Fachmesse Kommunale in Nürnberg kürt IT-Profi der Verwaltung

Fachinformationen aus erster Hand: Die Messe Kommunale findet von 18. und 19. Oktober 2017 in Nürnberg statt. Schwerpunktthema ist die Informationstechnik. – Foto: Messe-Nürnberg

Die zehnte Kongressmesse Kommunale öffnet am 18. und 19. Oktober 2017 in Nürnberg ihre Tore. Mehr als 300 Aussteller präsentieren ihr Angebot für Kommunalbedarf und -technik. Erwartet werden mehr als 5000 Bürgermeister, Behördenchefs und Abteilungsleiter aus ganz Deutschland.

Das Themenspektrum umfasst Bürobedarf, EDV und Kommunikation, Energie, Entsorgung, Umweltschutz, Marketing und Tourismus, Möblierung und Ausstattung des öffentlichen Raums wie auch Verkehr, Nutzfahrzeuge, Verwaltung und Finanzdienstleistungen.

Der parallel zur Fachmesse stattfindende Kongress des Bayerischen Gemeindetags sowie diverse Ausstellerfachforen bieten die Möglichkeit, Zukunftsfragen für Städte und Gemeinden zu diskutieren und zu vertiefen.

Erstmals steht die Ehrung „Kommunaler IT-Profi“ auf dem Programm. Sie soll, so Werner Richthammer vom Veranstalter Nürnberg-Messe, die „heimlichen Helden“ der öffentlichen Verwaltungsarbeit in den Fokus stellen. Bewerben konnten sich kommunal Beschäftigte aus Städten und Gemeinden aller Größenordnungen, die sich zum Beispiel mit Fragen und Aufgaben des E-Government, der Cybersicherheit oder auch der Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen beschäftigen.

Zum dritten Mal können IT-Verantwortliche im „IT-Talk“ der Messe sich über mobile Anwendungen, cloudbasierte Bürgerportale oder Datenschutz und Informationssicherheit im kommunalen Bereich praxisnah informieren. Das Ziel dieses Fachforums ist, einen „State of the Art“ zu definieren und Fragen wie „Was muss kommunale IT leisten?“, „Was sind sinnvolle Add-ons?“ und „Welche Lernfelder im Bereich kommunale IT sind noch nicht ausgereift?“ zu beantworten.

Das Fachmagazin der gemeinderat begleitet die Messe als Medienpartner. Günstige Anreise- und Eintrittspreise sowie das große Angebots- und Fortbildungsspektrum gewährleisten die Dienstreisefähigkeit der Kommunale.

Info: Programm und Anmeldung