Digitalisierung im Fortschritt – doch die Hardware allein reicht nicht aus

– ANZEIGE – Der Digitalpakt gibt einen ersten digitalen Schub, doch es gibt noch Herausforderungen.

Die Länder haben dem Bund neue Zahlen zur Mittelverwendung im Digitalpakt gemeldet. Demnach wurden seit Beginn der Laufzeit 2019 bereits 4 Milliarden von den rund 6,5 Milliarden Euro Bundesmittel für konkrete Projekte verplant oder bereits ausgezahlt. Deutschlandweit betrifft dies aktuell circa 20.000 Schulen, die vom Digitalpakt Schule profitieren.

Eine große Nachfrage bei Schulen und Schulträgern herrscht weiterhin rund um das Thema „Digitale Tafeln“ und deren Umgang. Die Vorteile liegen klar auf der Hand – ein paar Beispiele zählen wir auf:

  • Alle Tafelbilder werden als Dokument mit Datum abgespeichert und sind jederzeit und überall abrufbar
  • Das Weiterarbeiten am Tafelbild der vorherigen Stunde ist ohne Probleme und Vorbereitung möglich
  • Links und Videos können eingefügt werden, die direkt aufrufbar bzw. abspielbar sind
  • Dokumente können für den Unterricht am PC vorbereitet werden, sodass lange Tafelanschriften vor der Stunde nicht nötig sind
  • Automatische Umwandlung aller handschriftlichen Notizen, Zahlen bzw. Formeln und Schrift in digitalen Text

Doch die Hardware allein reicht nicht aus. Ein nachhaltig gedachtes IT-Gesamtkonzept ist der Grundstein für eine funktionierende digitalisierte Schuleinrichtung.

Innerhalb der Förderungen des Digitalpakts kann IT-HAUS – neben der reinen Beschaffung – mit einem umfangreichen Portfolio auf dem Weg in ein digitales Klassenzimmer unterstützen:

  • Analyse und Beratung
  • Unterstützung bei der Erstellung des Medienentwicklungsplans
  • Einführung in die Lehrgeräte, Softwareprodukte und das Netzwerk
  • Dauerhafter Support und Optimierung des Schulnetzwerks
  • Individueller Warenkorb für Ihren Schulbedarf

Mehr Informationen zu unserem Lösungsangebot unter:
www.it-haus.com/portfolio-item/digitalpakt-schule

Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich beraten lassen?
Sprechen Sie uns gerne an.

Monika Enthofer, Senior Account Manager – Public IT-HAUS GmbH
Tel. +49 211 280732 12
menthofer@it-haus.com
www.it-haus.com