5 Tipps für ein erfolgreiches Krisenmanagement

14. September 2020

Einfache und schnelle Bevölkerungswarnung: Der Alarm kommt auf dem Smartphone an. Foto: F24 AG -ANZEIGE- Bedrohungen für Bürgerinnen und Bürger können aus verschiedensten Situationen heraus entstehen. Das Coronavirus und dessen Auswirkungen sind das aktuellste Beispiel […]

Bürger mit Außenwerbung gezielt digital informieren

3. August 2020

Außenwerbemedien werben normalerweise für Produkte oder Veranstaltungen. In Krisensituationen erfüllen sie eine neue Rolle: Sie können Bürger schnell und zielgerichtet über aktuelle Entwicklungen oder Hilfsangebote informieren. Alexander Stotz, CEO von Ströer Media Deutschland, über Außenwerbung […]

Wachsamer Blick auf das Geschehen

1. Juli 2020

Die Landkreise und die Gesundheitsämter haben sich personell und strukturell auch auf eine mögliche zweite Welle der Corona-Pandemie vorbereitet. Die Nachverfolgung von Infektionskontakten muss auch bei einem sprunghaften Wiederanstieg der Infektionszahlen gewährleistet werden. Die COVID-19-Pandemie […]

Im Krankenhaus in guten Händen

1. Juli 2020

Krankenhäuser sind Kern der kritischen Infrastruktur. Wir brauchen sie flächendeckend, wohnortnah und in herausragender Qualität. Auch in Notsituationen muss die medizinische Versorgung der Bürger dauerhaft gewährleistet sein. An dieser Feststellung sollte sich die Debatte über […]

Open Library: Mehr Bibliothek für die Bürger

5. Juni 2020

Das Angebot von Bibliotheken umfasst heute in vielen Kommunen weit mehr als die Ausleihe von Büchern. Die Einrichtungen entwickeln sich zu Orten von Bildung und Begegnung. Durchgängig geöffnete Open Libraries unterstützen dieses Konzept. Öffentliche Bibliotheken […]

OB Thomas Nitzsche: „Offener Austausch der Argumente“

27. Mai 2020

Die Stadt Jena hat als erste deutsche Kommune die Maskenpflicht zum Corona-Infektionsschutz erlassen. Oberbürgermeister Thomas Nitzsche bilanziert die Maßnahme, schildert die Reaktion der Verwaltung auf die Ausnahmesituation und gibt einen Einblick in die finanzielle Lage […]

Kommunale Bibliotheken: Zentren für Bildung und Begegnung

27. Mai 2020

Die Bücherei von früher hat sich zu einem Kommunikationszentrum und Ort medialer Bildung entwickelt. Bibliotheken können ihr Potenzial jedoch nur entfalten, wenn sie von ihren Trägern unterstützt werden, den digitalen Wandel zu gestalten. Das Soforthilfeprogramms […]

Corona trotzen: Kultur belebt die Städte

25. Mai 2020

Das kulturelle Leben in Städten und Gemeinden ist zentral für unser Zusammenleben. Neben aktuellen Nothilfemaßnahmen müssen nun auch langfristige Strategien entwickelt werden, um das kulturelle Leben zu erhalten. Eine Bestandsaufnahme des Deutschen Kulturrats. Seit Mitte […]

Hoffnung strahlt am Horizont

22. Mai 2020

Wenn Corona Krise bedeutet, was war dann Normalität? In seiner zeitkritischen Diagnose beleuchtet der Soziologe Stefan Selke, was die Pandemie mit uns macht, welche Chancen sie bietet und was die Gesellschaft zur Stärkung jetzt braucht: […]

Das Undenkbare machen

4. Mai 2020

Die Verwaltung bleibt in der kommenden Zeit im Krisenmodus. Die Bewältigung der Herausforderungen setzt neue Kräfte frei, und verkrustete Strukturen werden aufgebrochen. Wie kann der Gestaltungsanspruch der kommunalen Politik auch in einer zunehmend digitalen Welt […]

Corona: Die Stunde der Helden schlägt

8. April 2020

Ob in Freiberg in Sachsen, im westfälischen Münster oder im schwäbischen Murrhardt: Die Bürgermeister und Wirtschaftsförderer dieser Kommunen müssen wie ihre Amtskollegen in Deutschland mit großem Engagement gegen die negativen Folgen des „Shutdowns“ für die […]

Städtepartnerschaften: Vernetzt über Grenzen

6. März 2020

Wenn Kommunen sich mit Partnern aus anderen EU-Staaten vernetzen, lohnt sich das. Eine aktuelle Studie zeigt, warum eine Zusammenarbeit über Grenzen hinweg die Entwicklung von Städten und Regionen voranbringt. Die Steigerung der Lebensqualität ist nur […]

Ein Leben lang Lust am Lernen

31. Oktober 2019

Digitale Kompetenzen werden in Zukunft noch stärker als heute zur Voraussetzung sozialer Teilhabe werden. Senioren dürfen nicht den Anschluss verlieren. In der Organisation entsprechender Bildungsangebote und Netzwerke kann die Kommune eine zentrale Funktion übernehmen. Die […]

