„Rund um die Uhr im Einsatz“

9. Februar 2018

Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln bündeln in ihrer Hochwasserschutzzentrale in einzigartiger Weise Know-how zu allen Fragen der fachlichen Planung, der Vorsorge und des Einsatzmanagements. Der Leiter der Einrichtung, Henning Werker, beleuchtet im Interview die Situation der Großstadt […]

Dem Wasser mehr Raum geben

9. Februar 2018

Hochwasserschutz gehört in Regionen mit Flüssen zu den Aufgaben der Raumplanung. In Leipzig-Westsachsen zum Beispiel werden verschiedene Instrumente zur Erhaltung und Verbesserung des Wasserrückhalts eingesetzt. Sie unterstützen das Prinzip, „Flüssen mehr Raum zu geben“. Ein […]

Horizont der Vorsorge großräumig erweitern

9. Februar 2018

Die risikoorientierte Raumordnungsplanung bietet die Möglichkeit, räumliche Wechselwirkungen im Fall großflächiger Flutkatastrophen besser einzuschätzen und Vorsorge zu treffen. Diese und weitere innovative Steuerungsansätze wurden in einem Projekt zur Bewertung des Hochwasserschutzes an Flüssen untersucht. Hochwasserereignisse […]

Gewässerschutz im Hamburger Untergrund

9. Februar 2018

Die Hamburger Binnengewässer sind ökologisch besonders empfindlich. Um sie zu schützen, unternimmt der städtische Abwasserentsorger Hamburg Wasser erhebliche Anstrengungen. Teil der langfristig angelegten Bemühungen ist die Sanierung und Entlastung des historischen Mischkanalnetzes in der Innenstadt. […]

Graben ohne Mühe in Dresden

8. Februar 2018

Zur Planung einer Kanalsanierung gehört die Wahl des geeigneten Verfahrens. Im Fall eines Dresdner Mischwasserkanals entschied sich die Stadtentwässerung für das Berstlining. Dabei wurde im Altohr ein neues Kunststoffrohr eingezogen und zugleich das alte Eiprofil […]

Effiziente Lösung für Wüstenrot

8. Februar 2018

Veraltete Kläranlagen zwingen Kommunen zum Handeln. Die Gemeinde Wüstenrot in Baden-Württemberg fand eine die Kreisgrenzen übergreifende Lösung. Das Abwasser aus zwei Ortsteilen wird künftig in den Nachbarort gepumpt und dort gereinigt. Das Land unterstützt das […]

Kreislauf geschlossen in Hamburg

8. Februar 2018

In Hamburg demonstriert eine Pilotanlage das wirtschaftliche Phosphor-Recycling aus Klärschlammasche. Das Endprodukt Phosphorsäure ist ein hochwertiges und vielseitig einsetzbares Produkt, das den Anforderungen der Industrie an einen Recyclingrohstoff entspricht. Hamburg Wasser und Remondis Aqua betreiben […]

Geballte Energie der Kläranlagen flexibel nutzen

10. Oktober 2017

Kläranlagen können künftig eine Rolle als Flexibilitätsdienstleister am Energiemarkt einnehmen. Sie sind technisch in der Lage, ihre Betriebsweise an interne und externe Anforderungen anzupassen, ohne den Klärprozess negativ zu beeinflussen. Das wurde im Forschungsprojekt Arrivee […]

Elektronische Vergabe beschleunigt das Verfahren

10. Oktober 2017

Die elektronische Vergabe von abfallwirtschaftlichen Leistungen reduziert den bislang hohen Verwaltungsaufwand für öffentliche Auftraggeber und Bieter. Diese Veränderung hat das Potenzial, auch die durch starke Preisschwankungen gekennzeichneten Märkte in der Abfallwirtschaft zu verändern. Öffentliche Auftraggeber […]

Der neue Kampf um alte Kleider

9. Oktober 2017

Ob auf der eigenen Entsorgungsinsel oder gleich hinter dem Ortsschild – kaum eine Stadt und Gemeinde verzichtet heute auf die Container zur Altkleider­sammlung. Mit ihrem wirtschaftlichen Interesse an Alttextilien treten die Kommunen in Konkurrenz zu […]

1 2 3 9