DNS:NET – Wirtschaftsfaktor Breitbandausbau: Konzentration auf zukunftsweisende Technologien

Foto: Hans Wiedl/dpa-Zentralbild/ZB

– ANZEIGE – Keine Region wird auf Dauer ihre Wirtschaftskraft erhalten können, wenn nicht in puncto Breitbandinfrastruktur gehandelt wird. In vielen Fällen setzen Kommunen auf Fördermittel oder Mischfinanzierungen oder sie haben sogar die Möglichkeit mit Betreibermodellen zu arbeiten. Viele Bürgermeister wollen zudem keine Ausnahmeregelungen bei der Versorgung ihrer Gemeinden.

Für die Kommunen sind deshalb mittelständische Telekommunikationsunternehmen mit regionalem Know-how und Beratung vor Ort ein verlässlicher Partner, wenn der schwierige Spagat zwischen alter Infrastruktur und dem Anspruch einer flächendeckenden Versorgung gegangen werden soll.

Glasfaserausbau aus einer Hand, www.dns-net.de

Glasfaserausbau kann gelingen, durch Kooperation und Konzentration auf zukunftsweisende Technologien. Der Ausbau mit Glasfaser sollte zudem von der Planung bis zur Realisierung von Spezialisten begleitet werden, die lange Zeit in diesem Bereich aktiv sind und über entsprechende Projekterfahrung verfügen.

Die DNS:NET ist als Experte für den bundesweiten Ausbau weißer Flecken seit vielen Jahren aktiv und realisiert in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt zukunftsfähige Kommunikationsinfrastruktur und den Anschluss an die Glasfaserringe. Dabei wird jede Region zielgerichtet analysiert und entschieden, wie der Ausbau realisiert werden kann. DNS:NET baut ausschließlich Hochgeschwindigkeitsnetze, die jederzeit auf 800 GBit/s erweiterbar sind. Aus diesem Grund kann das Unternehmen die hohen Bandbreiten für die Kunden garantieren.

Erfolgreich ist der kontinuierliche Ausbau durch die ständige Erweiterung des eigenen Netzes, eine enge Kooperation mit den Energieversorgern und regionalen Firmen.

Fragen zum Breitbandausbau und zukunftssicheren Technologien?
Infos unter: gemeinde@dns-net.de

Kontakt:
DNS:NET Internet Service GmbH
Zimmerstraße 23
10969 Berlin
T +49 (0 30) 667 65 – 146
E-Mail gemeinde@dns-net.de
www.dns-net.de