Werben auf dem Serviceportal Treffpunkt Kommune

Auf unserem Serviceportal bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern qualitativ hochwertige Fachbeiträge, News und Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Kommunalpolitik.

Präsentieren Sie Ihre Online-Werbung – idealerweise kombiniert mit einer Anzeige in „der gemeinderat“ – im Umfeld hochwertiger redaktioneller Inhalte.

Ob Displaywerbung, redaktionsintegrierte Formate oder exklusives Online-Advertorial – Treffpunkt Kommune bietet Ihnen garantiert die richtige Werbeform.

Ab sofort bieten wir im Bereich Content-Marketing neben dem Online-Advertorial die Formate TOP Anbieter und Subchannel neu an.

Detaillierte Informationen zu unseren attraktiven Werbemöglichkeiten sowie zu Belegungsformen und Preisen finden Sie in den folgenden PDF-Dokumenten Online Mediadaten (Abb. oben) sowie Content Marketing auf Treffpunkt Kommune (Abb. unten) – Download: Klick auf die jeweilige Abb.

 

 

 

 

Treffpunkt Kommune und der gemeinderat – Mediadaten 2017

 

PDF-Download – Klick auf die Abb.

Treffpunkt Kommune und der gemeinderat – Mediadaten 2018

PDF-Download – Klick auf die Abb.

 

Die Mediadaten des Fachmagazins der gemeinderat informieren umfassend über Werbe- und Sonderwerbeformen der gedruckten Ausgabe sowie die Werbemöglichkeiten auf dem Serviceportal Treffpunkt Kommune. Außerdem informieren sie über die Themenplanung, Sonderausgaben und die edition Ratgeber sowie die umfassenden Serviceangebote des Verlags pVS – pro360°.

der gemeinderat – Profil

der gemeinderat ist das unabhängige Magazin für die kommunale Praxis. 2016 im 59. Jahrgang auf dem Markt, ist die renommierte Fachzeitschrift seit Jahrzehnten eine unverzichtbare Informationsquelle für Verwaltungsspitze, Fachämter und kommunale Beschaffungsstellen. Die Zeitschrift ist mit einer Auflage von 12.000 Exemplaren bundesweit verbreitet.

der gemeinderat informiert Monat für Monat über Trends sowie über neue Produkte und Dienstleistungen. Zusätzlich werden in der Reihe der gemeinderat spezial wichtige Themen vertieft behandelt. Einzigartige Themenbreite, hohes redaktionelles Niveau sowie ansprechende Gestaltung sichern dem Magazin hohe Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Die Indizes eines Jahrgangs (PDF) des Fachmagazins der gemeinderat erschließen nach Themen gruppiert die Fachbeiträge.
2016 / 59. Jahrg.  – 2015 / 58. Jahrg.2014 / 57 Jahrg.2013 / 56 Jahrg.2012 / 55. Jahrg.

Die Zielgruppen

  • Ober-/Bürgermeister, Stadt-/ Gemeindedirektoren, Landräte/Kreisdirektoren
  • Stadt-, Gemeinde-, Kreisverwaltungen und deren Fachämter (insbesondere Hauptamt, Kämmerei, Hoch-/Tiefbauämter), Beschaffungsstellen, Wirtschaftsförderung
  • Stadtwerke / Kommunale Unternehmen
  • Kommunale Mandatsträger

Für Werbeaktivitäten im kommunalen Sektor ist der gemeinderat die ideale Plattform. Fundierte Fachbeiträge zu allen wesentlichen kommunalen Themen und Handlungsfeldern sowie Beiträge über aktuelle Trends und Entwicklungen, die für die Städte und Gemeinden relevant sind, garantieren ein großes Leserinteresse und machen die Zeitschrift zu einem leistungsstarken Werbeträger.

Insertionen im Fachmagazin der gemeinderat erreichen die Entscheidungsträger in Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltungen direkt, ohne Streuverluste. Das wissen mittelständische Unternehmen wie Datev, MVV, EnBW, NRW-Bank oder Hansewasser ebenso zu schätzen wie auch international operierende Konzerne wie Daimler, Siemens, IBM oder SAP. Sie alle nutzen die Zeitschrift seit Jahren erfolgreich, um auf dem kommunalen Markt werblich präsent zu sein.

Unser Magazin der gemeinderat im Blick der Kunden

„Das frühzeitige Aufgreifen von Zukunftsthemen ist wichtige Grundlage unseres erfolgreichen Handelns – aber auch ein ausschlaggebender Aspekt bei der Wahl des Werbeträgers. Der ‚gemeinderat‘ mit seinem zielgruppengenauen Umfeld stellt hier für uns eine kompetente Plattform dar.“
Oliver Couvigny, Geschäftsführer Axians Infoma

„Der ,gemeinderat‘ ist für Lüft ein professionelles Medium, bei dem wir gerne und regelmäßig werben. Denn da wissen wir, dass der Leserkreis genau das Kundenklientel ist, mit dem wir erfolgreich Probleme lösen, gemeinsam neue Produkte entwickeln und die bewährten Lüft-Produkte tagtäglich einsetzen: die VerkehrsfachIeute‚ die täglich in der Praxis tätig sind.“
Anne Rockenbach, Geschäftsführung, Lüft

