Trinkwasserinstallationen: Saubere Sache

25. Mai 2020

Bei der Wiederaufnahme des Schulbetriebs in diesen Wochen müssen die Schulträger den Schutz des Trinkwassers vor krankheitserregenden Legionellen und Pseudomonaden gewährleisten. Elektronisch gesteuerte Wasserentnahmestellen helfen die Hygiene in den Installationen sicherzustellen. Für die nächsten Wochen […]

Mobility-on-Demand: Optimale Verbindung ergänzt den Nahverkehr

2. Mai 2020

Nachfrageorientierte Mobilitätsangebote lassen sich mit dem Slogan „Weniger Fahrplan, mehr Flexibilität“ umschreiben. Die Idee, mit diesem Modell den Öffentlichen Personennahverkehr zu ergänzen, ist zwar nicht neu, aber die Digitalisierung hat die Planung des Mobility-on-Demand erheblich […]

Berliner Regenwasseragentur: Blick nach oben

7. April 2020

Das gibt’s – bislang – nur in Berlin: eine Regenwasseragentur. Regen macht sie nicht. Aber die Experten wissen alles über den Umgang mit Niederschlag in einer Stadt, die zuweilen mit Starkregen zu kämpfen hat und […]

Motorradlärm: Gesetzgeber gefordert

7. April 2020

Die Initiative Motorradlärm fordert gesetzliche Regelungen, um diese für die Sommermonate typische Lärmart reduzieren zu können. Thomas Marwein, Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung von Baden-Württemberg, stellt in seinem Beitrag das Aktionsbündnis vor. Viele Kommunen unterstützen die Ziele. […]

Ladeinfrastruktur: Auf ganzer Linie

7. April 2020

Beim Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur muss alles zusammenpassen – Standort der Ladesäulen und -kapazität, Netzversorgung und Abrechnungstechnologie. Zu den Aufgaben der Kommune zählt die Integration der beteiligten Akteure wie etwa Investoren, Stromanbieter oder Carsharing-Dienstleister. Die […]

Niederschlagsmanagement nach Vorbild eines Schwamms

7. April 2020

Extremwetter fordert die kommunale Wasserwirtschaft heraus. Um das Kanalnetz zu entlasten und Gewässer zu schützen, sollten Niederschläge so weit wie möglich vor Ort belassen werden. Die daraus resultierende dezentrale Regenwasser­bewirtschaftung bewährt sich, wie der Blick […]

Die lebendige Stadt ist nicht stumm

7. April 2020

Betriebsamkeit und auch ein gewisser Lärmpegel kennzeichnen ein gesundes Stadtleben. Sowohl auf Verkehrs- als auch auf Gewerbelärm muss planerisch reagiert werden. Dies geschieht im Baubereich zum Beispiel durch die Gebäudestellung. Auf dem Weg in einer […]

Pfandbecher in Kommunen: Mehrfacher Genuss

9. März 2020

Die Entsorgung von Einwegverpackungen aus dem öffentlichen Raum kostet die Städte viel Geld. Mit der Unterstützung von Mehrwegbechersystemen setzen sie ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität. Freiburg zum Beispiel hat ein eigenbetriebliches Modell aufgebaut, Stuttgart kooperiert […]

Abfallberatung: Kommunikation in jeder Richtung

6. März 2020

Bürgerberatung ist ein fester Bestandteil des Aufgabenspektrums der kommunalen Abfallwirtschaft. Das Informationsangebot geht längst über den Müllabfuhrkalender hinaus: Sogar mit Theaterstücken werden Bürger, Handel und Gewerbe über Optionen zur Abfallreduzierung aufgeklärt. Die Städte, Gemeinden und […]

Verpackungssteuer: Tübingen setzt Zeichen

6. März 2020

Die Stadt Tübingen hat die Einführung einer Verpackungssteuer beschlossen. Sie will damit den steigenden kommunalen Kosten für die Entsorgung des Verpackungsabfalls Rechnung tragen. Dieser Beitrag diskutiert die rechtlichen und umweltpolitischen Voraussetzungen und Fallstricke der Steuer. […]

