Die Deutsche Glasfaser bringt schnelles Internet in ländliche Regionen

Die Deutsche Glasfaser bringt den Glasfaseranschluss auch für Privatkunden direkt ins Haus. Foto: Deutsche Glasfaser

In Deutschland sind wir der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum. Als Pionier und Schrittmacher der Branche treiben wir seit mehr als zehn Jahren den Glasfaserausbau voran. Bis heute haben durch uns mehr als 1,2 Millionen Haushalte die Möglichkeit, an hochmoderne und zukunftssichere Internetanbindungen angeschlossen zu werden. Jeden Monat kommen rund 35.000 weitere FTTH-Anschlüsse dazu – Tendenz steigend. Wir sind in der Fläche präsent, regional stark und ein verlässlicher und erfahrener Partner für Kommunen, die ein sicheres Fundament für den digitalen Wandel brauchen.

Deutsche Glasfaser in Zahlen und Fakten

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 1.700
  • Regionale Firmenstandorte: 14
  • Vertriebsstandorte: 130
  • Standort der Unternehmenszentrale ab 2022: Düsseldorf
  • Eigenwirtschaftliches Investitionsvolumen: 7 Mrd. Euro
  • Kommunen in FTTH-Projekten: >1.200
  • Bereits verlegte FTTH-Anschlüsse: >1,2 Million
  • Geplante FTTH-Anschlüsse bis Ende 2025: 4 Millionen

Die Vision

Wir investieren dort, wo es den größten Handlungsbedarf in Sachen Glasfaser gibt: im ländlichen Raum. Unser Ziel ist es, den größten Teil der noch nicht versorgten Gebiete zu erschließen und für eine stabile und zukunftssichere FTTH-Infrastruktur zu sorgen. Denn je schneller wir Glasfaser in den Regionen verfügbar machen, desto stärker kann das Land seine Vorzüge auch künftig entfalten.

Wir sind im ländlichen Raum zu Hause. Deshalb interessiert uns weit mehr als der praktische technische Nutzen: Wir bleiben vor Ort, wenn die Bagger wegfahren. Mit jeder erschlossenen Stadt, jeder Kommune und jedem Landkreis leisten wir einen entscheidenden Beitrag zum Wohlstand in den Regionen.

Was Deutschlands Digitalversorger Ihrer Kommune bringt

  • Leistungsstarke Breitbandtechnik, um die rasant wachsenden Datenvolumen auch künftig zuverlässig und schnell zu übertragen: ins Haus, ins Unternehmen oder in die öffentliche Einrichtung.
  • Anbindung an die Gemeinschaft – vor Ort, in Deutschland und der Welt.
  • Gesellschaftliche und demokratische Teilhabe für alle.
  • Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaftsstärke, Lebensqualität und Wohlstand.
  • Ein digitales Bürgernetzwerk: Mit dessen Hilfe können Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien, Krankenhäuser und Kulturbetriebe sich gegenseitig helfen.

Die Mission

Der Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland muss konsequent durchgeführt werden, denn die Anforderungen an die Breitbandinfrastruktur steigen im Zuge der Digitalisierung. An funktionierenden digitalen Infrastrukturen entscheidet sich die Frage, ob der ländliche Raum seine Vorzüge in der Lebensqualität erhalten und entfalten kann und ob innovative Unternehmen im ländlichen Raum bleiben oder sich dort ansiedeln. Unsere Mission ist es daher, dem Glasfaserausbau Schwung zu verleihen und damit ein sicheres Fundament für Wohlstand und Lebensqualität im ländlichen Raum zu legen.

Die Wachstumsstrategie

Wir haben viel vor: Unser Ziel sind insgesamt sechs Millionen FTTH-Anschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Mehr als eine Million konnten wir bereits erfolgreich umsetzen, vier Millionen wollen wir insgesamt bis Ende 2025 realisieren. Mit einem Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro und mehr als einer Milliarde Euro an Fördermitteln, die wir bisher von Bund und Ländern gewinnen konnten, werden wir signifikant wachsen und unsere Ausbaugeschwindigkeit deutlich erhöhen. Dabei gilt: Auch bei beschleunigtem Wachstum legen wir einen Fokus auf hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Stärken

Was spricht für uns? Wir haben die finanziellen Mittel und die nötigen Kapazitäten, um den Ausbau wirtschaftlich und schnell zu gestalten. Unsere Stärken haben wir vielfach bewiesen und uns so das Vertrauen von Länderregierungen und vielen hundert Kommunen in Deutschland gesichert.

Seit jeher beweisen wir Mut und Leidenschaft beim Ausbau unseres Geschäfts. Wir, das ist ein starkes Team, das die Deutsche Glasfaser mit ihrem Engagement zu dem gemacht hat, was sie heute ist.

Wie es weitergeht

Die nächsten Schritte, die wir gehen: gemeinsam mit Kommunen.

Netzausbau

Unsere wichtigste Aufgabe: den Ausbau der Netze vorantreiben, indem neue Gebiete erschlossen und bestehende flächendeckend versorgt werden. Gemeinsam mit den Kommunen definieren wir konkrete Zeiträume, in denen Glasfaseranschlüsse beauftragt, Kundenanschlüsse aktiviert und Kapazitäten bei Baupartnern rechtzeitig gesichert werden.

Operations

Im Bereich Operations, also dem Ablauf des gesamten Anschlussprozesses, gilt der Fokus der ständigen Qualitätssicherung und Optimierung. Abläufe werden vollständig systematisiert, sodass wir Zuverlässigkeit, Qualität und Termintreue auch bei starkem Wachstum garantieren.

Kundenbeziehung

Die Beziehungen zu unseren Kunden sind auf Dauer angelegt und werden partnerschaftlich und regelmäßig gepflegt. Für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bietet Deutsche Glasfaser passende, individuelle Lösungen.

Möchten Sie Deutschlands Digitalversorger gemeinsam mit Ihrer Kommune kennenlernen? Dann finden Sie hier alle Kontaktmöglichkeiten, um den Weg in die Zukunft in Partnerschaft zu gehen.

 

Kontakt:

Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe
Am Kuhm 31
46325 Borken

Service-Nummer für Kommunen: 02861 890 60 450
E-Mail: glasfaserausbau@deutsche-glasfaser.de
www.deutsche-glasfaser.de/kommunen