Ausbau der Erneuerbaren Energien: Regionaler Dialog zwischen Behörden, Politik und Wirtschaft

Wie geht es weiter mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien? Diskutieren Sie mit auf den regionalen Treffen der Branche in Böblingen, Weimar und Ingelheim.

Der Bundesverband WindEnergie und der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. laden zu drei regionalen Branchentagen ein: Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht der der Austausch zum weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien. Die Branchentage bieten eine Plattform für den Austausch von Behörden, Politik und der Wirtschaft. Kommen Sie vorbei am 5. Juni in Böblingen, 18. Juni in Weimar und 10. Juli in Ingelheim.

5. Juni 2024: Windbranchentag Baden-Württemberg in Böblingen

Der Branchentag Baden-Württemberg ist das jährliche Event für die Windenergie im Ländle. Treten Sie in den Erfahrungsaustausch mit Vertreter*innen aus Politik und Branche, sowie anderen Behörden. Freuen Sie sich auf u.a. auf Frau Umweltministerin Thekla Walker, Herrn Thomas Kiwitt vom Regionalverband Stuttgart und Frau Petra Schelkmann vom Regionalverband Stuttgart, sowie Vertreter*innen der projektierenden Unternehmen.

Thematisch greift der Branchentag dieses Jahr insbesondere die ersten Regionalplan-Entwürfe im Rahmen der WindBG-Flächenausweisung auf, sowie das Thema Netzausbau und -anschluss. Weiterhin erwarten Sie Exkurse in die Bundes- und Europapolitik, u.a. zur Verstetigung der EU-Notfall-VO durch die Umsetzung der RED III-Richtlinie.

Diskutieren Sie mit und tragen Sie die Sicht der Praxis in die Politik: Wo stehen wir und wie stellen wir sicher, dass der geplante Ausbau die Arbeitsabläufe in den Behörden, der Politik und der Branche adäquat abbildet?

Mehr erfahren

18. Juni 2024: Branchentag Erneuerbare Energien Mitteldeutschland in Weimar

Zehn Wochen vor den Landtagswahlen in Thüringen und Sachsen findet der Branchentag Erneuerbare Energien statt. Im Lichte dieser Wahlen geben wir Ihnen die Möglichkeit, spannende Diskussionen mit Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Sachsen-Anhalts Energieminister Prof. Dr. Armin Willingmann und Sachsens Staatssekretärin Ines Fröhlich aus dem Wirtschaftsministerium zu erleben. Ihnen möchten wir unsere dringenden Anliegen mitteilen und die brennenden Fragen stellen.

Doch auch inhaltlich möchten wir wichtige Themen behandeln. Es gibt nur wenige Themen, die die Debatte der Erneuerbaren Energien prägt, wie die der Netze. Wir möchten mit unseren Expert*innen ein Schlaglicht auf den Netzanschluss werfen und über die zukünftige Entwicklung sprechen. Lassen Sie sich die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Akzeptanz erläutern und die aktuellen Beteiligungsgesetze aufzeigen. Ebenso widmen wir uns der Kommunalen Wärmewende – Mitteldeutschland bietet hier Modellcharakter.

Treffen Sie die wichtigsten Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft in Weimar. Nutzen Sie diese großartige Möglichkeit, Ihre Expertise in die Diskussionen einzubringen und tragen Sie dazu bei, dass der Branchentag der Politik die wichtigsten Anliegen übermittelt.

Mehr erfahren

10. Juli 2024: Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Ingelheim

Brüssel, Berlin, Bundesländer – Beschleunigung auf allen Ebenen? Finden Sie gemeinsam mit uns beim BWE-Branchentag Rhein/Main/Saar am 10.07.2024 in Ingelheim Antworten auf diese Frage und erhalten Sie ein Update, was Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland im Bereich der Erneuerbaren Energien und speziell der Windenergie bewegt.

Flächen bereitstellen, Repowering vereinfachen, Genehmigungen beschleunigen – so lautet der Dreisatz des erfolgreichen Windenergieausbaus und genau diesen Themen widmen wir uns in diesem Jahr. Egal ob Bürgermeister, Genehmigungsbehörde oder Klimaschutzministerin wir diskutieren und analysieren gemeinsam mit Vertreter*innen verschiedener Ebenen die aktuellsten Themen, wie die Gemeindeöffnungsklausel oder die RED III-Beschleunigungsgebiete.

Mit dabei sind u.a. Klimaschutzministerin Katrin Eder (MKUEM RLP) und Staatssekretärin Lamia Messari-Becker (Wirtschaftsministerium Hessen). Aber auch (über-)regionale Praktiker*innen aus der Energie-Branche und anderen Branchen sowie Behörden (z.B. BUND, Landwirtschaftskammer etc.) machen den Branchentag zu einer einmaligen Plattform der Wissensvermittlung und des Netzwerkens. Seien auch Sie dabei!

Mehr erfahren

Behörden-Sonderpreis

Mitarbeiter*innen aus Behörden können zum exklusiven Sonderpreis von 35,- EUR zzgl. MwSt. an der Veranstaltung teilnehmen. Um den Behördenpreis zu erhalten, geben Sie bei der Buchung im Anmerkungsfeld das Stichwort „Behörde“ ein.

Jetzt Ticket sichern und dabei sein!