interkommunalen Vergleichs und arbeitet eng mit der KGSt zur Erstellung von Benchmarks zusammen. Axians IKVS importiert zudem öffentliche Daten aus den statistischen Landesämtern (wie z. B. zur Bevölkerungsentwicklung, des Arbeits- und Wirtschaftsmarktes, Bauen und Wohnen sowie sozialer Strukturen) und verknüpft diese mit den Finanzdaten der Kommune.

Damit steht Kunden von Axians IKVS eine Wissensdatenbank auf allen strategischen Politikfeldern, zum Ressourcenverbrauch, zur Organisation und Stellenausstattung wie auch zu Ergebnissen und zur Wirkung kommunaler Produkte zur Verfügung. Haushaltsplandaten und Rechnungsergebnisse der Kommune gewinnen mit der Gegenüberstellung mit Daten aus geeigneten Vergleichsgruppen an Aussagekraft. Deshalb ist Axians IKVS ein wertvolles Instrument für Politik und öffentliche Verwaltung, um Handlungspotenziale insbesondere in der heutigen Lage frühzeitig zu erkennen.

Der einfache und schnelle Zugang zum System, ohne separate Softwareinstallation, Schnittstellen zu allen gängigen Finanzverfahren oder die transparente zielgruppenspezifische Darstellung von Auswertungen sorgen für eine hohe Akzeptanz bei Verwaltung, in der Politik und bei Bürgern.

Axians IKVS bietet jeder Kommune kostenfrei an, sich im Livetest oder in Webinaren (Anmeldung unter www.axians-ikvs.de) einen Eindruck von den Funktionen des IKVS zu verschaffen.

Axians IKVS GmbH
Lindenstrasse 21
25421 Pinneberg
Geschäftsführer Thomas Wiertelak
Tel. 0 41 01/36 90 84 0
thomas.wiertelak@axians-ikvs.de
www.axians-ikvs.de