„Bei vielen unserer Themen und Angebote geht es direkt um kommunale Belange. Deshalb ist ,der gemeinderat‘ für uns ein wichtiges Medium für die Kommunikation mit Entscheidungsträgern in Städten und Gemeinden.“
Matthias Groß, Leiter Dienstleistungen,  Netze BW

„Bereits im dritten Jahr nutzen wir für unseren Kunden PYRA Pflanzenpyramiden das vielfältige Angebot in ‚der gemeinderat‘. Das Team der design­energie Werbeagentur vertraut auch in Zukunft auf diesen Werbeträger – denn selbst mit kleineren Budgets werden Anfragen für unsere Kunden generiert – und sollten Sie mal eine PYRA Pflanzenpyramide in Ihrer Stadt sehen, ist sicherlich ‚der gemeinderat‘ dafür mitverantwortlich.“
Jörg Wilutzky, Geschäftsführer der designenergie Werbeagentur

„Ein gut recherchiertes redaktionelles Umfeld bietet uns als bundesweit tätigem Schlüsselfertigbau-Unternehmen stets ein attraktives Umfeld für unsere Werbung. Im Verhältnis zur Reichweite und der für uns hochinteressanten Leserschaft aus kommunalen Entscheidern sind die Anzeigenkosten in einem vernünftigen Rahmen. Auf uns kommen immer wieder Entscheider zu, die sich mit Ihren Bauaufgaben aufgrund der Anzeigen in ,der gemeinderat‘ an uns wenden und beraten werden wollen. Das zeigt uns, dass diese Werbung greift.“
Jan Ackerstaff, Leiter Marketing, KLEUSBERG

„Als regionaler Energieversorger schätzen wir die Zusammenarbeit: Der zuvorkommende Kontakt mit den Medienberatern wird ergänzt durch gute Organisation und kurze Reaktionszeiten. Zudem erhalten wir individuelle Anfragen für Sondererscheinungen, was eine zielgerichtete An­zeigenschaltung vereinfacht.“
Nadine Hillenbrand, Referentin Marketing, Stadtwerke Heidelberg Energie

„Die Fachzeitschrift ‚der gemeinderat‘ ist aus unserer Sicht ein hervorragendes Instrument für kommunale Entscheider, die sich über aktuelle Themen und Trends im kommunalen Sektor informieren möchten. Wir schätzen die kompetente Berichterstattung – insbesondere auch, wenn es sich um Licht- und Beleuchtungsthemen handelt.“
Robert Diedrich, WE-EF Marketingleitung

„Die Fachzeitschrift ‚der gemeinderat‘ thematisiert für Kommunen und Gemeinden interessante Themen, die für diese Zielgruppen in ihrer Tätigkeit relevant sind. Der Breitbandausbau in Deutschland gehört dazu. Daher sehen wir uns als Glasfaser-Infrastrukturlieferant hier in einem passenden Umfeld gut präsentiert. Ich schätze die engagierte Betreuung, bei Bedarf auch die Flexibilität und die gute Zusammenarbeit mit dem Anzeigenvertrieb und der Redaktion.“
Susanne Weßelmann, GasLINE, Marketing & Business Development

„Wir schätzen am ,gemeinderat‘ das hochwertige Umfeld für Anzeigen und Presseinformationen. Die Möglichkeit, Kunden in Kommunen und
Städten zu erreichen, nutzen wir sehr gerne, und der Verlag überzeugt durch freundliche Zusammenarbeit.“
Michael Neukirchen, Marketing und Kommunikation International, BIRCO

„Was Kommunen bewegt, verrät ,der gemeinderat‘ – insofern ist das Magazin für mich immer eine gute Informationsquelle. Es zeugt von Kompetenz und Nähe zum Thema und Zielpublikum, wenn sich ein Fachmagazin 60 Jahre lang am Markt behauptet. Ich freu’ mich schon auf die nächsten Gespräche. Herzlichen Glückwunsch zum 60.!“
Petra Waldmüller-Schantz, Head of PR & Events, Governikus

„Alles Gute zum Jubiläum! Der ,gemeinderat‘ ist uns über die vielen Jahre der Zusammenarbeit immer ein verlässlicher Partner gewesen. Vor allem schätzen wir den persönlichen Austausch und die Flexibilität. Wir freuen uns auch weiterhin auf interessante Sonderausgaben und werden das Thema des Glasfaserausbaus auch in Zukunft kontinuierlich vorantreiben und kommunizieren.“
Claudia Burkhardt, Leitung Corporate Communications, DNS:NET

„Langjährig anerkannte Publikationen wie ,der gemeinderat‘ sind bei der Kommunikation zwischen Entscheidern im öffentlichen Bauwesen und Bauzulieferern wie uns Medien mit höchster Relevanz. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit können wir hier effektiv dazu beitragen, dass der kommunale Sektor den Überblick auch über zukunftsfähige Bau-Lösungen behält.“
Ralf Harder, Marketingleiter bei Lignotrend

„DATEV arbeitet bereits seit vielen Jahren mit dem Fachmagazin ,gemeinderat‘ partnerschaftlich zusammen. Wir schätzen dabei das redaktionell gut aufbereitete und relevante Umfeld für Betreibe und Verwaltungen, die wir hierüber adressieren.“
Matthias Sommermann, Leiter des Geschäftsbereichs DATEV Public Sector