FahrradParken clever gemacht

Fahrradüberdachung Progress in der hauseigenen Ausstellung der BIK TEC GmbH. Foto: BIK TEC

-Anzeige-

Fahrräder sicher, flexibel und komfortabel abstellen ist Ziel der Städte und Kommunen bei der Mobilitätswende hin zu mehr Radverkehr. Die BIK TEC GmbH bietet mit ihrer Fahrradüberdachung Progress all dies, vereint in einem modernen Design und mit einer Grünbedachung zur Verbesserung der Ökobilanz.

Die modulare Fahrradüberdachung ermöglicht das Abstellen von bis zu zehn Fahrrädern. Als Plug and Play-Lösung wird sie mit einem Fertigfundament angeliefert: Dadurch ist die Progress nicht nur schnell aufgebaut, sondern auch leicht transportierbar und jederzeit versetzbar. Doch was macht dieses Modell besonders? Die Progress kann an jeden Standort angepasst werden und bietet innovative Features wie Grünbedachung und Solaranlagen. Bereits über 900-mal wurde die baugleiche Wartehalle Progress in Leipzig aufgebaut, ein erstes Modell der Fahrradüberdachung steht in der Stadt Asperg.

Die Verbindung der beiden Überdachungen garantiert ein einheitliches Erscheinungsbild. Die Vorteile der Kombination aus Grünbedachung und Solaranlagen sind:  Renaturierung versiegelter Flächen, Lebensraum für Insekten, Aufbesserung der Ökobilanz und die autarke Betreibung von Ladestationen für Pedelecs und E-Bikes. Hinzu kommt die Aufwertung des Stadtbildes durch das blühende Grün, das moderne Design und die neuartige Seaside-Beschichtung. Diese schützt in besonderem Maße vor Vandalismus und Korrosion ebenso wie die Aluminiumkonstruktion, welche nachhaltig produziert wird.

Die Mobilitätswende fordert uns auf neue Wege zu gehen und das FahrradParken sicher und modern zu gestalten. Die Aufbewahrung der neuen Generation der Fahrräder ist ein wichtiges Thema und braucht innovative Lösungen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.biktec.com/fahrradueberdachungen_progress.php