Den Unimog an vier Orten live erleben

Gehölzpflege mit dem Unimog: An vier Orten in Süddeutschland zeigt Mercedes-Benz in den kommenden Wochen seinen Allrounder in Kooperation mit Geräte- und Aufbauherstellern. - Foto: Daimler

Der Geräteträger Unimog zeigt an vier Orten in Süddeutschland in den kommenden Wochen seine Vielseitigkeit. Die eintägigen Veranstaltungen bieten ein Programm mit Fachvorträgen, Expertengesprächen und Live-Demonstrationen. Die Winter-Tour startet am 12. Februar in Bopfingen.

Die Unimog-Generalvertretungen aus dem Südwesten Deutschlands, Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge (Neu-Ulm) und Knoblauch GmbH (Immendingen), demonstrieren an vier Standorten vom 12. bis zum 21. Februar 2019 mit Unimog-Fahrzeugen aller Klassen deren Vielseitigkeit.

Gezeigt werden unter anderem Mähen und Mulchen, Gehölzpflege und Holzhackmaschinen, Kehren und Saugen, Transportieren oder auch Spülen und Schwemmen, Gießen und Reinigen sowie die Bankettpflege.

Besonders Einsätze unter Winterbedingungen stehen neben zahlreichen jahreszeiten¬unabhängigen Anwendungen im Mittelpunkt, also Räumen, Fräsen, Streuen, Solesprühen.

Neben den Fahrzeugen geht es auch um Fachwissen für die Mitarbeiter von Kommunen, Bauhöfen, Dienstleistern und Lohnunternehmern. So wird die Vortragsreihe „Zukunfts-Technologien in der Kommunaltechnik“ präsentiert. Hier geht es in Fachvorträgen mit einer Dauer von jeweils 20 Minuten um die Themen Kehrtechnik der Zukunft, elektrischer Antrieb und Telematik.

Die Termine: 12.2. in Bopfingen, 14.2. in Wigratzbad, 19.2. in Schluchsee, 21.2. in Aspach

Info: Details zum Programm, die genauen Veranstaltungsorten sowie Anmeldung unter www.wilhelm-mayer.com > Aktuelles