Werben auf dem Serviceportal Treffpunkt Kommune

Auf unserem Serviceportal bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern qualitativ hochwertige Fachbeiträge, News und Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Kommunalpolitik.

Präsentieren Sie Ihre Online-Werbung – idealerweise kombiniert mit einer Anzeige in „der gemeinderat“ – im Umfeld hochwertiger redaktioneller Inhalte.

Ob Displaywerbung, redaktionsintegrierte Formate oder exklusives Online-Advertorial – Treffpunkt Kommune bietet Ihnen garantiert die richtige Werbeform.

Ab sofort bieten wir im Bereich Content-Marketing neben dem Online-Advertorial die Formate TOP Anbieter und Subchannel neu an.

Detaillierte Informationen zu unseren attraktiven Werbemöglichkeiten sowie zu Belegungsformen und Preisen finden Sie in den folgenden PDF-Dokumenten Online Mediadaten (Abb. oben) sowie Content Marketing auf Treffpunkt Kommune 2017 (Abb. unten) - Download: Klick auf die jeweilige Abb.

tk_mediadaten_titel

 

Content-Marketing_TreffpunktKommune_A4_2017-1

 

Treffpunkt Kommune und der gemeinderat – Mediadaten 2017

 

PDF-Download – Klick auf die Abb.

Die Mediadaten des Fachmagazins der gemeinderat informieren umfassend über Werbe- und Sonderwerbeformen der gedruckten Ausgabe sowie die Werbemöglichkeiten auf dem Serviceportal Treffpunkt Kommune. Außerdem informieren sie über die Themenplanung, Sonderausgaben und die edition Ratgeber sowie die umfassenden Serviceangebote des Verlags pVS – pro360°.

der gemeinderat – Profil

der gemeinderat ist das unabhängige Magazin für die kommunale Praxis. 2016 im 59. Jahrgang auf dem Markt, ist die renommierte Fachzeitschrift seit Jahrzehnten eine unverzichtbare Informationsquelle für Verwaltungsspitze, Fachämter und kommunale Beschaffungsstellen. Die Zeitschrift ist mit einer Auflage von 12.000 Exemplaren bundesweit verbreitet.

der gemeinderat informiert Monat für Monat über Trends sowie über neue Produkte und Dienstleistungen. Zusätzlich werden in der Reihe der gemeinderat spezial wichtige Themen vertieft behandelt. Einzigartige Themenbreite, hohes redaktionelles Niveau sowie ansprechende Gestaltung sichern dem Magazin hohe Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Die Indizes eines Jahrgangs (PDF) des Fachmagazins der gemeinderat erschließen nach Themen gruppiert die Fachbeiträge.
2016 / 59. Jahrg.  - 2015 / 58. Jahrg. - 2014 / 57 Jahrg. - 2013 / 56 Jahrg. - 2012 / 55. Jahrg.

Die Zielgruppen

  • Ober-/Bürgermeister, Stadt-/ Gemeindedirektoren, Landräte/Kreisdirektoren
  • Stadt-, Gemeinde-, Kreisverwaltungen und deren Fachämter (insbesondere Hauptamt, Kämmerei, Hoch-/Tiefbauämter), Beschaffungsstellen, Wirtschaftsförderung
  • Stadtwerke / Kommunale Unternehmen
  • Kommunale Mandatsträger

Für Werbeaktivitäten im kommunalen Sektor ist der gemeinderat die ideale Plattform. Fundierte Fachbeiträge zu allen wesentlichen kommunalen Themen und Handlungsfeldern sowie Beiträge über aktuelle Trends und Entwicklungen, die für die Städte und Gemeinden relevant sind, garantieren ein großes Leserinteresse und machen die Zeitschrift zu einem leistungsstarken Werbeträger.

Insertionen im Fachmagazin der gemeinderat erreichen die Entscheidungsträger in Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltungen direkt, ohne Streuverluste. Das wissen mittelständische Unternehmen wie Datev, MVV, EnBW, NRW-Bank oder Hansewasser ebenso zu schätzen wie auch international operierende Konzerne wie Daimler, Siemens, IBM oder SAP. Sie alle nutzen die Zeitschrift seit Jahren erfolgreich, um auf dem kommunalen Markt werblich präsent zu sein.