DISC – Fernstudienzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern

Das Fernstudienzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern ist mehrfach prämiert. - Foto: DISC

– ANZEIGE – Das Fernstudienzentrum der TU Kaiserslautern (TUK) – Distance and Independent Studies Center (DISC) – wendet sich an beruflich Qualifizierte mit und ohne ersten Hochschulabschluss. Master- oder Zertifikatsabschlüsse in den Fachrichtungen Human Resources, Management & Law und Science & Engineering können erworben werden.

Universitäten und Hochschulen vermitteln in ihren praxisorientierten Master-Studiengängen umfassendes Wissen unter anderem im betriebs- und personalwirtschaftlichen oder auch im juristischen Bereich. Die Abschlüsse befähigen beispielsweise zur Übernahme von Aufgaben in Landratsämtern, Rathäusern oder Ministerien. Das Serviceportal Treffpunkt Kommune stellt ausgewählte Einrichtungen vor. – Im Fokus: Distance and Independent Studies Center (DISC) – Fernstudienzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK)

Steckbrief

Name der Hochschule: Distance and Independent Studies Center (DISC) – Fernstudienzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK)
Standort: Kaiserslautern
Gründungsjahr: 1992
Zielgruppen: Beruflich Qualifizierte mit und ohne ersten Hochschulabschluss, die sich weiterbilden möchten

Studienschwerpunkte

Drei Abteilungen in den Bereichen Human Resources, Management & Law und Science & Engineering

Kontakt

Distance and Independent Studies Center (DISC)
Erwin-Schrödinger-Str., Geb. 57
67663 Kaiserslautern
marketing@disc.uni-kl.de
www.zfuw.de

Schwerpunkte der Bildungsarbeit

Sowohl die Studienorganisation, als auch die didaktische Ausrichtung der Studienmaterialien, orientieren sich am Konzept des „Independent Learning“: Die Eigenverantwortlichkeit der Lernenden für ihren Lernprozess wird durch ein Lehr-Lernarrangement unterstützt, das aus einer Kombination von Selbstlernmaterialien, Präsenzveranstaltungen und onlinebasierter Interaktion im Online-Campus besteht. Jeder Studiengang verfügt über eine virtuelle Lernumgebung, die durch den gesamten Verlauf des Studiums leitet. In den Präsenzphasen werden die im Selbststudium erarbeiteten Inhalte im Rahmen von Übungen und Gruppenarbeiten vertieft und vor dem Hintergrund aktueller Fragestellungen diskutiert.

Besonderheiten der Hochschule

Unter den Top-Fernstudienanbietern Deutschlands (vgl. FernstudiumCheck.de), wenige Präsenzphasen, an die TU Kaiserslautern angegliedert

Ziele des Lehrkonzepts

Selbststudium, Online-Elemente und wenige Präsenzphasen kombinieren und den Master- oder Zertifikatsabschluss, der durch das Zeugnis der TU Kaiserslautern bescheinigt wird, erreichbar zu machen.

Unsere Einrichtung zeichnet aus …

  • TOP Fernstudienanbieter Award 2019

  • 4,5 (von 5) Sternebewertung bei Fernstudium Direkt

  • Stiftungspreis MedienKompetenz Forum Südwest

  • Wettbewerb für exzellente Lehre

  • Université de la Grande Région/Universität der Großregion

  • Partnerhochschule des Spitzensports

  • Audit familiengerechte Hochschule

  • Systemakkreditierung durch den Akkreditierungsrat

  • Total E-Quality Prädikat für Chancengleichheit

  • Corporate Health Award

  • Université franco-allemande/Deutsch-Französische Hochschule

Bewertung durch die Absolventen

Olaf Walter, Autor und Geschäftsführer der Wagner & Walter GmbH (Beratungsunternehmen in Stahnsdorf), Absolvent des Studiengangs Systemische Beratung: „Was mich an meinem Studium am DISC am meisten begeistert hat, war die Haltung der Dozentinnen und Dozenten. Hier wurde Wissen wirklich freigiebig geteilt und viel Wert darauf gelegt, mich gut zu betreuen. Ich konnte meine Ziele gut verfolgen und das Studium erfolgreich absolvieren. Der hohe Praxisbezug war dabei sehr nützlich. Neue Erkenntnisse konnte ich sofort in der Praxis verwerten. Am meisten habe ich die Phasen der intensiven Zusammenarbeit in den Präsenzphasen genossen.“