Grün in dritter Dimension

7. Mai 2018

Grünflächen dienen in der Stadt traditionell zur Erholung. Zusätzliche Bedeutung gewinnen sie als natürlicher Puffer gegen die Folgen des Klimawandels. Sie wirken als Temperatursenke und Niederschlagsrückhalt. Mehr Stadtgrün wollen die Kommunen nun auch an Fassaden […]

Kommunale Pioniere geben Vorbild in Nachhaltigkeit

7. Mai 2018

Ressourcenschutz kennzeichnet nachhaltiges Wirtschaften. Viele Städte und Gemeinden richten ihre Stadtentwicklung daran aus. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis bietet besonders erfolgreichen eine Plattform. Wir stellen die drei aktuellen Preisträger vor: Hannover, Geestland und Nettersheim. Im Wettbewerb um […]

Hier ist gut sein – Tipps für Stadtmarketing und Kommunikation

7. Mai 2018

Unterschiedliche Handlungsfelder beeinflussen die Lebensqualität der Stadt. Dieser Beitrag zeigt auf, wie sich die positiven Seiten des Gemeinwesens bekannt machen lassen. Es geht um pfiffige Werbung im Standortwettbewerb und die strategische Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerinformation. Umweltverträgliche […]

Bibliotheken stehen mitten im Leben der Stadt

7. Mai 2018

Bibliotheken erfüllen vielfältige Rollen für die Kommunen und prägen das Profil einer Stadt. Bei gleichbleibendem Kernauftrag – Medienausleihe und kulturelle Bildung – wandelt die Digitalisierung die Angebote grundlegend. Dafür benötigen die Einrichtungen entsprechende personelle und […]

Planen mit Wasser in der Stadt

4. Mai 2018

Wassersensible Stadtplanung und -gestaltung gewinnt im Rahmen der Anpassung an die Klimaveränderungen zunehmend an Bedeutung. Kluge Konzepte verbinden die Schaffung der erforderlichen technischen Infrastruktur mit einer Aufwertung des öffentlichen Raums. Wir stellen zwei Beispiele aus […]

Licht sorgt für den gelungenen Auftritt

30. April 2018

Licht im öffentlichen Raum ist allgegenwärtig und prägt unsere Aktivitäten in der Stadt bei Nacht. Deshalb sollten an die Gestaltung des Lichts Qualitäts­maßstäbe angelegt werden. Durch unkoordinierte Beleuchtung entstehen oftmals chaotisch wirkende Stadträume mit der […]

Bewährte Idee der Erbpacht birgt Chancen für Kommunen

2. März 2018

Das Erbbaurecht ist ein städtebauliches Konzept, um öffentliches Tafelsilber nicht zu verkaufen, sondern kommenden Generationen Vermögen und Hand­lungs­spielraum in der Flächennutzung zu erhalten. Zudem kann die Kommune damit Akzente setzen, um jungen Familien zu Wohneigentum […]

Temperaturverlauf in der Schule unter Kontrolle

20. Dezember 2017

Zu einem umfassenden Klimakonzept für Schulen gehört die Kühlung von Klassenräumen im Sommer. Falls Lüften in hochgedämmten Gebäuden keine Lösung darstellt, sind technische Regelungen gefragt. Für eine neue Grundschule in Nordrhein-Westfalen wurde von Anfang an […]

Gute Gestaltung zeichnet die Stadtentwicklung aus

18. Dezember 2017

Die Einflussnahme auf die Pflege des Baubestandes und die Gestaltung von Neu- und Umbauten sowie des öffentlichen Raumes sind eine wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik. Eine Gemeinde bleibt nur attraktiv für Bürger, Besucher und Unternehmen, wenn […]

Neue Grundschule überzeugt mit offener Atmosphäre

18. Dezember 2017

Die neue Grundschule in Egestorf bei Hamburg vereint schulische und öffentliche Nutzungsbereiche. Die Architekten legten im Außenbereich Wert auf optimale Gliederung der Baukörper, im Inneren auf flexible Grundriss­gestaltung. Die Öffnung der Räume bis zum Giebel […]

1 3 4 5 6 7 10