Abstellplätze für Fahrräder und E-Bikes

Steigender Platzbedarf bei weniger Raumangebot – mehr Abstellfläche für Fahrräder ermöglichen kompakte Einhausungen. Doppelparker bieten Sicherheit und Komfort und sind eine ideale Ergänzung zu herkömmlichen Fahrradeinhausungen.

Eine Fahrradabstellanlage mit platzsparendem Doppelparksystem. Foto: projekt w

Die Nutzung von Fahrrädern oder E-Bikes ist weiterhin im Aufwärtstrend. Gleichzeitig erhöht sich aber nicht das Platzangebot für deren Unterbringung. Kommunen, Arbeitgeber, Einzelhändler und Wohnbaugesellschaften stehen also vor der Aufgabe, genügend adäquate Abstellanlagen zu schaffen, um den Radfahrern komfortable, trockene und sichere Abstellgelegenheiten ihrer Bikes zu bieten. Die Lösung dafür sind Doppelparksysteme für Fahrräder. Sie ermöglichen es, mehrere Fahrräder auf begrenztem Raum zu parken. Dies ist besonders vorteilhaft in dicht besiedelten Gebieten, wo Parkraum knapp ist. Durch die vertikale Anordnung können zwei Fahrräder auf demselben Stellplatz untergebracht werden. Das optimiert die Raumnutzung und trägt dazu bei, den begrenzten Parkraum effizient zu nutzen.

Fahrradabstellanlage
Eine mit Lochblech verkleidete Fahrradabstellanlage mit Doppelparksystem. Foto: projekt w

projekt w bietet eine ganze Reihe von vielseitigen Möglichkeiten, Fahrradabstellanlagen in jeder Größe und für jeden Bedarf zu planen. Durch den modularen Baukasten, der sich aus verschiedenen feuerverzinkten Stützen- Trägersystemen und vielfältigen Dachtypen, sowie einem großen Sortiment aus Seitenverkleidungen zusammensetzt, sind dem Gestaltungs- und Planungsspielraum keine Grenzen gesetzt.

Besonders beliebt als Dachkonstruktion ist das Gründach Light, welches gerade in der Diskussion des Klimawandels auf das Stadtklima eine positive Auswirkung hat. Auch mit dieser Dachauflage ist es möglich, trotz Doppelstockparker die für eine Grenzbebauung vorgegebene maximale Systemhöhe von drei Metern einzuhalten.

Fahrradabstellplatz
Eine geschlossene Fahrradeinhausung mit Hängeschiebetoren und Gründach Light. Foto: projekt w

Alle Vorteile im Überblick:

  • Offene oder geschlossene Abstellanlagen mit verschiedenen Dacheindeckungen sind möglich
  • Seitenverkleidung ganz nach Geschmack und Farbvorstellung in diversen Holzvariationen, Voll-oder Lochblechausführung, Gittermatten oder Trespaplatten
  • Frei zugänglich oder abschließbare Varianten
  • Mit Ladestationen für E-Bikes
  • Unterbringung von Doppelparksystemen
  • Werk und Genehmigungszeichnungen
  • Nachhaltig und langlebig
  • Stahlkonstruktionen und Stahlteile feuerverzinkt nach DIN EN ISO 1461, Pulverbeschichtung nach RAL Farben möglich
  • 100% Made in Germany
  • Sonderwünsche und -Lösungen möglich
  • 4 Jahre Gewährleistung nach Abnahme
  • Ausstattung mit Photovoltaik auf dem Dach möglich

Über projekt w

Durch unzählige umgesetzte Projekte verfügt projekt w über eine langjährige Erfahrung in der Planung von Einhausungssystemen. Natürlich werden bei der Planung die vorgegebenen Normen für Fahrradabstellplätze nach ADFC-Empfehlungen (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) eingehalten.

Kontakt:

projekt w – Systeme aus Stahl GmbH
Geseker Straße 36
33154 Salzkotten
Tel.: 05258 9858-0
E-Mail: info@projekt-w.de
www.projekt-w.de