In Zukunft wird auch mit Holz hoch gebaut

15. Dezember 2017

In den vergangenen zwei Jahren haben Wohnbauten aus Holz für Flüchtlinge wachsende Bedeutung erlangt. Dabei spielt die schnelle Errichtung solcher Gebäude, die mit Fertigmodulen in Holzständer-Bauweise möglich werden, eine wichtige Rolle. Voraussetzung sind gute Planung […]

In der Stadtentwicklung sind integrierte Konzepte gefragt

5. Oktober 2017

Der anhaltende Trend der Urbanisierung mit seinen Chancen und Problemen erfordert von den Stadtplanern mehr als bisher den Blick weit über den Tellerrand hinaus, etwa auch in die Bereiche Bildung, Wirtschaftsförderung und Tourismus hinein. Vor […]

„Wir wollen Fantasieräume öffnen“

6. September 2017

Spielplätze unterstützen die motorische Entwicklung von Kindern. Aber was hat es mit „Sinnesräumen“ auf sich, wie sie das Stuttgarter Unternehmen Kukuk plant? Im Interview erklären die Firmengründer Robin Wagner und Bernhard Hanel, warum ihr Konzept […]

Aachen geht mit gutem Beispiel voran

6. September 2017

Der „Aachener Standard“ ist ein Musterbeispiel im Bereich Energieeffizienz bei Gebäuden. Er zeigt, wie die Energiewende auf kommunaler Ebene durch gezieltes Management und umfassende Beteiligung gelingen kann. Mit dem Aachener Standard wurden im Jahr 2009 […]

Erfolg auf ganzer Linie im Rhein-Hunsrück-Kreis

6. September 2017

Beim zielgerichteten Aufbau von Wärmenetzen gehört der Rhein-Hunsrück-Kreis zu den Vorreitern. 15 kommunal organisierte Nahwärmeverbünde sind derzeit in Betrieb. Sie nutzen lokale Biomasse für die Energieerzeugung und reduzieren so die Heizöl-Importmenge um 2,4 Millionen Liter. […]

Lebendige Plätze im Stadtquartier

6. September 2017

Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts und verschiedener Milieus nutzen den öffentlichen Raum. Eine Studie im Auftrag des Bundesverbands für Wohnen und Stadtentwicklung untersuchte Plätze in Aachen, Saarbrücken und Essen. Sie zeigt auf, wie und wo […]

Mit Energieeffizienz obenauf

6. September 2017

Mit einer hochwertigen Abdichtung und einem dachspezifischen Dämmsystem lassen sich sparsame Häuser bauen und in der Sanierung 30 bis 40 Prozent Energie und Kosten sparen und damit gleichzeitig Komfort und Gebäudewert steigern. Flachdächer sind der […]

„Genau rechnen und langfristig denken“

1. Juni 2017

Energetische Sanierungen zahlen sich auch bei älteren Gebäuden aus. Das sagt Prof. Dr.-Ing. Friedrich Sick von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Im Interview erklärt er, was gute Planung ausmacht, wie Kommunen von ihr […]

Bedarf und Nutzung im Blick

8. Februar 2017

Vor welchen Herausforderungen steht die Immobilienwirtschaft und öffentliche Bauplanung? Wann kann neu gebaut werden, wann sollte der Bestand angepasst werden? Fragen wie diese diskutierten Experten aus Kommunen und Wirtschaft auf einer Veranstaltung der „360 Akademie“ […]

Mehrdimensionale Stadtplanung

19. Dezember 2016

Das Leitbild der umweltbezogene Gerechtigkeit betrifft nicht nur die Einhaltung von Grenzwerten etwa des Lärmschutzes. Es geht darüber hinaus darum, die soziale Verteilung von Umweltressourcen in den Blick zu nehmen wie auch die Möglichkeiten, sich […]

Soziale Dimension

9. Dezember 2016

Der Deutsche Städtebaupreis würdigt Projekte, die in herausragender Weise den Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen Rechnung tragen wie auch den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raumes. Vorbildliche Bauprojekte im städtischen Umfeld hervorzuheben und zukunftsweisende Gebäude […]

Vernetzt planen und handeln im Quartier

9. Dezember 2016

Zu den Leitthemen des Bauens von morgen gehören die Energieeffizienz und die nachhaltige Strom- und Wärmeversorgung für den Gebäudebereich. Um Wirkung im Sinne der ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen, muss der Blick über das einzelne Objekt […]

Günstigere Varianten sind möglich

9. Dezember 2016

Bei Bestandsgebäuden ist es häufig möglich, ohne Abstriche bei der Sicherheit Kosten für Brandschutz einzusparen. Der Ausgangspunkt sollte immer die Erreichung der Schutzziele sein. Das kann wie im Beispiel einer Schule in Süddeutschland auf unterschiedliche […]

Oase in der Stadt

8. Dezember 2016

Städtische Gebiete mit Strukturproblemen sind oft auch besonders von Belastungen wie Lärm und Luftverschmutzung betroffen. Das Planungskonzept der Umweltgerechtigkeit will solche Situationen verbessern. In Mainz, Stuttgart und Berlin wurden beachtliche Parkprojekte realisiert. Die Umwelt zu […]

Quartier mit Potenzial

8. September 2016

Das Kieler Stadtviertel Elmschenhagen-Süd wird energetisch saniert. Ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist, Nahwärmenetze aufzubauen mit Einbindung von Blockheizkraftwerken. Langfristig wird angestrebt, die Wärmenetze zu einem Gesamtnetz zusammenzufügen. Für den teilweise historisch geprägten Kieler Stadtteilbereich […]