Deutsche Einheit: Das Land ist mehr als Ost und West

2. Oktober 2019

Gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen, ist eine zentrale politische Aufgabe. Wo stehen wir auf diesem Weg? Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig und Präsident des Deutschen Städtetags, beleuchtet die Lage 30 Jahre nach der Maueröffnung und markiert […]

Kommunalentwicklung: Über den eigenen Kirchturm hinaus

10. Juli 2019

Die nachhaltige Entwicklung der Städte und Gemeinden ist mit Herausforderungen auf zahlreichen Handlungsfeldern verbunden. Wolfgang Schuster, früherer Oberbürgermeister von Stuttgart, erläutert in seinem Beitrag, welche Rolle die kommunale Selbstverwaltung dabei spielt. Viele Publikationen, Vorträge und […]

Rekommunalisierung: Rückbesinnung auf das Bürgerwohl

7. Juni 2019

Durch die Privatisierung öffentlicher Leistungen in Bereichen wie Bildung, Verkehr und Gesundheit setzt der Staat die Gemeinwohlorientierung der Daseinsvorsorge aufs Spiel. Der Sozialwissenschaftler Tim Engartner kritisiert in seinem Beitrag solche Projekte und plädiert für mehr […]

Die Stimme der Bürger

4. April 2019

Auf kommunaler Ebene kommt die Politik den Bürgern am nächsten. Doch auch in den Rathäusern ist die Frustration vieler Wähler spürbar. Lässt sich mit Partizipation und Amtszeitbegrenzung Vertrauen zurückgewinnen? Der Politik­wissenschaftler Ulrich Eith erörtert in […]

Sandro Zehner: „Auf die Akzeptanz der Nutzer kommt es an“

8. März 2019

Digitalisierung muss klar auf Beteiligung setzen. Nur wenn Bürger und Unternehmen als „Kunden“ der Verwaltung sowie auch die Rathausmitarbeiter selbst eng einbezogen werden, kann ein entsprechendes Projekt gelingen. Davon ist der Taunussteiner Bürgermeister Sandro Zehner […]

Heute für die Zukunft entscheiden

13. Dezember 2018

Die Integration von Migranten, die Schaffung von Wohnraum oder auch die Bildung betreffen als Aufgaben des Gemeinwesens wesentlich die Städte und Gemeinden. Wenige Monate vor den Kommunalwahlen in mehreren Ländern beleuchten wir diese Herausforderungen am […]

Gefährdung der Demokratie durch Bund und Länder

7. November 2018

In den Landgemeinden dominiert das Gefühl der Bevormundung durch die hohe Politik. Die Gebietsreformen schaden vor allem dadurch, dass sie das demokratische Selbstwertgefühl der Dörfer untergraben. Teil 2 unseres Beitrags über die Perspektiven des ländlichen […]

Akteure in der Seniorenbetreuung sollen sich ergänzen

10. Oktober 2018

Die Betreuung und medizinische Versorgung älterer Menschen stellt besondere Herausforderungen an die Sozialträger. In Sachsen widmen sich geriatrische Netzwerke dieser Aufgabe und erproben die Praxis in Modellregionen. Im Kreis Görlitz wird zudem ein Frühwarnsystem für […]

Nicht die alten Fehler wiederholen

13. September 2018

Um auch künftig weltoffen, wettbewerbsfähig und wirtschaftlich erfolgreich zu sein, ist Deutschland mittel- und langfristig auf Einwanderung angewiesen. Der baden-württembergische Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha benennt in seinem Beitrag Gründe für ein Einwanderungsgesetz. Seit Jahren […]

Das Miteinander gestalten

13. September 2018

Die Zukunft der Städte hängt nicht zuletzt davon ab, ob es gelingt, die durch Zuwanderung wachsende kulturelle Vielfalt gemeinsam zu gestalten. Dafür braucht es produktive Orte, die Identität stiften und die Geschichte weitererzählen. – Teil […]

Landlust oder Landfrust?

12. Juli 2018

Die große Politik entdeckt die Dörfer. Mit einem Bundes-Heimatministerium will die Union dem Gefühl des Abgehängtseins vieler Bürger entgegenwirken, das Agrarministerium tritt an, den ländlichen Regionen per eigens gestricktem Aktionsbündnis mehr Bedeutung zu geben. Kann […]

Julia Klöckner: „Wir brauchen völlig neue Ansätze“

9. Juli 2018

Die Große Koalition hat sich vorgenommen, die ländlichen Räume gezielt zu stärken. Im Interview mit unserer Zeitschrift äußert sich Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, zu den Plänen der Regierung und zum neuen Aktionsbündnis […]

Bevor die Stadt auseinanderdriftet

8. Mai 2018

Werden Stadtteile durch negative soziale Entwicklungen zu Problemvierteln, kommt das vielfach für Politik und Verwaltung völlig unerwartet. Denn in der Regel ist kein Frühwarnsystem installiert, das aufziehende Schwierigkeiten erkennen lässt. Nicht so in der Hansestadt […]

Grüne sind die eigentlichen Gewinner der Kommunalwahlen

8. Mai 2018

Während nach den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein CDU und SPD ihre Wunden lecken und bei den Sozialdemokraten einmal mehr Rücktrittsforderungen gegen Landeschef Ralf Stegner laut werden, sonnen sich die Grünen im Glück: Mit 16,5 Prozent liegen […]

1 2 3