EU-Kunststoffrichtlinie: Kehren kostet künftig

2. März 2020

Das Thema „Vermüllung und Littering“ genießt eine wachsende politische Aufmerksamkeit. Die neue EU-Kunststoffrichtlinie sieht vor, die Hersteller von Einwegkunststoffprodukten wie Zigarettenkippen und To-go-Becheran den kommunalen Reinigungs- und Entsorgungsleistungen zu beteiligen. Die Gewährleistung von Stadtsauberkeit und […]

Straßenzustandskontrolle: Das dritte Auge

12. Februar 2020

Die Künstliche Intelligenz eines Start-ups aus Stuttgart hilft Städten und Gemeinden, den Zustand ihrer Straßen selbstständig per Smartphone zu erfassen. Mit der Lösung lassen sich zudem Instandhaltungsmaßnahmen planen. Wie kann man Künstliche Intelligenz dazu nutzen, […]

Artenvielfalt: Mehrwert für Mensch und Natur

11. Dezember 2019

Kommunen brauchen Natur – und die Natur braucht aktive Städte und Gemeinden, die sich für die biologische Vielfalt einsetzen. Die Handlungsfelder erstrecken sich über versiegelte Innenstädte, Parks und Grünanlagen bis zu kommunalen Wäldern und landwirtschaftlichen […]

Bauwerksbegrünung: Das Biotop on top

11. Dezember 2019

Begrünte Fassaden und Dächer bieten Lebensraum für Pflanzen und Tiere mitten in der Stadt. Außerdem verbessern sie das Mikroklima in verdichteten Siedlungsräumen und leisten einen Beitrag zum Wasserrückhalt. Täglich wird in Deutschland die Fläche von […]

Biotopvernetzung: Wildtiere auf dem Sprung

10. Dezember 2019

Zum Erhalt der Artenvielfalt beizutragen, ist eine Aufgabe auch für Kommunen. Eine wichtige Maßnahme ist die Schaffung von Biotopen für bedrohte Arten sowie auch deren Verbindung. Wir stellen beispielhaft die Aktivitäten des Landkreises Northeim sowie […]

Wasserwirtschaft: Die Informationen müssen fließen

3. Dezember 2019

Wasserwirtschaftliche Unternehmen stehen vor der Aufgabe, ihre Anlagen künftig flexibler, effizienter und wirtschaftlicher zu betreiben. Mit digitalen Lösungen lassen sich die Prozesse optimieren. In diesem zweiteiligen Beitrag werden die Grundkonzepte beschrieben wie auch ausgewählte Einsatzbereiche. […]

Brückenbau: Vom Labor auf die Straße

3. Dezember 2019

Fortschritt im Brückenbau: Ein in Mönchengladbach erstmals erprobtes Bauverfahren soll die Dauerhaftigkeit und Lebensdauer von Stahlbetonbrücken erhöhen. Eine multifunktionale Karbonbetonschicht im Straßenbelag kann eindringende Feuchtigkeit erkennen und gefährliche Korrosion verhindern. Unterläufige Abdichtungen, beschädigte Fugen und […]

Biodiversität: Das Biotop on top

29. November 2019

Begrünte Fassaden und Dächer bieten Lebensraum für Pflanzen und Tiere mitten in der Stadt. Der Pflege- und Kostenaufwand hängt von der jeweiligen Nutzungsform und Pflanzenauswahl ab. Täglich wird in Deutschland die Fläche von etwa 60 […]

Ladeinfrastruktur: Clevere Kombination

8. November 2019

Die Kommunen haben gute Chancen, beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität eine tragende Rolle zu übernehmen. Fotovoltaik, Mieterstrom und Ladestationen für E-Fahrzeuge lassen sich im kommunalen Mehrfamilienhaus miteinander kombinieren. Der Mehrwert liegt auf der […]