„Der Platz soll zum Verweilen einladen“

7. September 2016

In der Pfütze spielen macht Kindern am meisten Spaß. Warum die Gemeinden trotzdem Spielplätze brauchen, erläutert der Designer Günter Beltzig im Interview. Er spricht über Fantasietiere im Wald, ängstliche Eltern und erläutert, worauf bei der […]

Alles andere als Kinderkram

7. September 2016

Ein Spielplatz ist ein hochkomplexer sozialer und urbaner Funktionsraum. In der Planung sind vielfältige Interessen zu erfassen und zu bewerten. Diese Checkliste vermittelt Impulse aus unterschiedlichen Perspektiven. Kinder spielen überall, jederzeit, mit allem. Deshalb bräuchten […]

Die Mitte nicht aufgeben

5. September 2016

Die Zentren vieler Kommunen sind von sogenannten Funktionsschwächen gekennzeichnet wie zum Beispiel bauliche Mängel oder fehlende Einkaufs- und Begegnungsmöglichkeiten. Für eine Studie wurden in ganz Deutschland zwölf Städte untersucht und Aktionsmaßnahmen herausgearbeitet. […]

Integriertes Konzept

3. Juni 2016

Die Zeit für eine lokale Energiewende drängt. Die Kommunen müssen sich trotz knapper Kassen auf einen Kurs zur nachhaltigen Versorgung mit Energie bringen. Vorbildlich gelungen ist das der Stadt Emmendingen mit ihrer energetischen Quartiersanierung. Geholfen […]

Perspektiven eröffnen

25. April 2016

Das Erbbaurecht sollte wieder mehr im Fokus der Kommunen stehen, wenn Grundbesitz in Baugebieten entwickelt wird. Es gibt einer breiten Schicht der Bevölkerung die Möglichkeit, Wohneigentum zu bilden, hemmt die Boden-spekulation und ist ein attraktives […]

Gründliche Planung steht am Anfang

15. April 2016

Öffentliche Auftraggeber sind vom 18. April 2016 an mit dem neuen Vergaberecht konfrontiert. Was das für die Ausschreibung freiberuflicher Leistungen bedeutet wie auch für die Immobilienwirtschaft, diskutierten Experten jüngst in Stuttgart. Für eine nachhaltige Nutzbarkeit […]

Masterplan gibt Orientierung

15. April 2016

Die Gemeinde Loßburg will ihre Sportstätten und Schulbauten ganzheitlich weiterentwickeln. Bürgermeister Christoph Enderle erläutert im Interview seine Ziele und die Leitlinien der Planung. „Das Schiff Gemeinde muss maßvoll und vorausschauend entwickelt und manövriert werden.“ An […]

Assistenten der Mobilität

6. April 2016

Moderne Technik hilft, den demografischen Wandel abzufedern. Schon heute erlauben Assistenzsysteme älteren Menschen sowohl ein längeres Wohnen zu Hause wie auch die Teilnahme am öffentlichen Leben. Die Kommunen sind verpflichtet, die Gebäude entsprechend barrierefrei zu […]

Ein klares Plus für Bildungsbauten

5. April 2016

Kommunen, die auch im Bildungssektor einen energieeffizienten Gebäudebestand anstreben, sollten sich mit dem Förderprogramm „Effizienzhaus Plus“ auseinandersetzen. Bei der Sanierung von Schulen und beim Neubau von Kindergärten winken staatliche Zuschüsse. Vor gut fünf Jahren wurde […]

Gemeinsame Ernte

5. April 2016

In vielen Städten verwandeln Bürger gemeinsam Brachflächen in Gärten oder ziehen Zier- und Nutzpflanzen im öffentlichen Raum. Die Rathäuser entdecken im Urban Gardening einige Potenziale: Die Themen Soziales, Bildung, Integration und Umweltschutz lassen sich gleichsam […]

Fit bleiben bis ins Alter

5. April 2016

Laufen, Heben, Balancieren – das Trainieren dieser Bewegungsformen unterstützt ältere Menschen beim Erhalt ihrer Agilität. Entsprechend ausgestattete Parcours im öffentlichen Raum könnten zu Stützpfeilern der kommunalen Gesundheits­förderung werden. Empfehlenswert sind niederschwellige Angebote. Der Anteil älterer […]

Hand in Hand planen

5. April 2016

Vielen Menschen ist es nicht gleichgültig, wie sich ihr Wohnort verändert. Die Kommune erreicht eine höhere Identifikation mit Bauprojekten, wenn Bürger ihre Vorstellungen in die Planung einbringen können. Eine Ideenwerkstatt kann dazu den geeigneten Rahmen […]

Garten vor der Tür

8. März 2016

Der Städter sucht in Parkanlagen nach Erholung. Auch für Insekten sind Pflanzen in urbanen Zonen lebenswichtig. In Baumpatenschaften, Bienen­projekten oder im Gartenschauverein legen Bürger Hand an in der Grünpflege, wie Beispiele aus Crailsheim, Koblenz und […]

Überzeugende Darstellung

4. Februar 2016

Alle Städte und Gemeinden stehen im interkommunalen Standortwettbewerb. Jede Kommune, die mithalten will, muss ihre Position festigen. Dabei setzen Kommunen verstärkt auf Marketinginstrumente wie „Corporate Identity“ und „Corporate Design“, um sich ein unverwechselbares Image zu […]

1 2 3 4