Verbot von Nebenleistungen

9. Juni 2015

Ist ein Konzessionsvertrag fehlerhalft im Blick auf das Nebenleistungsverbot, folgt daraus nicht schon die Gesamtnichtigkeit der Vertrags. (BGH vom 7. Oktober 2014 – AZ EnZR 86/13) Selbst wenn der Konzessionsvertrag Verstöße gegen das Nebenleistungsverbot enthält, […]

Rechtzeitige Bekanntmachung

9. Juni 2015

Ein rechtswidrig vergebener öffentlicher Auftrag kann dennoch gültig sein, wenn der Auftraggeber seine Entscheidungsgründe im Vorhinein transparent darlegt hat. (EuGH vom 11. September 2014 – AZ C-19/13) Ein objektiv vergaberechtswidrig vergebener öffentlicher Auftrag ist nicht […]

Verstoß gegen Wettbewerbsrecht

9. Juni 2015

Ein rechtskräftig festgestellter Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht kann zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen. Entsprechende nationale Regelungen sind zulässig. (EuGH vom 18. Dezember 2014 – AZ Rs. C-470/13) Jedes fehlerhafte Verhalten, das die berufliche Glaubwürdigkeit eines […]

Abriss im Einzelfall

7. Mai 2015

Die Bauaufsichtsbehörde darf sich auf die Regelung von Einzelfällen beschränken, wenn sie hierfür sachliche Gründe anzuführen vermag. (BVerwG vom 24. Juli 2014 – AZ 4 B 34.14) In einer Gemeinde wurden seit Längerem bestehende Wochenendhäuser […]

Straße zur Kita

7. Mai 2015

Welche Anforderungen an die gesicherte Erschließung im Sinne von Paragraf 34 Abs. 1 S. 1 BauGB im Einzelnen zu stellen sind, richtet sich nach dem konkreten Vorhaben, das auf einem Grundstück errichtet werden soll. (OVG […]

Soziale Funktion

7. Mai 2015

Kinderlärm ist gesetzlich privilegiert. Doch auch die ein absolutes Toleranzgebot statuierende Vorschrift des Bundes-Immissionsschutzgesetz ist auf bestimmte Einrichtungen beschränkt. Bolzplätze zählen nicht dazu. (VGH Mannheim vom 23. Mai 2014 – AZ 10 S 249/14) Eine […]

Kein Quick-Service

7. Mai 2015

Im Rahmen eines Bebauungsplanes kann festgesetzt werden, dass Schank- und Speisewirtschaften aus dem Bereich der „Full-Service-Gastronomie“ allgemein zulässig, solche aus dem Bereich der „Quick-Service-Gastronomie“ hingegen ausgeschlossen sind. (OVG Rheinland-Pfalz vom 17. September 2014 – AZ […]

Soziale Funktion

7. Mai 2015

Kinderlärm ist gesetzlich privilegiert. Doch auch die ein absolutes Toleranzgebot statuierende Vorschrift des Bundes-Immissionsschutzgesetz ist auf bestimmte Einrichtungen beschränkt. Bolzplätze zählen nicht dazu. (VGH Mannheim vom 23. Mai 2014 – AZ 10 S 249/14) Eine […]

Mehrfamilienhaus

7. Mai 2015

Die Anzahl der Wohnungen in einem Gebäude ist kein Merkmal, das die Art der baulichen Nutzung prägt. Die Baunutzungsverordnung steht der Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit fünf Wohneinheiten in einem von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägten Wohngebiet […]

Ferienwohnungen

7. Mai 2015

Ferienwohnungen sind in einem reinen Wohngebiet regelmäßig unzulässig. Ein Gebäude mit Ferienwohnungen ist kein Wohngebäude im Sinne des Bauplanungsrechts. (OVG Mecklenburg-Vorpommern vom 19. Februar 2014 – AZ 3 L 212/12) Auf einem Grundstück, das im […]

