Starkregen krempelt die Stadt um

8. April 2019

Solingen soll künftig besser vor den Folgen von Starkregen geschützt werden. Im Rahmen der generellen Entwässerungsplanung ermitteln die Technischen Betriebe Solingen die Gefahrenpotenziale, bemessen den Oberflächenabfluss und entwickeln Schutzmaßnahmen. Gemäß den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes […]

Wassersensitive Stadtplanung ist der Zukunft zugewandt

5. April 2019

Das Oxfordquartier in Münster wird mit einer wassersensitiven Stadtplanung entwickelt. Sie berücksichtigt die Belange des Wasserhaushalts und des Überflutungsschutzes. Wasser wird als lebendiges und sichtbares Element das neue Viertel für Wohnen und Arbeiten begleiten. Das […]

Dächer aktivieren für die Luftreinhaltung

5. April 2019

Beim Thema Luftverschmutzung sind längst alle gefordert. Viele Städte und Gemeinden fragen sich deshalb, was sie für eine bessere Luft tun können? Einen Beitrag zur Lösung liefern fotokatalytisch wirksame Baustoffe. Die hohe Luftbelastung durch Stickoxide […]

Begehrte Ruhepunkte in der Stadt

5. April 2019

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung gilt es, sogenannte ruhige Gebiete zu schützen. Angesichts der Bedeutung, die lärmgeplagte Menschen diesen Oasen zuschreiben, stellt sich die Frage, ob die Kommunen sie nicht auch aktiv entwickeln sollten. Dieser Beitrag […]

Offenbacher Offensive zur Luftreinhaltung

4. April 2019

Die Stadt Offenbach ist auf breiter Front für die Luftreinhaltung aktiv. Der Radverkehr und der ÖPNV sollen gestärkt werden wie auch die Elektrifizierung des Verkehrs. Hinzu kommt ein verbessertes Verkehrsmanagement. Das Amt für Umwelt, Energie […]

Ausgleich zwischen laut und leise

4. April 2019

Der Lärmschutz genießt in der Bauleitplanung große Bedeutung. Gleichwohl erschwert die Vielzahl von Regelwerken die Beurteilung von Geräuschimmissionen und infolge auch die Umsetzung von Lärmschutzmaßnahmen. Das betrifft auch die neue Baurechtskategorie „urbanes Gebiet“ In Deutschland […]

Wasserkonzessionsvergabe nach Recht und Gesetz

4. April 2019

Die Vergabe von Trinkwasserkonzessionen unterliegt keinem förmlichen Vergabeverfahrenszwang. Gleichwohl müssen die Vergabegrundsätze des europäischen Primärvergaberechts beachtet werden. Das eröffnet Kommunen auch künftig die Möglichkeit zur Inhouse-Vergabe. Mit Inkrafttreten der Richtlinie 2014/23/EU über die Konzessionsvergabe wurde […]

Vorsicht bei der Vergabe von Wasserkonzessionen

4. April 2019

Wasserkonzessionen sind auf der Grundlage von EU-Primärrecht in einem transparenten, an sachlichen Kriterien ausgerichteten und diskriminierungsfreien Verfahren zu vergeben. Der zweite Teil der Aufsatzreihe über das Verfahren zur Vergabe von Trinkwasserkonzessionsverträgen beschäftigt sich mit der […]

Energieeffizienz ist Trumpf

3. April 2019

Nitratentfernung und Enthärtung sind gängige Prozesse in der Trinkwasseraufbereitung. Die Wasserversorgung Bayerischer Wald kombiniert in ihrer neuen Anlage in Moos beide Arbeitsschritte. Werkleiter Hermann Gruber und Uwe Sauer vom Hersteller Veolia erläutern die Details der […]

Signatur der Moderne

3. April 2019

Die Debatte um Lärm ist immer auch eine Auseinandersetzung mit Gesellschaft und Umwelt. Es geht um Teilhabe und Artikulation von Interessen. Das lehrt der Blick in die Entwicklung urbaner Klanglandschaften. Um mitreden zu können, brauchen […]

1 2 3 15