FRANKENRASTER: Homeoffice ermöglichen – durch Digitalisierung

Papierakten: FRANKENRASTER ist seit über 25 Jahren als Experte im Bereich der professionellen Digitalisierung von Unterlagen tätig. - Foto: FRANKENRASTER

– ANZEIGE – Die aktuelle Corona-Krise zeigt uns, wie wichtig es ist, mobil und dezentral arbeiten zu können. Um Homeoffice zu ermöglichen, müssen öffentliche Einrichtungen jedoch den nötigen Grundstein dafür legen: die Digitalisierung der Büros.

Hier fängt dezentrales Arbeiten an

Der mehrmalige Griff zur Akte gehört für viele zur Routine im Arbeitsalltag. Gut sortiert stapeln sich diese in den Büros. Doch was, wenn man hierzu keinen Zugang mehr hat? Die Lösung ist einfacher, als man vermuten mag: die Unterlagen müssen in ein digitales Format transferiert werden. Denn nur so haben Sie mühelos und unabhängig von Ort und Zeit darauf Zugriff.

Prinzipiell benötigen Sie dafür nur einen Scanner. Wieso das selbstständige Digitalisieren jedoch keine so gute Idee ist, merken die meisten schon zu Beginn. Handelsübliche Geräte sind bei Weitem nicht so leistungsfähig wie die eines professionellen Dienstleisters. Entsprechend langwierig ist das Projekt, für das die wenigsten genug Zeit und Muße aufbringen können.

Die Lösungen von FRANKENRASTER

Deutlich effizienter ist es, einen Scandienstleister mit einer professionellen Digitalisierung der Unterlagen zu beauftragen. FRANKENRASTER ist seit über 25 Jahren als Experte in diesem Bereich tätig und kümmert sich dabei vom Transport der Unterlagen bis hin zur Datenübergabe um alles, was im Zusammenhang mit Ihrem Projekt steht. Innerhalb Ihres vereinbarten Zeitraums bekommen Sie die Digitalisate final, sodass Sie sofort mit ihnen arbeiten können. Die Struktur der digitalen Akte können Sie individuell gestalten – von Aufteilung der Einzeldateien über das Einfügen von Lesezeichen und OCR bis hin zur Kategorisierung. Gemeinsam erarbeitet der Dienstleister mit Ihnen die optimale Dokumentenstruktur.

Für Abteilungen, die Ihre Unterlagen nicht täglich benötigen, ist der on-demand Service von Vorteil. Hier werden die ausgewählten Akten in Papierform im firmeneigenen Hochsicherheitsarchiv der FRANKENRASTER gelagert und durch Alarmanlagen, massiven Betonwänden, Temperatur- sowie strengen Zugriffskontrollen rund um die Uhr überwacht. Auf Anfrage werden einzelne Akten entnommen, gescannt und Ihnen innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung gestellt.

Wohin mit den Digitalisaten?

Damit Sie Ihre digitalisierten Akten optimal nutzen können, spielt FRANKENRASTER diese in ein Dokumentenmanagementsystem ein. Sollten Sie im Umgang mit einem solchen System noch nicht betraut sein, werden Sie bei der Suche eines geeigneten Anbieters unterstützt. FRANKENRASTER arbeitet eng mit zahlreichen Partnern zusammen, die entsprechende Software anbieten.

Kontakt
Stefan Messner, Vertriebsleiter

FRANKENRASTER GmbH
Albert-Proeller-Straße 15-19
86675 Buchdorf

FRANKENRASTER Nord
Zum Torfmoor 17
21423 Winsen/ Luhe

Tel. 08 00 / 96 64 46 69
info@frankenraster.de
www.frankenraster.de