Strittige Übereignung

20. März 2015

Altkonzessionäre dürfen die Nichtigkeit des Konzessionsvertrages zwischen Gemeinde und Neukonzessionär auch dann geltend machen, wenn vor Abschluss des Vertrages keine Unterlassungsverfügung beantragt wurde. (OLG Karlsruhe vom 26. März 2014 – AZ 6 U 68/13 (Kart)) […]

Nebenleistungen

19. März 2015

Verstöße gegen das Nebenleistungsverbot führen nicht automatisch zur Gesamtnichtigkeit des Konzessionsvertrages. (BGH vom 7. Oktober 2014 – AZ ENZR 86/13) Der Altkonzessionär einer Gemeinde hielt zugesagte Leistungen des Neukonzessionärs gegenüber der Gemeinde im Konzessionsvertrag für […]

Selbstständiger Eigenbetrieb

19. März 2015

Das Land Berlin darf keinen Gasnetzkonzessionsvertrag mit einer eigenen, unselbstständigen Verwaltungseinheit abschließen, die nicht als Eigenbetrieb im Sinne des Gesetzes qualifiziert werden kann. (LG Berlin vom 9. Dezember 2014 – AZ 16 O 224/14) Dem […]

Belastbare Informationen

19. März 2015

Entgegen der bisherigen Praxis müssen Altkonzessionäre bereits zu Beginn des Konzessionsvergabeverfahrens umfangreiche Netzdaten zur Verfügung stellen. (OLG Celle vom 9. Januar 2014 – AZ 13 U 52/13) Altkonzessionäre sind nach dem Energiewirtschaftsgesetz (§ 46 Abs. […]

Flächennutzungsplan

12. März 2015

Ein noch nicht rechtsverbindlicher Flächennutzungsplan entfaltet keine „Vorwirkung“ und ist daher im Rahmen einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung nach Paragraf 35 Abs. 3 BauGB unbeachtlich. (OVG Saarlouis vom 25. Juli 2014 – AZ 2 B 288/14) Eine […]

Stärkung der Bauleitplanung

12. März 2015

Soweit Belange des Denkmalschutzes auf Ebene des Bebauungsplans zugunsten von Windenergieanlagen zurückgestellt worden sind, muss dies auch im Rahmen der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung geschehen. (OVG Berlin-Brandenburg vom 3. Juli 2014 – AZ OVG 11 B 5.13) […]

Restriktiver Katalog

12. März 2015

An die Festsetzung harter Tabuzonen bei der Planung von Konzentrationsflächen für Windenergieanlagen sind hohe Anforderungen zu stellen. (OVG Münster vom 1. Juli 2013 – AZ. 2 D 46/12) Wann dürfen harte Tabuzonen für Windenergieanlagen festgesetzt […]

Abwägung gefordert

12. März 2015

FFH-Gebiete können bei der Planung von Konzentrationsflächen nur dann als „harte“ Tabuzonen zugrunde gelegt werden, wenn die jeweiligen Erhaltungsziele durch den Betrieb von Windenergieanlagen beeinträchtigt werden. (OVG Lüneburg vom 14. Mai 2014 – AZ 12 […]

Landwirte entscheiden

12. März 2015

Einer Gemeinde, die durch Bebauungsplan ein Sondergebiet für eine Biogasanlage festsetzt, sind artenschutzrechtliche Verstöße durch die damit einhergehende veränderte Bodennutzung nicht zurechenbar. (OVG Koblenz vom 14. Oktober 2014 – AZ 8 C 10233714) Ein Landespflegeverband […]

Konkurrierende Nutzungen

12. März 2015

Soweit im Regionalplan Flächen als Vorranggebiet für die Landwirtschaft festgelegt sind, dürfen diese nicht im Rahmen eines Bebauungsplans durch die Festsetzung eines Sondergebietes „Biogasanlage“ überplant werden. (VGH Kassel vom 4. Juli 2013 – AZ 4 […]

