Datenaustausch braucht Schnittstellen

30. Mai 2017

Die Wasserwirtschaft muss lernen, offene und internationale Standards für den Datenaustausch vorzugeben. Nur so wird es gelingen, wesentliche Ziele einer Wasserwirtschaft 4.0 erreichen zu können. Dazu zählen die stärkere Automatisierung von Prozessen, ökonomische Effizienzsteigerung sowie […]

Deutscher Kita-Preis erstmals ausgeschrieben

15. Mai 2017

Der erste Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die Erstplatzierten. […]

Kommunaler Investitionsrückstand bei 126 Milliarden Euro

12. Mai 2017

Die Städte und Gemeinden stehen vor hohen Ausgaben in den Bereichen Straßen, Verkehr, Schulen und Bildung. Auf insgesamt 126 Milliarden Euro beziffert das KfW-Kommunalpanel 2017 den Investitionsrückstand. Das KfW-Kommunalpanel 2017 errechnet den wahrgenommenen kommunalen Investitionsrückstand […]

Voneinander lernen

10. Mai 2017

Über 530 Städte, Gemeinden und Landkreise bundesweit sind in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Zu ihnen gehören Aidlingen und Wernigerode, deren Engagement die Redaktion hier vorstellt. Aidlingen (rund 9000 Einwohner, Baden-Württemberg) ist für ihre kommunale Entwicklungszusammenarbeit insbesondere […]

Dialog schafft Transparenz

9. Mai 2017

Die Planung von Windrädern löst in der Bevölkerung oft Befürchtungen vor künftiger Lärmbelastung aus. In Baden-Württemberg bietet ein Fachforum betroffenen Kommunen sachliche Beratung und Vermittlung an. Das Ziel ist, Konflikte mit dem Windkraftbetreiber erst gar […]

Wirtschaftsstandort Kommune – 5/2017

5. Mai 2017

Bestellungen Hier können Sie die edition “Wirtschaftsstandort Kommune” bestellen. Sie ist Teil der Monatsausgabe Mai 2017 von der gemeinderat Zum Formular   Wirtschaftlich florierende Städte und Gemeinden sind ein Garant für Wohlstand in Deutschland. Die […]

der gemeinderat 5/2017

5. Mai 2017

Bestellungen Hier können Sie Einzelausgaben und Sonderpublikationen sowie ein Probeabo bestellen. Zum Formular   Titel Elektromobilität: Förderprogramme treiben den Ausbau der Ladeinfrastruktur voran Ladesäulen: Standortauswahl in Hamburg folgt objektiven Kriterien weiterlesen Modellprojekte: E-Mobile im Praxiseinsatz […]

Das Besondere im Blickpunkt

5. Mai 2017

Zwischen den Kommunen und Regionen herrscht im Zusammenhang mit der Suche nach Neubürgern, Steuern zahlenden Unternehmen und zahlungs­kräftigen Touristen Wettbewerb. „Branding“, also Markenbildung, bietet für den einzelnen Standort einen Weg, sich hierbei positiv abzuheben. Ob […]

Jetzt nichts falsch machen!

5. Mai 2017

Wegen der enormen Bedeutung einer leistungsfähigen Breitbandinfrastruktur gerade auch für die Unternehmen am Ort muss die Suche nach dem geeigneten TK-Anbieter „glatt“ laufen. Sonst drohen unnötige Verzögerungen. Wie bekommt die Kommune das wettbewerbliche Verfahren also […]

Der Schlüssel zu mehr Wettbewerbsfähigkeit

5. Mai 2017

Die fortschreitende Digitalisierung von Industrie und Gewerbe bringt wachsende Anforderungen an die Standortpolitik mit sich. Die Wirtschaftsförderung der Metropole Ruhr zum Beispiel kümmert sich um stetigen Informationsaustausch sowie regelmäßiges IT-gestütztes Branchen- und Gewerbeflächenmonitoring. Die Bedeutung […]

Dem Starkregen den Weg weisen

5. Mai 2017

Der Wirtschaftsstandort Kommune muss auch im Interesse der ansässigen Unternehmen Vorsorge gegen Umweltgefahren treffen. Dazu gehört, die Risiken von urbanen Sturzfluten zu analysieren und diesen mit geeigneten Maßnahmen entgegenzuwirken. Dabei helfen leistungsfähige Simulationsmodelle. Kleine Flüsse […]

Konstruktiver Dialog mit den Anwohnern

4. Mai 2017

Mehr Bauen in der Stadt führt zu mehr Belastungen der Anwohner durch Lärm und Erschütterungen. Eine von Anfang an sorgfältig geplante, in den Bauablauf eingebundene und kontinuierliche Kommunikation zwischen Bauherren und Betroffenen kann einen reibungslosen […]

Clever kombiniert

4. Mai 2017

Ein beispielhaftes Konzept für Gestaltung und Finanzierung einer teiltransparenten Lärmschutzwand mit integrierter Fotovoltaik wurde 2016 in der oberbayerischen Stadt Neuötting realisiert. Das Projekt bringt Kommune, Energiegenossenschaft und teschnische Unternehmen zusammen. Ein Sprichwort sagt, „Lärm macht […]

Kapital Forst

4. Mai 2017

Die Forstwirtschaft ist für die waldreiche Gemeinde Baiersbronn traditionell eine wichtige Einnahmequelle. In neuer Zeit kam der Tourismus als Wirtschaftsfaktor hinzu. Den Ansprüchen beider Nutzungsformen will die Verwaltung auch in Zukunft gerecht werden. Die Nachhaltigkeit […]

Mobile Alternative

4. Mai 2017

Carsharing dient als ein attraktiver Baustein im Mobilitätsmix. Zudem verringert es die Zahl der Autos in den Straßen und schafft Platz für eine anderweitige Nutzung. Auch öffentliche Einrichtungen und Unternehmen erkennen diese Vorteile. Die Hansestadt […]

Werterhalt im Zeichen des Klimawandels

4. Mai 2017

Der Wald und die Forstwirtschaft erbringen ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Wirkungen und Leistungen. Um dies für die Zukunft zu sichern, muss der Kommunalwald an die klimatischen Veränderungen angepasst werden. Dieser Beitrag schildert die Entwicklung am […]

Nachfrage bestimmt den Ausbau

4. Mai 2017

Ein Standortbestimmungsmodell bietet eine einheitliche und nachvollziehbare Bewertungsgrundlage für den Aufbau der Elektro-Ladeinfrastruktur. In Hamburg dient ein solches Verfahren als Basis für die Errichtung von rund 450 Ladepunkten.   Der Hamburger Senat hat im Jahr […]

„Ein stetiger Lernprozess für alle“

4. Mai 2017

Weit über 140 Nationen sind in der Einwohnerschaft der niedersächsischen Stadt Wolfsburg vertreten. Das verpflichtet, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Im Interview mit der Redaktion spricht Oberbürgermeister Klaus Mohrs über zentrale Aspekte der Entwicklungszusammenarbeit seiner […]

Genau am richtigen Ort

4. Mai 2017

Der Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur spielt eine wichtige Rolle bei der Etablierung der Elektromobilität. Doch wo sollen die Ladesäulen installiert werden? Dieser Beitrag stellt das in Hamburg angewendete Modell zur Standortbestimmung vor. Es orientiert sich […]