Parkraummanagement: Auf der Suche nach der Lücke

8. November 2019

Am Anfang und am Ende jeder Autofahrt steht das Parken. Daher sollte das Parkraummanagement im Mittelpunkt der Konzepte zur Steuerung des Individualverkehrs in der Stadt stehen. Die Aufgabe der Kommune ist, die für sie richtigen […]

Der Schlüssel zu klimafreundlicher Mobilität

8. November 2019

Die Ladeinfrastruktur in Deutschland wächst. Gleichwohl bleibt noch viel zu tun, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Ulf Schulte, Geschäftsführer des Ladenetzbetreibers Allego, betont in unserem Interview die Bedeutung von Partnerschaften zur Erschließung der […]

Mobilitätsnetzwerk bündelt Wissen und Ideen

9. Oktober 2019

Nachhaltige Mobilität beginnt mit den Erfahrungen der Kommunen. Mit dem neuen Nationalen Kompetenznetzwerk für nachhaltige urbane Mobilität wollen Bund, Länder und Kommunen ihre Zusammenarbeit stärken, um innovative Mobilitätsmaßnahmen zu fördern. So zum Beispiel in Bad […]

Starkregenvorsorge: Alle an einen Tisch

9. Oktober 2019

Der Umgang mit dem Starkregenrisiko betrifft mehr Fachbereiche als nur die Wasserwirtschaft und das Bauamt. Deswegen sollte die Starkregenvorsorge breit angesetzt werden und auch die Information der Öffentlichkeit einschließen. Bund und Länder unterstützen die kommunalen […]

Starkregengefahrenkarten: Fundierte Vorsorge

9. Oktober 2019

Starkregengefahrenkarten stellen für die Kommunen ein wichtiges Werkzeug dar, um langfristig die Gefährdung durch Starkregen zu minimieren. Die Darstellungen lokalisieren gefährdete Objekte wie soziale Einrichtungen und Tiefgaragen. Darauf aufbauend können Handlungskonzepte erarbeitet werden. Hochwasserschäden können […]

Gefährdung durch Starkregen darstellen

9. Oktober 2019

Aufgrund der Klimaerwärmung werden in Zukunft öfter extreme Wetterereignisse auftreten. Kommunales Starkregenrisikomanagement sorgt dafür, dass die Stadt und ihre Bewohner besser vor Überflutungen geschützt werden. Die Erstellung einer kommunalen Starkregengefahrenkarte ist der erste Baustein. Meldungen […]

Energiequelle im Garten anzapfen

9. Oktober 2019

Das stoffliche und energetische Potenzial von Grüngut im Rahmen der Kreislaufwirtschaft besser zu erschließen, ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Die Kommunen können durch die Ausgestaltung der Sammel- und Gebührenstruktur wesentlich die Mengen und die Qualität […]

Elektroschrott: Rohe Eier auf dem Recyclinghof

8. Oktober 2019

Elektroschrott enthält wertvolle Metalle wie auch Schadstoffe. Daher ist die kontrollierte Erfassung unabdingbar. Diese Sorgfaltspflicht betrifft unmittelbar die kommunalen Annahmestellen. Ein Weiterreichen der Verantwortung an nachgelagerte Stellen der Kreislaufwirtschaft ist nicht zielführend. Elektro- und Elektronikaltgeräte […]

Kläranlagentechnik: Reinigungsstufe Nummer vier

7. Oktober 2019

Baden-Württemberg rüstet immer mehr Kläranlagen mit einer weitergehenden Reinigungsstufe zur gezielten Spurenstoffelimination aus. Dabei werden mit verschiedenen Techniken Spurenstoffe aus dem Abwasser geholt. Ziel ist, die Gewässer wie auch die Trinkwasserressourcen künftig noch besser zu […]

Lärmschutzbau im Überblick

11. September 2019

Als Folge der zunehmenden Verdichtung von Siedlungsgebieten liegen immer mehr Wohn- und Arbeitsräume an stark frequentierten Verkehrswegen. Daher gewinnt der Lärmschutz an Straßen und Schienen weiter an Bedeutung. Dieser Beitrag erläutert die Möglichkeiten des aktiven […]

1 2 3 6