Ästhetisches Bauen

12. März 2015

Zur Wahrung des Ortsbildes kann eine Gemeinde das Aufständern von Fotovoltaikanlagen im gesamten Gemeindegebiet verbieten. (VGH München vom 11. September 2014 – AZ 1 B 14.169) Eine Gemeinde hatte eine Satzung erlassen, die dem qualitativen […]

Öffentliche Bekanntgabe

12. März 2015

Das vorzeitige Ende von Konzessionsverträgen muss durch die Gemeinden im Bundesanzeiger bekannt gemacht werden, anderenfalls führt dies zur Nichtigkeit des Konzessionsvertrages. (BGH vom 18. November 2014 – AZ EnZR 33/13) Das Ende von Konzessionsverträgen, die […]

Verschiedene Angaben

7. Januar 2015

Im Hinblick auf die Rechtssicherheit müssen die Angaben in vorhabenbezogenem Bebauungsplan, Vorhaben- und Erschließungsplan sowie in einem darauf basierenden Durchführungsvertrag aufeinander abgestimmt sein. (VGH Baden-Württemberg vom 27. März 2014 – AZ 8 S 47/12) Der […]

Bahngelände tabu

7. Januar 2015

Die Ablehnung einer Genehmigung zur Nutzungsänderung eines ehemaligen Stellwerks der Deutschen Bahn in eine Wohnanlage ist rechtmäßig. (VG Trier vom 25. Juni 2014 – AZ 5 K 1116/13.TR) Die Nutzungsänderung eines ehemaligen Stellwerks der Deutschen […]

Kein Interessenkonflikt

7. Januar 2015

Wenn ein Mitarbeiter eines Zweckverbands überwiegend körperlich tätig ist, kann er durchaus dem Rat seiner Gemeinde angehören, obwohl diese Mitglied des Zweckverbands ist. (VGH Baden-Württemberg vom 15. Oktober 2014 – AZ 3 S 1505/13) Der […]

Bordell abgelehnt

7. Januar 2015

Das Baurecht ist ein Instrument zur Steuerung der Entwicklung von Gewerbegebieten. (VG Neustadt vom 26. September 2014 – AZ 4 K 479/14.NW) Die Ansiedlung eines weiteren Bordells in einem Speyerer Gewerbegebiet ist baurechtlich unzulässig. Bereits […]

Schacht im Hochhaus

7. Januar 2015

Die Schließung von Abfallschächten in Hochhäusern dient dem Gebot der getrennten Abfallentsorgung, sie verstößt nicht gegen das grundgesetzliche Eigentumsrecht. (OVG Nordrhein-Westfalen vom 6. März 2014 – AZ 7 A 1844/12) Die Schließung der auf allen […]

Schrottpresse lärmt

7. Januar 2015

Der Bestandsschutz steht nicht höher als die mit einem Bebauungsplan verbundenen Regelungen zum Schutz der Nachbarn vor Lärm. (OVG Nordrhein-Westfalen vom 22. Mai 2014 – AZ 8 A 3002/11 sowie AZ 8 A 1220/12) Der […]

Dringlichkeit

7. Januar 2015

Ein Verhandlungsverfahren aufgrund Dringlichkeit unterliegt hohen Anforderungen. Insbesondere müssen die Gründe unvorhersehbar gewesen sein. Wichtig ist zudem, dass der Auftraggeber Ausnahmetatbestände genau dokumentiert. (OLG Celle vom 24. September 2014 – AZ 13 Verg 9/14) Die […]

Schadensersatz

7. Januar 2015

Hebt der Auftraggeber die Ausschreibung unzulässigerweise auf, kann der für den Zuschlag vorgesehene Bieter Schadensersatz verlangen. In Ausnahmefällen kann dieser sogar auf das positive Interesse gerichtet sein. (OLG Saarbrücken vom 18. Juni 2014 – AZ […]

1 4 5 6 7 8 30