Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften

Studium: Die Akkon-Hochschule in Berlin legt ihre Studienschwerpunkte auf Gesundheitswesen, Soziales, Pflege, Management, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. - Foto: Akkon-Hochschule

– ANZEIGE – Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in Berlin. Sie bietet wissenschafts- und zukunftsorientierte Qualifikationen und begleitet mit ihren Studiengängen gesellschaftliche Entwicklungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Soziales, Pflege, Management, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Universitäten und Hochschulen vermitteln in ihren praxisorientierten Master-Studiengängen umfassendes Wissen unter anderem im betriebs- und personalwirtschaftlichen oder auch im juristischen Bereich. Die Abschlüsse befähigen beispielsweise zur Übernahme von Aufgaben in Landratsämtern, Rathäusern oder Ministerien. Das Serviceportal Treffpunkt Kommune stellt ausgewählte Einrichtungen vor. – Im Fokus: Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften

Steckbrief

Name der Hochschule: Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften
Standorte: Berlin-Tempelhof
Gründungsjahr: 2009
Zielgruppen: Berufstätige im Gesundheitswesen sowie in den Bereichen Soziales, Pflege, Management, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe; Schüler/ Abiturienten mit Interesse an Studienangeboten in den oben genannten Bereichen

Studienschwerpunkte

Gesundheitswesen, Soziales, Pflege, Management, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Kontakt

Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften
Colditzstraße 34-36
12099 Berlin
beratung@akkon-hochschule.de
www.akkon-hochschule.de

Besonderheiten der Hochschule

Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in Berlin. Wir bieten wissenschafts- und zukunftsorientierte Qualifikation und begleiten mit unseren Studiengängen gesellschaftliche Entwicklungen.

Schwerpunkte der Bildungsarbeit

Das Studium an Akkon-Hochschule ist konstruktivistisch geprägt. Wir gehen an unserer Hochschule davon aus, dass sich Wissen und Kompetenzen am besten dann aufbauen und vertiefen lassen, wenn Hochschule gelebt und erlebt werden kann. Dies geschieht mit Hilfe praxisbezogener Lernkonzepte, Workshops, wie Rollen- und Planspiele, aktuelle Case Studies, Blended Learning, Exkursionen oder Praxisvorträge von engagierten Professorinnen und Professoren und praxisnahen Referentinnen und Referenten. In unseren Vorlesungen und Seminaren wird eben nicht “vorgelesen” sondern es wird ein Raum angeboten, der Kompetenzentwicklung von Studierenden ermöglicht. Lehrende sind bei uns regelmäßig Partner und Lernbegleiter auf Augenhöhe.

Unsere Einrichtung zeichnet aus …

  • Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

  • interdisziplinäre Seminargruppen

  • pädagogische Kompetenz

  • persönliche Betreuung

  • großes Partnernetzwerk

  • nationaler und internationaler Austausch

  • gesundheitsfördernde Angebote

  • praxisnahe Forschung

  • fachliche, wissenschaftliche Entwicklung

  • Offenheit und Diskursfähigkeit

Bewertung durch die Absolventen

„Das Studium an der Akkon Hochschule war für mich rückwirkend betrachtet die beste Entscheidung. Ich habe so zügig einen Posten als Führungsperson erhalten können und auch während der Ausbildung schon Einblick in verschiedene Bereiche des Pflegemanagements und der Ökonomie in unserem Gesundheitssystem gewinnen können.“

„Die Vereinbarung von Privat-/Berufsleben und Studium funktioniert einwandfrei. Sehr empfehlenswert! Ich habe genau das gefunden, was ich schon immer tun wollte!“

„Die Akkon-Hochschule ist eine junge Hochschule mit sehr viel Entwicklungspotenzial und mit dem Potenzial einer der angesagtesten Hochschulen in Deutschland zu werden.“